Zeigt her eure Mikrofonierungsplätze

  • Finde gerade kein Bild.. Vielleicht helfen paar Worte aber auch. :/

    Die Headsets haben wir bei den Produktionen, wo ich mich um den Kram kümmere, in jeweils eigener, mit P-Touch beschrifteter Tasche im Koffer oder in einer EuroKiste.
    Das Zeug stellen der Kollege oder ich kurz vor Eintreffen der Künstler in der Regel auf einem Topteil- oder MH-Case bereit, also legen die Taschen dort der Reihe nach aus. (Die Leute selbst die Taschen aus der Kiste wühlen lassen, führt in aller Regel direkt ins Chaos und mindestens eine Tasche taucht erst nach langer Suche iwo in einer Garderobe auf, in die sie selbst hingekrabbelt sein muss...) Das schaut allerdings net so hübsch organisiert aus wie bei "lisa f." oder "Techhnikfreak", die Anregung finde ich sehr gut. :thumbup:Meist ist bei uns allerdings der Platz eh Mangelware.

    Jeder der bis zu 12 Künstler hat neben seinem Namen auch die lfd. Nummer der Funkstrecke auf der Tasche stehen. (Zieht sich durch: Tasche, Sender, Koffer, Funkrack, Stagebox und Pult haben überall diese Nummer mit stehen)

    Theoretisch ist jedermann damit auch in der Lage, mit einem einzigen Blick und Griff den genauso beschrifteten Sender aus dem Koffer zu nehmen - dieser steht in der Regel auf einem weiteren Case daneben und die Sender sind von uns dann bereits aktiviert, gesperrt und aufrecht gestellt.
    Allerdings ist es für manchen Menschen wohl schwer nachvollziehbar, dass oben 1-6 und unten 7-12 immer in der gleichen Reihenfolge drin stecken (wie ich es meist auch so rein zufällig auf das Case lege)...
    Nach Ablieferung räumt man am besten alle Sender raus und legt sie nach entsperren und abschalten selbst an ihren Platz. ^^

    Wenn Zeit dafür da ist, mache ich daher lieber aus der SB-Theke eine geleitete Ausgabe/Annahme.