Speakon Stecker, wie erkennt man die Typen?

  • Hallo,


    ich habe einen neuen Verstärker gekauft, der ausschließlich Speakon Ausgänge hat.
    Nun benötige ich zwei Stecker, 2-polig.


    Woran erkenne ich rein äußerlich 2-polige, 4-polige und 8-polige Stecker/Buchsen?
    Ist da irgendwas kompatibel zueinander? Was passt wo rein, was nicht?


    Danke für eine kurze Info.

  • 2-Pol Stecker passt in 2- und 4-polige Buchsen.
    4-pol Stecker passt in 4-polige Buchsen (nicht in 2-polige).


    Zu 8-pol kann ich nichts sagen.


    Erkennen kann man es in der Regel am Aufdruck auf den Steckern.
    Bei 2-pol steht was mit 2 FX, bei 4-pol was mit 4 Fx o. ä.



    Die "alten" 2-pol Stecker konnte man auch noch gut an dem Ring zum entriegeln erkennen.
    Im Gegensatz zu dem Metallschieber der 4-poligen. https://www.blue-music.de/pict…speakon-stecker-2-pol.jpg


    Vor vielen Jahren wurde bei den 4-pol Steckern die Verriegelung auch durch Schrauben eines Ringes sichergestellt.
    http://thumbs4.picclick.com/d/…Speaker-Boxen-Stecker.jpg


    Bei den 2-pol Buchsen erkennt man es auch an der Beschriftung vorn, da steht auch was mit 2 ....
    Außerdem ist der Führungspin in der Buchse und beim Stecker auf der vorderen Hälfte halbiert (schwer zu beschreiben).
    http://thumbs1.picclick.com/d/…Speakon-30A-2-pins-10.jpg


    Bei Neutrik gibt es prima Datenblätter, wo man alles auch gut erkennnen kann.

  • Hallo nochmal,


    zwei Antworten von zwei Experten und leider ein Widerspruch:


    DJheini meint:
    4-pol Stecker passt in 4-polige Buchsen (nicht in 2-polige).


    ewok sagt:
    2- und 4-polige Stecker sind kompatibel. Es ist also egal welche du nimmst, die passen Beide in deinen Verstärker.



    Ja, was denn nun?

  • Hi,


    ewok geht vermutlich davon aus, dass es sich um einen vernünftigen Verstärker handelt, bei dem 4polige Speakon BUCHSEN verbaut sind (habe bisher auch noch nichts anderes gesehen).
    Damit sind sowohl zwei- als auch vierpolige STECKER kompatibel und beide Aussagen irgendwie richtig.


    LG

  • Ja, richtig. Den "Spezialfall" 2-polige Buchse habe ich einfach mal unter den Tisch fallen lassen. Mir ist in 20 Jahren VA-Technik noch keine über den Weg gelaufen.


    Selbst die billigsten China-verstärker haben quasi immer 4-polige Buchsen, damit 2- und auch 4-polige Stecker passen.


    Aber vom Prinzip her richtig. 4er Stecker in 2er Buchse passt nicht.


    Für die Praxis: Buchse immer 4-polig kaufen, Stecker NL2FX oder NL4FX ne nach Anwendung. Wer nur 2 Lautsprecher an einem verstärker hat kann also problemlos NL2FX kaufen.


    Nachtrag: NL2 Buchsen sind auch teurer als NL4...

  • "deep-house" schrieb:

    ich habe irgendwo schon Neutrik 2-polige Einbaubuchsen verbaut, da passen in der Tat nur 2-pol Stecker


    Ja sicher, habe ich doch geschrieben. Können diese Augen lügen? 8) 
    Habe das gestern auch wirklich vor dem Posten alles gegeneinander ausprobiert. Ohne Scheiss.

  • 2 polige Buchsen haben nen Stift o.ä. in der Mitte damit nur 2 polige Stecker reinpassen.


    kann man ausbohren, mußt ich schon machen, denn Samstagnachmittag kommt man immer so schlecht an Austauschteile ran :grin:


    man könnt jetzt fragen welcher Vollpfosten 2 polige Buchsen verbaut,
    aber wenn mans selber gemacht hat, kann man sich das sparen :wink:

  • "DJheini" schrieb:

    4-polige Stecker würde ich sowieso nehmen. Wenn du mal auf Systemverkabelung umstellst hast du sofort die passenden.


    Na, danke.
    Ich hab' vor ein paar Jahren in einem Anfall von schlechter Laune gleich ALLE meine 2-poligen Kabel rausgeschmissen - obwohl zu allermeist sogar 4pol Stecker verbaut waren. Den Nerv, mich auf einer Baustelle plötzlich mit den falschen Kabeln/Steckern rumzuärgern, muss ich mir nicht mehr geben. Im Ernstfall sieht man den unterschied erst, wenn was nicht passt oder wenn da nix aus den Boxen kommt.


    Einem Einsteiger in die Materie empfehle ich die günstigsten Kabel - die sind 2pol mit 2pol Steckern; passt auch bei 4pol Buchse im Amp und wenn nur jeweils ein Signal über das Kabel muss, dann tut es das.

  • Ahoi,


    "Michael Fischer" schrieb:

    dann warte ich, bis der Amp geliefert wird. Sollte da was mit 4... drauf stehen, kaufe ich 4-polige Stecker
    und alles ist bestens.


    Das kann auch in die Hose gehen. Passierte mir mal mit der Solution² APS-8K und Commi RS-880. Hatte die mit nem vierpoligen Speakonkabel angeschlossen. Erstaunlicherweise ging das Amp schon bei geringer Leistung ins Clipping.
    Konnte ich mir keinen Reim drauf machen.


    Des Rätsels Lösung brachte dann ein Hinweis von Meister_K.

    "Meister_K in einem anderen Fred" schrieb:

    Die RS 880 haben an der Speakon Buchse glaub ich eine Brücke zwischen 1+ 2+ und 1- 2-.
    Gibt der Amp vielleicht auf einer Speakonbuchse beide Kanäle aus? Dann darf man keine 4-adrigen Kabel verwenden.


    Genauso war es auch. Die Box "drückte" praktisch das Signal zurück aufs Amp. Seitdem nutze ich grundsätzlich 2 polige Kabel wenn ich mir unsicher bin obs ne "Spezi-Verkabelung" in der Box gibt.


    Gruß,
    Kurt