Erfahrungen mit Monitoren von D.A.S. insbesondere der "road" Serie

  • Moin Zusammen,


    Ich möchte mal nach Erfahrungen mit Monitoren der Firma D.A.S. fragen.


    Wer hat diese im Einsatz und kann aus der Praxis berichten?


    Neben rein praktischen Dingen intersssiert mich auch wie die Akzeptanz bei internationalen Künstlern ist.

    Vielleicht kann ja jemand auch berichten wie der Status der Marke in anderen Ländern ist?!


    Vor allem die Road 12 interessiert mich, danach noch die Road 15 und die Event M210A


    Also immer her mit aussagekräftigen berichten :)


    Da es ja jetzt endlich wieder einen guten vertrieb in D gibt traue ich der Marke einiges zu :)

  • mit aktuellen modellen habe ich keine erfahrungen.

    vor etwas über 10jahren (was ja bei durchnittlicher monitorlebensdauer gerade mal der anfang der laufbahn ist ;-) ) hatte ich aber öfter mal mit einem 15/1" monitor dieses herstellers zu tun. der funktionierte damals ganz anständig, wenn man ihn gut eqte.


    ob internationale künstler diesen hersteller überhaupt kennen, kann ich nicht beurteilen. das würde mich ehrlich gesagt aber wundern, denn wenn die produkte wirklich aussergewöhnlich gut wären, hätte sich das doch sicher rumgesprochen. muss jetzt aber nicht heissen, das es nix taugt!

  • Ich hatte vor ca. 6-7 Jahren 2 Subs von DAS und die haben mich eher enttäuscht. Avant 18 hießen die, wenn ich es noch gut in Erinnerung habe. Nach paar Wochen waren die dann schon wieder verkauft. Es war sicherlich keine Flaggschiff Serie - aber immerhin haben die so ca. 900Euro gekostet. Wenig Tiefgang und von den am Blatt versprochenen 133dB waren die wirklich ein Lichtjahr entfernt.

    Da ich aber keine weiteren Produkte dieses Herstellers kenne, hilft meine Meinung sicherlich nur minimal bzw. Garnichts.