Suche Infos zu D.A.S PA

  • Hallo,


    seit eben bin ich neu hier und habe eine Frage zu dem Hersteller D.A.S. Die kommen wohl aus Spanien.

    Ich habe seit gestern hier eine kleinere Anlage mit 2x Hornbass R18 und 2 Tops ST15, sowieso einem Controller.

    Ich finde im Netz leider gar nichts darüber. Scheint schon älter zu sein, da noch aus Holz gefertig.

    Kennt die Boxen jemand? Taugt das was? Ist mir relativ unbekannt. Vom Sound her brutal!!! Habe nie daran geglaubt, dass die Dinger so einen Bumms haben. Treiber bauen die auch selbst oder ist da JBL, EV oder RCF drin?

    Bin für Hilfe sehr dankbar.

    Liebe Grüße

  • Ich habe seit gestern hier eine kleinere Anlage mit 2x Hornbass R18 und 2 Tops ST15, sowieso einem Controller.

    Ich finde im Netz leider gar nichts darüber. Scheint schon älter zu sein, da noch aus Holz gefertig.


    Du scheinst nicht nur im Bereich der Beschallungstechnik noch recht neu zu sein:


    DAS ST-15


    Der erste Link führt direkt zum Datenblatt.


    P.S.: Die Tatsache, dass ein Beschallungslautsprecher aus Holz gefertigt ist, sagt nichts über sein Alter aus. Auch heute noch sind gefühlte 75% aller Lautsprecher aus diesem Werkstoff gefertigt.

  • Hey, vielen Dank für die Nachrichten. So ganz neu bin ich in dem Thema nicht. Hatte nur die letzten paar Jahre nichts mehr gemacht (Familie, Kinder usw..)

    Ich kam auf Holz, weil sooo viel aus Plastik ist wegen dem Gewicht, dass niemand mehr tragen wil. Auch die Digitalen Amps...naja.

    Ich hatte vorher viel mit Zeck und EV gemacht. Meine Amps sind noch immer Eisenschweine. Hören sich halt besser an. Nicht so künstlich! Geschmacksache so wie mp3 zur Schallplatte. 😎

    Bei DAS Deutschland habe ich angefragt. Die haben erst seit einem halben Jahr den Vertrieb und konnten mir leider nichts liefern.

  • Zur Ehrrettung des TS muss man sagen, dass auf der Dasaudio.com-Seite weder die eine noch die andere Box (ST-15 und R18) erscheint. Bezüglich ST-Serie gibt's da nur die ST1510, welche übrigens ein Hammergerät war...


    Das Google-Spielchen von patec verweist auf eine Seite (dasaudio.net), die "offiziell" tot ist und nur noch über die Google-Suche erreicht werden kann.

  • Das Google-Spielchen von patec verweist auf eine Seite (dasaudio.net), die "offiziell" tot ist und nur noch über die Google-Suche erreicht werden kann.

    Das mag ja sein, aber wenn jemand schreibt

    Ich finde im Netz leider gar nichts darüber.

    dann erwarte ich eigentlich, dass der Suchende einmal eine Suchmaschine seiner Wahl mit den naheliegenden Suchbegriffen gefüttert hat. Ich gebe ja zu, dass lmgtfy.com immer etwas besserwisserisch daher kommt, aber immerhin verhilft es dem TS zu ein paar Informationen.


    Zum Glück verfügt die Forumsgemeinde ja noch über weitere Quellen, so dass der TS letztlich bekommen wird was er sucht.

  • Ohhh...ich wollte jetzt wirklich nicht, dass jetzt eine Diskussion stattfindet, wie ich Google usw. bedienen muss. Ich wollte lediglich eine Info haben, und ja die habe ich bekommen. Vielen Dank!

    Datenblätter habe ich per pdf (hab ich schonmal gehört irgendwo) auch bekommen. Mann....ich dachte ich bin in einem PA Forum. 🙁

    .

  • du hättest nach Erfahrungsberichten zu DAS fragen sollen,

    denn die müssen ja noch nicht slle im Netz stehen,

    und den Suchmaschinen bekannt sein.


    das was ich persönlich an DAS gehört,

    und auch die Technik gesehen hab,

    sind es großteils einfach Werkzeuge wie man das so auch von Dynacord kenn.

    (mit all den Krummeleinen :P )

  • Wobei es anscheinend auch einer dieser Herstellern ist, wo die Qualität der verschiedenen Serien sehr unterschiedlich sein kann... ich hatte mal zwei 18er aus der Avant Serie - 18A glaub ich war die Bezeichnung - kaum Tiefgang, extrem schnell am clippen, die angegebenen 133dB waren nur ein sehr schlechter Witz.

    Bei dem Material des TS scheint es aber ganz was anderes zu sein - Gruß :)