Warnung vor der Luna Park GmbH, Michael Wuscher und mobile Wassershow Aquanario

  • Hallo liebe Kollegen,


    im Mai 2017 übernahmen wir die technische Gesamtleitung der mobilen Wassershow Aquanario für eine Show in Mannheim. Anzahlung erfolgte wie vereinbart, alles schien gut zu werden.

    3 Wochen vor der Show ging ein riesen Theater los, bei uns klingelte das Telefon und es hagelte Warnungen etc. Aber die Veranstalterin Luna Park GmbH, in Person Michael Wuscher, konnte alles irgendwie "logisch" erklären.


    Lunapark Media GmbH
    Kurfürstendamm 130
    10711 Berlin

    http://www.aquanario.de
    Geschäftsführer: Michael Wuscher
    Registergericht: Berlin HRB 148 964B


    Lange Rede kurzer Sinn:

    Alleine wir haben Außenstände von weit über 30.000 EUR. Alle Bemühungen, einschließlich Pfändung etc. blieben bisher erfolglos. Andere Lieferanten und Dienstleister, sowie Location etc. haben ebenfalls nur Bruchteile oder meistens gar kein Geld gesehen. Die GmbH hat noch keine Insolvenz angemeldet. Unser Rechtsbeistand prüft und leitet alle weiteren rechtlichen Möglichkeiten ein.


    Die Show selber ist eine schöne Sache. Aber bitte nehmt 100% Vorkasse und achtet darauf, dass etwas Reserve für Nachbuchungen etc. vorhanden ist. Allerdings gab es im Nachhinein viele tolle Geschichten zu dem Veranstalter selbst, mehrere Insolvenzen im Rahmen der Show Aquanario etc.


    Für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.


    Detlev Funk

    Art Evolution Service OHG

    Fritz-Klatte-Str. 6

    65933 Frankfurt am Main


    funk@art-evolution.de