Unbranded Sound System Design & Engineering bei Audio Pro Heilbronn

Das Seminar:

Kurzgesagt geht es darum die für den Ton – und Systemtechniker wichtigen Kenntnisse auf einfache Weise greifbar und für den meist zeitknappen Tour – und Konzertalltag, schnell und effizient anwendbar zu machen.

In weitesten Teilen am FOH entstanden, fokussiert sich das dreitägige Seminar darauf die Steps von der leeren Halle, über die Planungsphase, bis hin zum eingemessenen PA System praxisnah und markenunabhängig darzustellen. Die zu erwartenden Ergebnisse und das Verhalten des Systems werden dadurch vorhersehbar gemacht.

Sämtliche Themen die dabei behandelt werden, erhalten innerhalb von zwei Stunden einen Aha-Effekt durch Praxisversuche und Hands-on.

Das bedeutet, dass auf theoretisches Darstellen von Mythen und das Aufstellen von Thesen die der Marketingabteilung entsprungen sind bewusst verzichtet wird. Die vermittelten Inhalte werden umgehend hörbar aufgezeigt.

Das Seminarskript als PDF und verschiedene nützliche Exceltools, die das daily Business von Systemtechnikern und Planern erleichtern, werden allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt.


Zielsetzung:

DSPs, Messsoftwares und Predictiontools sind mittlerweile weitläufig verfügbar und der sichere Umgang damit ist unabdingbar.

Um die erreichbaren Ergebnisse in der Beschallungstechnik predictable und reproduzierbar zu machen sind Kenntnisse über die zugrunde gelegte Physik und deren Gesetzmäßigkeiten notwendig. Der Zielansatz des Seminars ist, Lautsprechersysteme, egal ob im Touralltag oder Installations – und Planungsgeschäft, einfach und schnell planbar zu machen und moderne Methoden für das Tuning und Verifizieren der gewählten Designs alltagstauglich anwendbar zu machen.


Inhalt und Themen:

- Schall und Schallausbreitung

- Frequenz, Periodendauer, Phase, Wellenlänge, Gruppenlaufzeiten

- Wichtige Formeln und Kenngrößen für den Systemtechniker, Addition bzw. Summation

- Phase - hört man sie? Wenn ja, wann? Auswirkung des Phasenfrequenzgangs das Soundempfinden.

- Polarität, Kammfilter

- Abstrahlcharakteristika von Lautsprechern, Pointsource - Pegelabfall quick and easy, Linearray

- Mapping und Prediction Tools, freie geometrische Planung eines einfachen Systems

- Messtechnik, FFT Analyzer und der effiziente Umgang damit

- Controller, EQing, Trennfilter, Limiter, einfaches Rechnen mit dB

- Timealignment baugleicher Lautsprecher (Pointsurcecluster, Nearfills, Delayline)

- Sub – Top Alignment, wie und wo?

- Timealignment Vol. II: Entzerrung bzw. Angleich der Gruppenlaufzeiten (Phasematch) verschiedener Lautsprecher mit Allpassfiltern (passiv, bi-triamped)

- Bas(s)telstunde Vol. I, Subwooferarrays, “L/R Bass” vs. Distributed Subarray (“Arc”) + L/C/R,

- Bas(s)telstunde Vol. II Cardioid Endfired + Gradient

- Linearrays Lomidkontrolle und Beamsteering, Beamsteering simplyfied - ohne langes Messen

- Planung Aufbau und Tuning eines kleinen Setups aus: Mainsystem (Linearray), Fill (Pointsource) und Subwoofer

- Sub Top Alignment Vol. II + III

Über Matthias Huber:

Matthias beschäftigt sich seit 1995 mit Tontechnik im Allgemeinen und

seit dem Release von Smaart 5 intensiv mit Mess - und Systemtechnik. Über die Jahre hat er sein Wissen teilweise im Eigenstudium und durch das regelmäßige Besuchen von Seminaren stetig ausgebaut. Die Erfahrungen auf der Straße erfolgten im Bereich mobiler Veranstaltungen sowie bei einigen Festinstallationen mit Systemen verschiedener Hersteller und teilweise mit eigens entwickelten Kalkulatoren in Excel zur Berechnung und Planung.

Aus der Zusammenarbeit mit den vielen Kollegen denen man im Technikeralltag begegnet haben sich verschiedene Inhalte herauskristallisiert die er gerne vermitteln möchte.

Vor diesem Hintergrund kam vor ca. zwei Jahren der Gedanke auf ein entsprechendes Seminar auf die Beine zu stellen. Was seit diesem Zeitpunkt in Praxis und Theorie entstand wird nun in einem kurzweiligen Seminar weitergegeben.

Über Jahre hatte „Matze“ mit vielerlei Künstlern der nationalen und internationalen Rock und Pop Szene zu tun und wird bis heute für Arena -, Club - wie auch Open Air Konzerte und Industrieveranstaltungen als Systemtechniker gebucht. Ebenfalls wird er bei sowohl Musical und Theaterproduktionen als auch bei Festinstallationen mit dem Design und dem Einmessen von allerlei verschiedenen Systemen beauftragt.


Vorteilhafte Voraussetzungen:

Erfahrungen mit mittleren oder größeren Beschallungssystemen, für kleine gilt die Physik aber auch

Ein absolviertes Messtechnikseminar (Smaart / Systune u.ä.) ist gut, aber nicht zwingend nötig

Interesse für Physik und neue Denkansätze

Ein Laptop mit einer installierten Form von Excel (auch open Office u.ä.) ist sinnvoll


Seminargebühr

600,00 € inkl. MwSt

Anmeldung unter:

https://www.audiopro.de/de/7311_DEU_AP.html

Catering:

Für Getränke, kleine Snacks und Kaffee während des Seminars sowie ein Mittagessen wird gesorgt

Austragungsort:

Audio Pro Solution Center

Pfaffenstrasße 25

74078 Heilbronn

29.9.-1.10.2020, 3 Tage jeweils ab 9.30 Uhr

Teilen