Rauschen bei der Nutzung von Digitalen Pulten

  • Also ich hatte mal so was ähnliches als ich zwei Mischpulte kaskadiert habe (LS9 auf 01V96) und beim Eingang die Phantomspeisung irrtümlich aktiv war

    stimmt, das problem mit der phantomspeisung hatte ich auch mal. ich glaube aber nicht, dass die lautsprecher sowas liefern.


    dem hinweis mit den störeinstrahlung über LED lampen könnte man aber durchaus mal nachgehen.

  • Ich würde erstmal die brutale Methode nehmen. Bei verkabelter Anlage die XLR Secker an S32 oder X32 aufschrauben und um die 3 Lötstellen ein blanken Draht wickeln, also kurzschließen.

    Rauscht das auch wenn du nur eine Seite anschließt ? Hast du mal an allen XLR Steckern, an allen Enstufen, alle Massen/Pin1 getrennt ?

  • China oder insgesamt LED kann ich dort nicht finden, habe auch sämtliche Sicherungen nach und nach mal ausgeschaltet, das heißt aber nicht viel, es gibt ja ca. 6 Kisten in der Bude (ja, es ist schon wisch verdrahtet)


    Das mit der phantomspeisung hatte ich auch mal, aber nicht in Form eines Rauschen, sondern in Form eines ausschlagen der Meterbridge an einem analogen DDA Pult, irgendwie aber auch logisch ;)



    Das Auftrennen der Masse kommt doch dem Nutzen einer palmer pli2 gleich, hinzu noch die galvanische Trennung, richtig?


    Oder wird nur das Signal galvanisch getrennt und die Masse durchgeleitet? Wäre ja Quatsch.


    1. Ich werde die Pli2 ausprobieren.

    2. Hat ein Kollege noch ein x32 als Rack version - werde ich testen

    3. Masse abklemmen, Pult seitig/Endstufen seitig

    4. S32 anklemmen, Pult nicht verbinden und mal ein zangenampermeter nehmen - im gut Fall sollten da keine Ströme fließen.

    5. Gleichzeitig mal Behringer kontaktieren.


    Es bleibt spannend, besten Dank.

  • Ja, genau das alles sollte aber wegfallen, wenn der Master out gemutet ist. Es ist ja so, dass das bloße anschließen der Stagebox (ohne Verbindung zum Pult) schon ausreicht um diesem Effekt hervor zu rufen

    ...das bedeutet, daß das Rauschen anfängt, wenn die Stagebox angeklemmt wird, noch vor der Verbindung zum Pult ?!

  • ...das bedeutet, daß das Rauschen anfängt, wenn die Stagebox angeklemmt wird, noch vor der Verbindung zum Pult ?!

    So ist es.

    bitte nicht!

    niemals, nie !!


    (es sei denn, du meinst die signalmasse ;-) )

    Die meine ich ;) ein Potential ausgleich über den Gitarrist und Sänger würde ich nicht wagen wollen :)

  • So, ich habe jetzt auch mit Audiopro telefoniert, der Mensch kann mir auch nicht so ohne weiteres helfen. Ich würde gerne mal über die GAIN Struktur reden, ich finde keine genauen Werte was das X32 angeht und von der Crown XTI4002 müsste ich mir mal das Datenblatt holen. Wie genau, müsste ich denn Anpassen - ob es das sein kann? Klar kann ichs GAIN in der CROWN einfach soweit zurück drehen, bis ich der Meinung bin, dass gut ist, aber ist das der Sinn?


    Insgesamt, habe ich aber zwei Beiträge im Netz gefunden, welche das gleiche Phänomen aufweisen! Einmal hier im Form, natürlich nicht aufgeklärt - habe den Kollegen mal angeschrieben. Und einmal im Musiker Board - auch nicht aufgeklärt, aber mit dem Hinweis, dass es da auch jemand nur an einem Ort hatte.

  • Klar kann ichs GAIN in der CROWN einfach soweit zurück drehen, bis ich der Meinung bin, dass gut ist, aber ist das der Sinn?

    jepp.

    wenn die anpassung nicht stimmt und der endstufeneingang zu empfindlich eingestellt ist, dann kann sich ein rauschen ergeben. ich weiß nicht wie das bei desem amp ist, aber bei früheren Crown amps konnte man die grundsätzliche empfindlichkeit auch per schalter einstellen.

    andererseits hast du ja das problem, dass diese kombi in unterschiedlichen räumlichkeiten unterschiedlich stark rauscht. daher muss man eben annehmen, dass es mit der räumlichkeit (bzw. dem stromnetz) zu tun hat.

