Flugbügel mit Stativ-Aufnahme ?

  • Hallo Gemeinde,


    mein Internet beinhaltet nicht dys, was ich suche, deswegen such' ich hier...

    Gibt es eine Art Flugbügel / Yoke mit Stativaufnahme, so daß man einen Standard-Lautsprecher draufsetzen kann, um das ganze Konstrukt mit einer Halbschelle aufzuhängen ?

    ...für sachdienliche Hinweise wäre ein Like ausgesetzt 8)


    sec


    ...ja, mein Stahlbauer könnte das auch, jedoch fertig kaufen wäre priorisiert...

  • Gibt´s mWn nicht als Universalteil von der Stange. Der PS 10 Flugbügel ist auch nur für diese Box zugelassen und hat eine zusätzliche obere Aufnahme die nur dort passt und das Gehäuse von aussen versteift.

    Es wird zu Recht von vielen Herstellern explizit davon abgeraten eigentlich nicht flugfähige Lautsprecher so zu fliegen. Grund ist die Fangstossbelastung beim Fall in das Safety. Die führt vor allem bei grösseren Plastikboxen gerne mal dazu dass sich das komplette Gehäuse in 2 Schalen zerlegt und die vordere Schale nach Abreissen der Kabel von TT und Horn ungesichert der Schwerkraft folgt. Bei Holzgehäusen bricht bei so was gern der Stativflansch aus was je nach Schrägstellung des Lautsprechers und Passgenauigkeit des Rahmens an der Oberseite dann auch zum kompletten Absturz führen kann.

    Ich würde so etwas nur mit Lautsprechern machen die ab Werk zumindest mal an Schraubösen flugfähig sind und/oder wie die alten Mackie SRM450 Gewindeaufnahmen dafür haben. Dann muss aber immer noch ein passgenauer Rahmen angefertigt werden und die Frage geklärt ob die interne Konstruktion des LS dem Fangstoss standhalten kann.

    Economics in eight words: "There ain't no such thing as free lunch."

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von niggles ()

  • Der Bügel der ps10 passt sogar von der Breite, die Höhe nicht ganz -Mein Speaker ist 6 cm kleiner, aber das lässt sich auch irgendwie auffüttern, daß es (schwäbisch ausgedrückt) pääb drenna hoggd :)

    Der Lautsprecher (HK Pro12) hat 3x M8 Gewinde für Flugösen, jedoch kann ich die dann nicht nutzen, wenn 'n Regencover drüber gestülpt wird - deswegen die Idee mit dem Flugbügel und der Stativaufnahme, damit das Regencover drüber passt.


    Merci erst mal


    sec