I want more of...

  • IWMO RF gigs... Schön es einmal richtig machen zu dürfen, von der Koordination bis zur Überwachung während der Shows. Wow. Viel gelernt, viel Spaß gehabt, viel gereist und viele neue Leute getroffen.

    Inklusive: Geburtstag on tour mit der Kollegenfamilie ist auch was feines.

  • Sorry, dachte das wäre geläufiger.. RF = Radio Frequencies.


    Der Job beinhaltete Vor-Koordination aller beteiligten Drahtlos Mikrofonie und IEM Nutzer sowie die Vorort Überwachung des Spektrums und evtl. Intervention bzw. Hilfe bei Problemen.

    Ich habe dabei mit einem Mitarbeiter der lokalen Spektrumbehörde zusammengearbeitet und natürlich mit den angemeldeten Nutzern (und teilweise zwangsweise mit den unangemeldeten Nutzern wenn die gestört haben ;-)) Die Veranstaltung: internationale Sportveranstaltung in diversen Stadien des Landes, Live Übertragung und Haufen Media, VIP Veranstaltungen etc.

    Schön war's.

  • IWMO: Biker Party!


    Etwas notfallmässig sprang ich für einen Kollegen ein, der aus gesundheitlichen Gründen den Job nicht machen konnte. Es war eine mehrtägige Party eines Motorradclubs, wo jeden Tag eine Band auftrat. Ich war für einen Abend gebucht als FOH & Technik-mensch.

    Als die Band und ich etwa zeitgleich am Ort des Geschehens eintrafen, empfing uns gleich der "Musikverantwortliche", zeigte uns die Bühne und erklärte die Situation. Kaum drehten wir uns zu den Bussen um, waren da auch gleich einige Biker, die uns beim Entladen und Aufbauen halfen. Es ging so weiter. Die Band spielte mehrere Sets mit Pausen dazwischen. Der "Musikverantwortliche" war quasi immer da und wir wurden mit einem Top-Service verwöhnt. Leckeres Essen und kühle Getränke sowie eine sehr relaxte Atmosphäre machten den Job super angenehm.


    Die Band war auch cool (die Sorte "unkomplizierte Profis").Am Ende war der Bus mit tatkräftiger Unterstützung wieder im nu geladen. Ich hab' jetzt noch ein Grinsen im Gesicht, wenn ich an den Abend denke!