Suche Schnellverbinder

  • Für ernsthaftes Truss absolut ungeeignet.

    Jein. Die Verbinder kenne ich von Systemen wie AstraLite von Prolyte. Ungefähr die Hälfte/ein Drittel der Belastbarkeit wie die H30. Falls das ausreicht also tatsächlich eine günstigere Alternative und noch deutlich über "Dekotruss".
    Grösstes Manko: die Löcher, wo man obige Klammern durchsteckt, leiern nach der Zeit aus und werden zu Langlöchern. Für Tourneebetrieb also echt nicht geeignet. Damit erübrigt sich auch die Notwendigkeit der Schnellverbinder.

    Ich würde diese Art von Truss nur für Festinstallation einsetzen.

  • Darf man fragen, wie dieser Schnellverbinder funktioniert?

    Ich kenn die Teile mit den 'Ohren' aus Federstahl, der sich beim Einschlagen flexibel um das Rohr biegt. Aber diese Ohren hier sehen mir nach Guss oder Schmiedeeisen o.ä. aus - wie soll das denn dann gehen? Muss sich da vielleicht das Trussrohr kurz mal 'wegbiegen'? :/:S


    Mit freundlichem Gruß

    BillBo

  • Darf man fragen, wie dieser Schnellverbinder funktioniert?

    Ich kenn die Teile mit den 'Ohren' aus Federstahl, der sich beim Einschlagen flexibel um das Rohr biegt. Aber diese Ohren hier sehen mir nach Guss oder Schmiedeeisen o.ä. aus - wie soll das denn dann gehen? Muss sich da vielleicht das Trussrohr kurz mal 'wegbiegen'? :/:S


    Mit freundlichem Gruß

    BillBo

    Das ist Plastik und kommt wie oben erwähnt vermutlich von einem Rollgerüst. In Astralite gehören aber nur die originalen Federstecker des Herstellers rein...

    http://www.geo-technik.de/supp…tralite-Belastbarkeit.pdf

  • na ja, der gemeine Engländer zimmert das Zeug gern und oft als Gala-Groundsupport (aus 3-Punkt=O) in Hotelsäle und muss es dann auch nachts gleich wieder abbauen. Das geht mit Konusverbindern einfach nicht ausreichend leise...

  • Die Teile funktionieren bei mir seit 20 Jahren absolut zuverlässig. Ich brauche sie allerdings auch nicht tagtäglich. Da gibt es auch keine Langlöcher. Sind für Astralite ,Litetruss , Milos oder ähnliche Traversensysteme mit Rohrverbindern zum Zusammenstecken. Sie können natürlich auch geschraubt werden, aber mit den Teilen geht es halt wesentlich schneller. Vielleicht hat jemand noch welche rumzuliegen oder kennt einen Shop der die noch verkauft.

  • Das ist Plastik und kommt wie oben erwähnt vermutlich von einem Rollgerüst. In Astralite gehören aber nur die originalen Federstecker des Herstellers rein...

    Ah, okay. Danke!

    Plastik und Trussverbinder – mit der Herstellung dieser Verknüpfung waren meine Synapsen ganz offensichtlich ein bisschen überfordert, und ich hab' mich echt gefragt, ob das ein Aprilscherzfotofake ist. Aber so macht die Sache dann natürlich Sinn.

    Und sicherlich gibt es heute rund um die Bühne auch unendlich viele Alutrussanwendungen, die keine Zentner- oder gar Tonnenlasten tragen sollen, sondern mehr oder weniger unter 'Deko' laufen; dafür stelle ich mir solche Schnellverbinder durchaus ganz praktisch vor. Signifikant leiser als Konusverbinder sind sie bei der (De)Montage ganz sicher.


    Mit freundlichem Gruß

    BillBo