Beiträge von schotte

    Da auch ein FIR entzerrtes Top natürlich nachvollziehbare physikalische Filtereigenschaften im Übernahmebereich unten zur Verfügung stellt b.z.w. unten dann zusätzliche Filter geschaffen werden können die den Übernahmebereich zusätzlich darstellen wenn das Top keine L.C. Funktion als Filter hat ist es dort somit natürlich auch möglich Systemfremde Subwoofer mit zusätzlichem "was auch immer" DSP Kanal da an zu knüpfen um die Frage oben zu beantworten ... ;) auch ist es meist möglich ein Top das sonnst einen externen FIR Controller hat dieses mit einem externen IIR Controller als "Ersatz" zu betreiben.


    Zitat

    Ich werde hier keine Antwort mehr schreiben und mich weiter von dieser Plattform zurückziehen.


    Kannst gerne was schreiben ... nur solltest du dann das Thema beherrschen über das du schreibst weil sonnst bringt das keinem etwas. :*


    :) Schotte

    Zitat

    Oder habt Ihr weitere Vorschläge?

    Stelle dir doch BITTE einfach ein System zusammen das dazu gedacht ist zusammen zu spielen und wo du auch eine Möglichkeit hast das es jemals gescheit spielen wird ... du willst hier >> 3 << unterschiedliche Dinger zusammen würfeln und dann ist noch nicht mal zentrales DSP Controlling möglich ... alles sehr unprofessionell dein Vorhaben. ;)


    :| Schotte

    Wie und wozu genau Erweitern ?


    RX32 ist ne RX40 wo eine Pappe feht und ein Horn mit breiterem Abstrahlverhalten drinnen ist.

    Geht also net so weit und macht dafür breit. :S

    Ansonsten erweitert man RX40 am besten mit RX40 ...


    :| Schotte

    Das ist auch kein "Glaubensforum" hier. :/

    Bist auch selber so *Qualifiziert* was Physik und Entwicklung von Lautsprechersystemen an geht das du gleich *nen Schloss* an deinen Account bekommen hast. ?!!? ;)


    :) Schotte

    Das dir zum Praxistest geraten wurde hatte schon seinen Grund !

    Das die für Allgemeinanwendungen eher unpassend sind wurde schon geschrieben.

    Bei so kleiner Frontfläche der Boxen wird sich da im 4rer Rudel nämlich nicht viel tun wegen tiefgang.


    Wir sind hier auch im PA-Forum also durchaus mal bitte mehr Praxisbereitschaft + Eigeninitiative mit Google und Physik zum Thema Grundlagen Elektroakustik ... ansonsten >> Klick !


    ;) Schotte

    56Hz Tuning ... eher für *Tech - Gerappel* oder wenn es für Live *BUm* machen soll als für das was du vor hast.

    Kannst ja mal alle 4 zusammen stellen und testen ob dir der Tiefgang reicht.

    ( Deswegen werden in solchen Kisten dann auch gerne mal die Chassis *zerbügelt* wegen aufzwingen was sie nicht können ) ;)

    Nich das nachher wieder die Frage wegen "Infra-Erweiterung" kommen müsste. 8o

    Für allgemein Anwendungen nimmt man eigentlich eher was *UNTER 45Hz tuned* heute ...


    ;) Schotte