  • Hm, ich glaube, irgendwas stimmt in den beschriebenen Voraussetzungen nicht.


    Rauschen kenne ich, solange kein echter Bauteildefekt vorliegt, der die Sache erklärt, immer nur als Ausdruck von Fehlanpassung im weitesten Sinn mal egal an welcher Stelle.


    "Lokale" Quellen als Ursache von Störung wie Erdungsprobleme, RF Störquellen, "Pin1 Problem" als Fehler mit Potential zwischen Gerätemassen u.s.w. kenne ich ausschließlich als Brummen.

  • "Lokale" Quellen als Ursache von Störung wie Erdungsprobleme, RF Störquellen, "Pin1 Problem" als Fehler mit Potential zwischen Gerätemassen u.s.w. kenne ich ausschließlich als Brummen.

    anders kenne ich es auch nicht, aber irgendwo muss man ja anfangen zu suchen.


    Da bevorzuge ich es erstmal mit den kostenlosen Methoden, also nix Trenntrafo, Netzfilter, Palmer..... sondern Auf (Pin1) und Zu (kurzschließen). Wenn das nicht funktioniert kann man immer noch über den Einsatz von Geld nachdenken.


    Fakt ist:

    Das Problem tritt nur da auf und nirgendwo anders.

    Es ist reproduzierbar.


    Da würde ich mir jedenfalls keine Gedanken über Gainstrukturen machen und eine Stromzange hilft dir da auch nicht weiter. Was helfen könnte wäre ein Oszilloskop.


    Zudem haben wir zuwenig Angaben über das Rauschen selbst.

    Wie laut ist denn überhaupt das Rauschen ??? Zimmerlautstärke, flüstern, auf wieviel Meter hörst du es nicht mehr ? Mal deine Handymessapp auf 0,5 m davorgehalten. Ist es auf Mittel und Hochton gleichlaut ? Rumpelt oder knistert es noch im Rausch ?

  • Ich kümmere mich, habe noch ein paar Telefonate geführt, Mittwoch geht es mit Pult und Endstufe zum Kollegen - definitive Kompatibilität prüfen - ist dort alles in Ordnung, dann geht es vor Ort weit.


    Bekomme vom hiesigen Elektro Unternehmen einen trenntrafo geliehen um diesen vor das Behringer zu Testzwecken zu setzen.


    Palmer pli02 kann zur Not wieder zurück zum Versandhaus. Tadaaaa, heiter weiter :)

  • ...das Pult und die Gainstruktur isses wohl nicht, wenn das Rauschen dann beginnt, sobald die Stagebox noch vor der Verbindung zum Pult in die Amps eingesteckt wird... ( siehe Antwort #27 )

    ...würde da mal an der Stagebox das Rauschen vermuten, da es ja nur mit dieser vorkommt, jedoch nicht mit einem anderen Pult.

    ...schon mal andere Ausgänge an der Stagebox probiert ?

    ...irgendwo ne Art HiZ reingeduddelt, daß zu viel Dampf raus kommt ?


    sec

  • Du hast mir immer noch nicht Antwort gegeben, ob in der Location eine Induktionsschlaufe für Schwerhörige verbaut ist!

    Entschuldige, das ist nichts installiert - gar nichts. Was würde das bewirken?

    Es betrifft alle Ausgänge, auch die am Pult! HiZ?

  • GAIN Einstellungen der Xover in der CROWN 4002 - 1.4V - ist ja doch um über 5db angehoben!!! Wirkt sich aber je nach Pult anders bis gar nicht auf


    [IMG:https://picload.org/view/ddldocci/gain.png.html]



    Werte der X32 - extremes Rauschen


    [IMG:https://picload.org/view/ddldoccw/x32.png.html]




    XAIR18 - leichtes rauschen, gegenüber eines analog Pultes - kein rauschen

    [IMG:https://picload.org/view/ddldocir/xair18.png.html]