PA für kleinere Veranstaltungen - Sub gesucht

  • Hallo miteinander, dies ist mein erster Post hier, ich hoffe ich bin richtig.


    Ich benötige für Veranstaltungen eine geeignete PA Anlage, bzw in meinem Fall einen oder zwei passende Subwoofer.


    Vorhanden:

    2x EV ZLX 12P

    Innenhof 8mx20m, komplett von Hauswand umgeben.

    75-200 Personen maximal, hauptsächlich bestuhlt, Tanzfläche für max 50P


    Bisher habe ich immer eine völlig übertriebene NOVA Pa mit 2x15 und 2x18 von einem Freund geliehen, die konnte ich aber

    mit maximal 15% Leistung fahren. Da ich auch öfter spontane VAs machen möchte, hätte ich gerne etwas zur Verfügung, dass ich einfach schnell

    hervorkramen kann.


    Nun meine Frage, welcher Sub macht hierbei Sinn, er sollte schon über der Qualitätsstufe der ZLX liegen, da ich sicherlich auch diese

    gerne irgendwann einmal upgraden möchte.


    2xEKX 18?

    1xETX 18?

    1xRCF 8003?


    Andere Ideen? Ich bitte um Hilfe, mir fehlt das Verständnis für die Relationen der Tops zum Sub und des Subs zum Raum und der Personen.


    Vielen Dank

  • Was will er denn mit einem Top, wenn er einen Sub sucht? HT raus?


    Mir gefällt der 8003 sehr gut. Ob der für deinen Zweck reicht, kannst nur du sagen. Kannst du mal einen 8003er ausleihen und vor Ort testen? Oder halt im Versandhaus deines Vertrauens bestellen und im dümmsten Falle retournieren?

  • Die Bässe von Bell sind vom Sound warm, somit für tekkno ähnliches nicht trocken genug. Die V2 ist da jedenfalls gut kombinierbar.

    Vor allem kommt aus den Bässen nicht viel raus, das sollte man bedenken. Stellt man zwei von denen nebeneinander sieht man schön, wie sich die Plastikgehäuse bei jedem Bassschlag verformen. Ganz schlimm sind da die 500L. 16 von den 400L (also 32x 15" pappe) plus 8 von den 500L (je 1x18") haben jedenfalls für ein seichtes Pop-Openair nicht gereicht. Seit der Erfahrung halte ich Abstand von dem Zeugs.

    Es hat schon einen Grund warum die ganze Branche bei Subwoofern auf Holzgehäuse setzt.

  • OK alles lesen hat vorteile...

    Das die 400 und 500l sich vervormen???... Ist mir nie aufgefallen... , aber den Bell Sound mit den passenden Boxen und Endstufen fand nicht nur ich immer gut... Und zu leise...!?!? Kann ich auch nicht bestätigen...


    Die beste Kombi die ich je hörte waren Bell tops und PSE doppel 19er Bässe...

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rebecca ()

  • Ich vermute mal, es ist ein Electro Voice Modell verbaut 8).

    Ich kenne den Sub, weil ich damit schon oft gearbeitet habe. Meistens Comedy oder dezentere Musik (Kein Metal oder sonstiges ...core-Zeugs) . Ich hab zwar nie reingeschaut, aber ich fand ihn für die kleinen Sachen ok (und nicht zu schwer!). Wäre m.E. also schon eine Option in diesem Zusammenhang. Zumal vom selben Hersteller...

  • du wirst hier von den 36.904 Mitgliedern keinen finden der Bell gut findet, außer dich selbst.

    Sind 36.905 Mitglieder ^^, aber wahrscheinlich auch nicht mehr lange.


    Ich denke jeder hat so seine Vorlieben, ich finde DAP z.B. für den Preis echt gut.

    Habe auch noch einiges davon das ich verkaufen könnte.

  • Ich zum Beispiel. Mustten da mal drüber spielen. Dachte erst das fehlende Lows and den nur 2 Subs pro Seite lag. Habe dann mal hinter den Molton an der Bühnenkante geschau...da lagen noch 8 davon die auch alle an waren. Sorry aber das war lächerlich was da raus kam. Gruselige PA

    Never be afraid to try something new.
    Remember that amateurs built the Ark.
    Professionals built the Titanic.

  • Es ist immer wieder schön zu sehen das Leute direkt ihren Lieblings Hersteller in den Ring schmeißen ohne darüber nach zu denken ob das für den Anwendungsfall sinnvoll erscheint oder nicht.


    Ich sage nicht das Bell schlecht ist, jedoch macht dieser Hersteller hier absolut keinen Sinn.


    Versuche dein System nicht zu sehr zu vermischen und denke immer daran das du es auch aufbauen und Transportieren musst.

    Dementsprechend wäre mein Rat . Bleib auch bei den Bässen Aktiv.


    Deine Vorab getroffene Auswahl ist schon mal ein guter Anfang .


    Natürlich gebe ich floger recht und würde auch sagen das du erst mal bei EV selber schauen solltest.

    In der Regel ist es am besten Hersteller nicht zu vermischen. Bzw. Ist dies zumindest am einfachsten.


    Nichts desto trotz solltest du bei deiner Auswahl auf einige dinge achten.


    Schau das deine Bässe bzw. dein Bass über eine integrierte Frequenzweiche verfügen.

    Sonst hast du Überschneidungen zwischen Top und Bass und das kann vor allem bei Hersteller Mischung zu Problemen führen.


    Des weiteren würde ich darauf achten das deine Bässe bzw. dein Bass einen Link für die Stromversorgung hat. Dann kannst du dir mit den passenden Kabeln einiges vereinfachen.


    Bsp : https://www.thomann.de/de/the_sssnake_pc_5_power_audio.htm


    Nach den Kriterien wäre der RCF 8003 eine gute Wahl. Dieser ist natürlich den Topteilen Leistungstechnik deutlich überlegen.


    Dieser würde dir aber alle Vorteile bieten die ich oben beschrieben habe.

    Du hast eine Stereo Frequenzweiche verbaut aus welcher du deine beiden Tops versorgen kannst.

    Und du hast einen Powercon out.


    D.h Am oben beschriebenen Kabel den Schuko abschneiden und einen Powercon anbringen. Dann kannst du direkt von dem Bass mit einem Kabel ins Top und musst für dieses kein zusätzliches Kabel ziehen oder noch schlimmer eine Dreifachdose hinter den Bass legen ^^.


    Und zu guter Letzt . Darf man hier nicht vergessen das wir über Elektro Voice Topteile reden. Diese sind nicht verkehrt aber auch nicht das beste auf dem Markt.

    Dementsprechend muss der Bass da drunter auch keine Wunderwaffe sein ;).


    Gruß René

  • Vielen Dank für eure Tipps.


    Was ich jetzt auf jeden Fall mitgenommen habe ist folgendes:


    8003 gute wahl, aber für die zlx zu viel. Aber ich hätte ggf an bassleistung vorläufig ausgesorgt und könnte mit etwas Glück irgendwann ein Schnäppchen schiessen.


    EV ELX Serie als gleichwertig den ZLX ggü. eine gute Wahl. Zumal einer nur knapp 600€ kostet.


    Fragen hierzu wäre: 2xELX vs 1x 8003

    Welche kombo ist “stärker“?


    Bekomme ich einen knapp 200qm Hof bei akzeptablen Pegeln mit 1xELX und 2xZLX beschallt, so dass auch in unmittelbarer Nähe der Boxen etwas Wumms zu spüren ist?