Brot & Butter-Beamer

  • Hallo,


    immer wieder erreichen mich Anfragen nach Vermietung von einem "einfachen" Beamer. Ich überlege mir nun endlich mal einen anzuschaffen, statt die Kunden immer zum MItbewerber zu schicken. Die Frage stellt sich dann halt nur: "Welcher?" :-)


    Eckdaten:

    - Einfacher Beamer für Präsentationen, Hochzeiten,... 100 Personen

    - Möglichst flexibel (Zoom-Linse)

    - Fläche: eine gängige Leinwand, so in der Kante 2m Breite / 2,5m

    - HDMI + Analog sollte schon sein.

    - 3000-4000 ANSI


    Wie gesagt: Keine übertriebenen Ansprüche, evtl. auch gebraucht, kein Stacking, nicht unbedingt Wechsellinsen, kein Public Viewing bei Sonnenschein :-)


    Wo fängt man da mit der Suche an? Die meisten Webseiten mit Empfehlungen drehen sich halt dummerweise um das Thema Heimkino :-(

  • Wenn die Ansprüche nicht zu hoch sind, es aber halbwegs hell und günstig sein soll: Acer P7605

    WUXGA, 5000 ANSI, und alles an Anschlüssen was es gibt.

    Mit dem kann man zur Not auch mal auf eine größere Leinwand projizieren. Im Ecobetrieb ist er erträglich leise.

    Einzige echte Nachteile: Die Ausrichtung ist etwas dämlich gelöst, weil er vier Füße hat. Außerdem taugt der Lensshift wirklich nix.


    Der Lautsprecher rauscht leider ziemlich laut. Da hilft aber ein abgesägter Klinkenstecker im Kopfhörerausgang.


    EDIT: Kennst du die Projektordatenbank?

    http://www.hcinema.de/

    Da gibt es auch eine Parametersuche.