Bax-shop.de

  • Normalerweise sind die Preise für gänginge Sachen bei allen großen Onlineshops recht ähnlich; wenn nicht bis auf den Cent gleich.
    Manche unspezielle Sachen; wie etwa Elektromaterial bekommt man woanders durchaus preiswerter.
     
    Was den Versand betrifft schätze ich mal; das man beim T. in 3 Schichten arbeitet. Schon um der schieren Menge Herr zu werden.
    Wer schonmal dort war und das Versandzentrum samt Umgehungsstraße in dem Dörfchen gesehen hat; staunt schon ein wenig.


    Ansonsten kann man die beiden schon von der Menge der angebotenen Produkte nicht vergleichen. Auch bei der Shopsoftware und der beim Bax recht primitiven Produktbeschreibungen nicht.


    Kaufe vor allem viel Kleinkram beim T., weil alles -auch Spezielles- aus einer Hand verfügbar und sehr schnell in der Post.
    Nie Probleme mit Garantieleistungen, Schadensbearbeitung etc.


    Bei größeren Sachen, (wenn nicht über Vertrieb oder so) gehe ich schon gerne zum örtlichen Musikhaus, man sollte auch an die heimische Wirtschaft denken.


    Eins muß ich auch mal anmerken; ich bin ziemlich viel unterwegs und besuche gerne die Austellungen der bekannten großen Versandhändler.
    Als mehr kann man es leider auch nicht bezeichnen, eine fundierte Beratung konnte ich sogut wie noch nie erfahren.
    Man hat vielmehr den Eindruck, man stört jemanden bei der "Arbeit".
    Und man versuchte verstärkt; ei'm die jeweiligen Eigenmarken mit halbseidenen Begründungen und Qualitätsversprechen gegenüber etablierten Markenprodukten besonders schmackhaft zu machen....

  • "zegi" schrieb:

    ...Auf Thomann kann ich in allen möglichen Sprachen durch den Shop surfern, habe detaillierte Infos zu den Produkten, teils sogar mit eigenen Videos, etc...

    da kann ich nicht ganz zustimmen. die detailbeschreibungen bei thoman sind meistens recht dürftig und oberflächlich. zum teil habe ich da auch schon falsche beschreibungspunkte gesehen. man kommt meist nicht umhin, sich erstmal die produktseite des herstellers anzusehen.


    was die videos angeht:
    das finde ich ebenfalls gut, wenngleich die beworbenen produkte da natürlich immer sehr gut weg kommen. is klar, sind ja auch werbevideos. :wink: doch leider gibt es diese videos aber auch nur für relativ wenige produkte.


    und das mit den verschiedenen sprachen ist mir total wurscht, so lange es in deutsch oder englisch da steht. 8)


    den service von thomann habe ich erst einmal gebraucht, ist noch gar nicht so lange her. da war mir eine USB soundkarte kaputt gegangen. leider konnten sie mir aber nicht helfen, haben mir dann aber anstandslos den kaufpreis zurück erstattet.
    schlechte erfahrungen mit thomann habe ich also auch noch nicht gemacht. ich bin aber aus zwei gründen thoman-kunde:
    1. wegen des preises
    2. wegen der bequemen und sehr einfach zu bedienenden site.
    wenn beide punkte von anderen shops auch geboten werden, dann sehe ich da für mich keinen hinderungsgrund auch dort zu kaufen. ich bin wirklich kein "thomann-fanboy". im gegenteil fand ich das früher sogar total schlimm, weil wegen thomann so viele kleine händler schliessen mussten.

  • "wora" schrieb:

    da kann ich nicht ganz zustimmen. die detailbeschreibungen bei thoman sind meistens recht dürftig und oberflächlich. zum teil habe ich da auch schon falsche beschreibungspunkte gesehen. man kommt meist nicht umhin, sich erstmal die produktseite des herstellers anzusehen.


    Was die Beschreibungen angeht: Ja, manche sind einfach viel zu oberflächlich, bei Chassis könnte man problemlos die Herstellerinformationen, Parameter usw. per copy & paste mit reinsetzen. Oder wenigsten einen Link auf die Hersteller-Produktseite. Wenigstens gibt's für einige ein downloadbares Datenblatt. Andere Artikel haben sogar sehr viel mehr Infos als bei anderen Kistenschiebern. Falsche Beschreibungen gibt's aber überall, wenigstens reagiert Thomann darauf und bietet sogar bequem die Möglichkeit, das zu melden, das hab ich so noch bei keinem anderen gesehen.


    "wora" schrieb:

    was die videos angeht:
    das finde ich ebenfalls gut, wenngleich die beworbenen produkte da natürlich immer sehr gut weg kommen. is klar, sind ja auch werbevideos. :wink: doch leider gibt es diese videos aber auch nur für relativ wenige produkte.


    Das liegt einfach daran, daß Thomann keine Videos für andere Hersteller bzw. Verkäufer machen will. Ich finde das plausibel und auch völlig okay, sowas für Fremdhersteller zu erwarten kommt mir reichlich weltfremd vor.


    "wora" schrieb:

    schlechte erfahrungen mit thomann habe ich also auch noch nicht gemacht. ich bin aber aus zwei gründen thoman-kunde:
    1. wegen des preises
    2. wegen der bequemen und sehr einfach zu bedienenden site.
    wenn beide punkte von anderen shops auch geboten werden, dann sehe ich da für mich keinen hinderungsgrund auch dort zu kaufen. ich bin wirklich kein "thomann-fanboy". im gegenteil fand ich das früher sogar total schlimm, weil wegen thomann so viele kleine händler schliessen mussten.


