Transport von Trussliften (4-Beinern)

  • Hallo liebe Kollegen,


    ich weiß nicht ganz ob das Thema korrekt einsortiert ist -> gerne passend verschieben.


    Jetzt zur Frage:

    Wie transportiert ihr Trusslifte?

    Mein Problem ist, dass ich die Lifte auf Grund der Größe nicht liegend Transportieren möchte, da mir bei einer Stückzahl von 4-6 Stück der halbe Truckspace verloren geht. Wenn die diese aber stehend transportiert werden, müssen zur ordnungsgemäßen Sicherung verspannt werden. Problematisch ist aber dass die Lifte nicht gut zu befestigen sind.


    Vielen Dank für eure Infos.


    LG

  • Unsere Transporter (Sprinter) haben Zurrschienen. Kleinere Transportfahrzeuge wie unsere Busse (Vito) und PKW (Citan) werden normalerweise nicht für den Transport von Liften benutzt, dafür haben alle Autos eine Anhängerkupplung und unsere Anhänger haben entsprechend die passende Höhen, ebenfalls mit Zurrschienen.

  • Erster Knackpunkt ist hier das Transportmittel von Eifeler93 ....

    LKW, Transporter, Kofferanhänger in branchenüblicher Größenordnung haben idR Zurrschienen oder -Punkte an den Wänden, problematisch wirds bei Anhängern mit Plane/Spriegel. Da würde ich jetzt ohne weiteres nicht gerne 4-6 mal 90 Kilo an das Gestänge binden wollen.

    Ich interpretiere das "nicht gut zu befestigen" mal wie folgt:

    Die Form der Lifte ist oben anders wie unten - ratscht man sie mit einem Gurt gut an die Wand, stehen nicht mehr alle Rollen auf, dann wirds kippelig.

    Dem kann man sehr einfach Abhilfe schaffen, indem man zum einen immer mit den Füßen zur Wand lädt und sich dazu noch Einlegebretter zuschneidet, die oben über den zum Transport eingesteckten Auslegern zwischen Bordwand und Lifthals auf den Füßen und dem Auslegerrohr aufgelegt werden. Dann kann man prima unten (also nicht ganz unten, sondern idR so auf Hüft- bis Bauchhöhe) einen Gurt zuratschen und der Kram steht sicher und fest.

    Oder habe ich das Kernproblem missverstanden?

  • Habb mal irgendwo in den weiten des Internets ein Bild gefunden wo sich jemand Rechteckige Rahmen in der Größe der Base der Lifte gemacht hat und die oben mit einem Zapfen ins Rohr geschoben hat.
    Somit hat man oben und unten die gleiche Auf/Anlagefläche und kann den Lift einfach an die Ladewand ratschen.

    Ich persönlich sichere Lifte immer mit den Tellern der Füße in richtung Bordwand zeigend und ratsche diese so fest. Dabei bleiben die Rollen in der Regel trotzdem am Boden.

  • Zero Cool : Schuldig ;)

    Allerdings empfehle ich die Lösung mit den oben eingestekcten Rahmen nicht mehr, da uns bei einem VMB oben dadurch ganz leicht die eine Kante vom Rohr aufgerissen ist. -> kommt durch keine Prüfung mehr.
    Wir haben uns jetzt auch Bretter gemacht, die mind. 30-40mm dick sind, dementsprechend viel Auflagefläche zur LKW Wand haben, und die einfach an den Lift-Auszug gesteckt werden (realtiv straff).

    So lässt sich das Ding fest an die Wand zurren.