Treiber Defekt, wie geht Ihr rechtlich vor?

  • Wenn nicht, lohnt es sich nicht dem Geld hinterherzulaufen.

    Was aber dazu führen könnte, dass es sich herumspricht und man sich damt nur noch öfters solch "kompetente" Kunden einhandelt.


    Ich selbst hab mir schon überlegt solchen Kunden eine Schulung zum Aufbau und sicheren Betrieb anzubieten, kostenpflichtig versteht sich. Am Ende gibt es ein Zertifakt, welches den Kunden dann berechtigt bei uns Material im DryHire anzumieten, mit sagen wir mal einem vergünstigten Preis. Dennoch bleibt die Haftung voll und ganz beim Kunden.

  • Kurz noch von mir, bei uns entscheidet nicht der Kunde was er gerne hätte, oder was sein Geldbeutel hergibt sondern wir sagen was mindestens benötigt wird und wenn der Kunde das nicht möchte weil er lieber was kleineres , billiges zum kaputt machen haben möchte dann bekommt er das ganz sicher nicht bei uns. So nötig haben wir es nicht das wir uns das geben. Und das ist meiner Ansicht nach die einzig richtige Herangehensweise. Wer nicht in der Lage ist auch mal nen Auftrag in den Wind zu schießen, der ist ne arme Sau.

    In meinem Lexikon fehlt das Wort unmöglich!


    ASR Computer & PA Technik
    André Ruhnau
    Rosenstr.6
    78598 Königsheim

  • Hallo Tom,

    was heißt leisten?

    Ich will mich nicht mit Leuten ärgern, die keine Ahnung von Technik haben.

    Früher, vor vielleicht 20 Jahren, habe auch ich manchmal an Privatpersonen etwas vermietet. Bei jeder 2. oder 3. Vermietung war etwas kaputt.

    Habe damals beschlossen - so nicht mehr.......


    Oha, was ist denn da wie zerstört worden? Aber das ist mal wirklich ein heftiger Schnitt!

    Bei mir kommt von etwa 100x Miete ein (teil)defektes Gerät zurück. Große teure Defekte wie die hier beschriebenen Treiber treten vll. nur alle 3-4 Jahre mal auf.



    Zitat

    Anders rum wird ein Schuh draus.

    Die Kleinanlagenvermietung an Privatkunden muß er sich leisten können.


    Genau das Teilen dieser Ansichten empfinde ich als einen der vielen Vorteile nach der Zusammenführung des Forums. Vielen Dank an dieser Stelle das sich auch die "Großen" in den Hobbybereich verirren :-) 
    Wobei du "Hell&Dunkel" auch schon vorher sehr aktiv warst/bist :)