    Ich kaufe bei Thomann aus 3 Gründen:
    1. Service/Kulanz
    2. Kompetenz, die Leute wissen in der Regel, wovon sie sprechen oder holen einen Kollegen
    3. Preis und Verfügbarkeit.

  • "Dosenfutter" schrieb:

    ... Falsche Beschreibungen gibt's aber überall, wenigstens reagiert Thomann darauf und bietet sogar bequem die Möglichkeit, das zu melden, das hab ich so noch bei keinem anderen gesehen.


    ist das wirklich so?
    das fände ich selbstverständlich ebenfalls lobenswert!



    "Dosenfutter" schrieb:


    ...
    Ich kaufe bei Thomann aus 3 Gründen:
    1. Service/Kulanz
    2. Kompetenz, die Leute wissen in der Regel, wovon sie sprechen oder holen einen Kollegen
    3. Preis und Verfügbarkeit.

    [/quote][/quote]
    - service und kulanz:
    das muss ein wettbewerber zu thomann natürlich ebenfalls bieten, sonst wird er sich nicht lange halten. wenn sich herumspricht, dass der service nicht stimmt, ist das ein grosser nachteil für einen onlineshop. und daran werden sie sicher kein interesse haben. man wird sehen, iwe sich das entwickelt.


    - kompetenz der mitarbeiter:
    kann ich nichts zu sagen, wenn ich im internet etwas bestelle, informiere ich mich vorher an geeigneter stelle. bei thomann habe ich jedenfalls noch nie nachgefragt.


    - preis und verfügbarkeit:
    tja, das meinte ich ja. im internet geht das geschäft eben hauptsächlich über den preis! und wenn die konkurrenz da günstiger ist, hat sie auch gute chancen etwas zu verkaufen. :wink:
    und ein grosser shop muss natürlich auch die verfügbarkeit im auge behalten, is klar. gibt es denn dazu erfahrungswerte bei diesem baxshop?

  • "wora" schrieb:


    ist das wirklich so?
    das fände ich selbstverständlich ebenfalls lobenswert!


    Ja, ist so. Geh auf irgendeine Produktseite und Thomann bietet auf der rechten Seite, recht weit unten die Option Feedback abzugeben, mit zwei anwählbaren Punkten "Ich habe einen Fehler gefunden!" und "Kommentar zu dieser Seite". Man muß also weder eine Mail schicken noch ein großes Formular ausfüllen, sich den Marken- oder Artikelnamen zu merken, man muß dafür noch nicht mal auf eine andere Seite gehen.

  • Ich habe negative Erfahrungen gemacht...


    Kontakt teilweise mit dem niederländischen Support, da in Deutschland alle Leitungen belegt -> bringt mir garnix als deutsch sprechender Bürger.
    Rückrufe kamen zu 90% nicht, trotz Eintragung durch den niederländischen Kollegen.
    Rückbuchung fast 3 Woche nach Erhalt der Ware bei Bax. Zudem musste ich 5 mal anrufen. Immer der gleiche Kollege am Telefon (haben die nur einen) und immer die gleichen versprechen: "ich kümmer mich drum". Wieder nix passiert, keine Rückinfo. Beim nächsten Telefonat die gleiche Geschichte: "muss ich klären"... Wie oft denn nun noch, dann mach es auch mal Junge!
    Das ging so weiter bis ich mich formal beschwert habe. Die haben meine Ware auf dem Weg vom Empfangslager in Köln ins Hauptlager nach xyz verloren...ist das mein Problem? Fazit: das brauch ich nicht wieder. Preise sind nur gut, wenn man sie vergleicht und den billigsten Händler über die Niedrigpreisgarantie angibt. Die angebliche Reduzierung des Preises im Shop für alle Kunden habe ich noch nie gesehen. Teilweise kosten einige Sachen deutlich mehr als bei Thomann und Co. Da versucht man es mit Dummfang - irgendwer wirds schon zu dem Preis bestellen ohne vorher zu vergleichen.

  • Zu der Niedrigpreisgarantie:


    Ich wollte die mal in Anspruch nehmen. Ich bekam eine Mail in der stand ich sollte einfach bestellen, der neue Preis würde mir dann am Ende angezeigt. Für alle Kunden würde man es später reduzieren, das würde noch etwas dauern. Naja, jedenfalls wurde mir eben kein niedriger Preis angezeigt (woher sollten die ohne Kundenkonto auch wissen, dass jetzt genau ich für einen niedrigeren Preis berechtigt bin?). Auf meine Rückfragen kam nur immer wieder der gleiche Hinweis, übrigens in sehr gebrochenem Deutsch.


    Irgendwann (Woche später oder so) bekam ich dann einen Anruf, der Kollege hätte was verwechselt und ob ich noch Interesse hätte. Als ich dann ja sagte, in der Erwartung, dass ich den Artikel dann später zum günstigeren Preis bestellen könnte, hatte ich dann auf einmal die Rechnung im E-Mail-Postfach. Dass ich mit der Interessensbekundung den Artikel auch direkt kaufe (immerhin zum günstigen Preis), war mir nicht so wirklich klar. Naja, ich hab das ganze dann storniert, das ging immerhin problemlos.


    Fazit - Ich bleib bei den üblichen Verdächtigen.

  • Gerade gestern erst für 600€ Sachen geordert und heute schon da. Die Beratung war ebenfalls nicht schlecht wenn auch nicht ganz Akzentfrei aber darum geht es doch nicht. Ich glaube übrigens fest daran das Thoman mit dem Bewertungssystem und dem Forum die leute verarscht. Schön das Bax das nicht nötig haben