Anonymität von persönlichen Nachrichten ( PN )

  • ajax ist einfach eine Funktionssammlung die unter anderem auch von Google gehostet wird. Sinn der Sache das nicht selber zu hosten ist einfach, dass es nicht für jede Seite neu heruntergeladen wird, sondern immer auf die gleichen Funktionen zurückgegriffen wird. Ist relativ harmlos.

    Im Gegensatz dazu ist googleanalytics bei mir grundstzlich blockiert.

  • Ich nutze "uBlock Origin" - das Ding blockt neben Skripten auch ganze (Tracking-)URLs, rein kosmetische Sachen wenn man möchte und eigentlich alles mögliche. Es gibt vorbereitete Block-Listen, man kann aber auch selbst Regeln hinzufügen (global und je Seite, sogar mit "Pipetten-Tool"). Man kann damit selbst optimieren, ob man zB nicht getrackt werden, Datenrate sparen, sich vor gefährlichen Skripten schützen will, Adblocking,... Es ist somit zwar umfangreich, aber auch sehr hilfreich.

  • Also für Firefox gibt es das Plugin "noScript".

    Das fängt schon einiges ab, auch googleanalytics, allerdings muss man das Plugin etwas "trainieren".

    Ob es das, oder ähnliches auch für chrome gibt weiß ich nicht.


    Gruß Wolf

    Habe im Netz gesucht und da wurde für Chrome eine Erweiterung von Google empfohlen. Die habe ich im Browser installiert. Boh, ist das alles kompliziert.

  • Ich nutze ne Kombi aus NoScript und Disconnect. Beides Plugs für den Fuchs.


    Mir ist es völlig egal ob Chrome ne Website paar 10tel Sekunden schneller lädt als Firefox.

    Der eigentliche Kick beim Fuchs sind die Plugs.
    Wo wir gerade dabei sind....den Referer zu verschleiern ist auch ne gute Idee. Ich nutze dafür SmartReferer. Auch ein Plug für den Fuchs.

    Der Referer sagt der Seite die man gerade besucht von welcher Seite man kommt.


    Schön das hier ne lebhafte Diskussion über Sicherheit im Netz entstand. Manchmal hat man ja den Eindruck "die Leute" interessieren sich nicht dafür. Oft ist es aber schlicht Unwissen, bzw. die Annahme das das eh irre kompliziert sei seine Privatsphäre zu schützen. Man die ganze Schnüffelei hin zu nehmen habe.

    Muss man nicht. Freie Software macht es möglich.


    Dafür braucht es Leute die "freie" Browser wie Firefox nutzen und damit unterstützen. Also, wers noch nicht gemacht hat, schaut euch den Fuchs und seine Plugs mal an.

    Es lohnt sich. :)


    Interessant an dem Fred finde ich zudem das einer Person, welche nach Sicherheit und Anonymität fragt, schnell unterstellt wird sie hege dunkle Absichten und habe etwas ( kriminelles ) zu verbergen.

    Damit will ich hier niemanden konkret ansprechen. Ist wahrscheinlich ne natürliche Reaktion.

    So als ob man seiner Freundin/Frau sagt:"Geh nicht an mein Handy. Lies nicht meine SMS, Nein ich sag dir meine PIN nicht..."...das weckt Misstrauen.

    Trotzdem muss die Person oder auch der Forenbetreiber damit klar kommen.

    Privatsphäre zu respektieren bedeutet auch immer Vertrauen. Und die Hoffnung das Dieses durch die User nicht missbraucht wird.
     

  • uMatrix als FF-Extension ist auch prima, wenn man sich ein bisschen damit beschäftigen möchte.

    Hab ich auch laufen. Ist relativ Mächtig. Aber man muss wissen was man tut.

    Ich hab es zu hause z.B. noch nicht hinbekommen, dass Werbelinks in Google funktionieren. (Ist ja manchmal ne bewuste Entscheidung) Da kommt nur ne Warnung ohne Shoplink.

    In der Firma klappt das. Da gibt's in der Warnung nen entsprechenden Link. Muss mal die Filterlisten vergleichen...

  • also ich bekomme auf webseiten oft werbung angezeigt, die mich überhaupt nicht interessiert. das ist für mich ein gutes indiz dafür, das von mir einfach nicht genügend erkenntnisse und datensätze vorliegen. ;-)


    nur auf dem iPad bekomme ich immer werbung einschlägiger musikalienhändler, bei apple kann ich diese datensammlungen also offenbar nicht vermeiden.

  • nur auf dem iPad bekomme ich immer werbung einschlägiger musikalienhändler, bei apple kann ich diese datensammlungen also offenbar nicht vermeiden.


    Ich kann auf meinem iPad in den Einstellungen unter Datenschutz -> Werbung "kein Ad-Tracking" aktivieren. Wenn man "Über Werbung & Datenschutz" anklickt, wird dort einem auch alles recht verständlich erklärt. Habe es nur kurz überflogen, aber die "kein Ad-Tracking" deaktiviert wohl (offiziell) eben jene Personalisierung.


    Anmerkung: ich habe ein altes iPad 2, daher noch iOS 9.3.5, für iOS 11 müsste ich morgen auf Arbeit mal nachschauen.

  • ah, guter hinweis!

    diese funktion hab ich im laufe der zeit bei den vielen updates wohl übersehen... sowas wird ja auch kaum beworben 8)


    PS

    habe gerade nachgesehen, bei mir ist ebenfalls "Kein AD-Tracking" aktiviert. konnte mich gar nicht mehr dran erinnern... man wird alt.

    das scheint aber nicht wirklich zu funktionieren, denn wenn ich z.b. mal auf der thomann website war bekomme ich danach eine zeitlang immer thomann werbung angezeigt - und zwar über genau die produkte, die ich mir angesehen hatte!

    "Kein AD Tracking" ist also irgendwie wirkungslos.

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wora ()