Reparatur Leistungs Schaltnetzteil für Skybeamer

  • Hallo!

    Ich benötige Hilfe bei der Reparatur eines Schaltnetzteiles für einen Skybemaer Showtec Skyspot 4000. Als Leuchtmittel ist eine Xenon XBO Entladungslampe 4 KW verbaut, diese hat lt. Datenblatt eine Brennspannung von 22V und einen Brennstrom von 130A :huh:.

    Es sind 4 identische Netzteile parallel geschaltet, ich gehe also davon aus das jedes Netzteil 22V und 35-40A liefern muss. In einem Netzteil ist ein Kurzschluss im Primär Leistungskreis - netterweise hat der Hersteller die Bezeichungen der 4 Leistungstransistoren oder Fets ausgeschliffen, es ist nur jeweils ein weisser und roter Punkt drauf:cursing:. Es gibt keinerlei Typenbezeichungen auf der Platine oder auf dem Gehäuse, es handelt sich um die Transistoren U5-U8.

    Die Schaltung ist recht simpel aufgebaut, in der Ansteuerung sitzt ein Übertrager mit 4 Ausgängen, von jedem Ausgang geht es auf eine kleine hochkant sitzende Extra-Platine (auf der befinden sich jeweils 2 Transistoren S8050, 2 Dioden, 2 Widerstände) und dann von der Platine auf den jeweiligen Leistungstransistor.

    Vielleicht hat ja jemand schon so ein Netzteil repariert und kann mir sagen was für Leistungstransistoren da rein gehören oder hat einen Schaltplan etc...??

    Ein weiteres funktionsfähiges Netzteil für Vergleichsmessungen wäre vorhanden und für die Reparatur die Standartausrüstung der Fernsehwerkstatt.

  • Die extra PCB ist die Ansteuerung Push/Pull da man für die FETs hohe spitzen Ströme braucht.


    Die Dinger sind alle Parallel geschaltet und deswegen selektiert. Wenn einer anders reagiert fließt durch diesen mehr Strom und dieser stirbt. Die anderen müssen dann den Strom mit tragen und sterben dann ebenfalls. Die Dinger kommen aus China und da weiß man sie was wirklich da verschraubt wurde. Deswegen müssen sie diese ja auch selektieren, sonst knallt es sofort :D. Kauft man Originale ist die Streubreite der Typen geringer.


    Es wird wohl ein IGBT sein da diese bei hohen Strömen einen geringeren RDSon besitzen.


    Da kann man eigentlich fast alles einsetzen was die Spannungsebene und Strom verträgt.


    Das Ding funktioniert wie ein geschalteter Widerstand die IGBT schließen den Brückengleichrichter kurz und schon kann der Strom auf der Eingangsseite fließen.

  • Danke für die Tips - in einem anderen Forum wurde mir der IRFPS37N50A empfohlen, diese habe ich bei Farnell bestellt und tausche alle 4 zusammen aus und auch die jeweils 2 Transistoren SS8050 und die jeweils beiden Dioden 1N4148 und HER104 die auf der kleinen Ansteuerplatine jeweils sitzen, also "radikalkur" :-)


    Ich werde berichten - kommen aber erst wieder in 2 Wochen dazu....

  • Kurzer Abschlussbericht:
    Habe testweise 4x IRFPS37N50A bestellt und auf den kleinen Treiberplatinen alle Halbleiter vorsichtshalber mitgetauscht und die 8A Sicherung. NT lief sofort wieder und der Skybeamer leuchtete wieder einwandfrei. Leider ist nach 2 Tagen dann das Hochspannungszündgerät für das Leuchtmittel defekt gegangen, da es mit Gießharz vergossen ist war eine Reparatur des Zündgerätes nicht möglich und es musste kpl. ersetzt werden. Nun ist aber alles OK!