Sound To Light DMX Steuerung

  • Hallo,


    ich habe folgendes vor:


    Eine ca 1300 x 5000 mm große Wand zu bauen in der mehrer LEDs eingebaut sind welche per DMX angesteuert werden sollen.

    Dafür würde ich mehrer Mehrkanal DMX Controller nehmen. So weit so klar. Das Bauen ist kein Problem.


    Was ich jetzt noch suche ist eine Möglichkeit das ganze zu steuern.

    Je nach dem was das ganze Kosten wird, werden es mehr oder weniger Kanäle, am liebsten würde ich ca 200 einzelne LEDs ansteuern können, das muss ich aber noch sehen. Notfalls werden mehrer LEDs in der Wand Parallel geschaltet und an einen Kanal gehängt.

    Das ganze soll dann mit Sound to Light zur Musik in Mustern Blinken/Faden.


    Was gibt es für Steuermöglichkeiten?

    Am Liebsten hätte ich einen DMX Modul, welches ich per PC Programmiere, und dann Stand Alone funktioniert, dabei brauche ich aber die Sound To Light Sache. Also mit eingebautem Mikrofon oder per Audio In.


    Würde ungerne einen Laptop dazu stellen, notfalls wird es aber das werden.


    Was gibt es für Möglichkeiten, Mit welcher Software lässt sich so eine LED Matrix am besten umsetzten.

    So einfach und günstig wie möglich.


    Über Tips und Anregungen würde ich mich freuen.


    Gruß


    Christian

  • QLC+. Gibt's auf Linux / Raspberry Pie.


    Wie willst du die LEDs ansteuern? Ich habe nämich gerade etwas ähnliches in Planung. Ich verwende LEDs mit integrierter Steuerung. Die LEDs werden dann einfach aufgereiht und von einem Arduino über Artnet gesteuert. Das Artnet wird von QLC+ generiert, welches über die RGB-Matrix-Funktion schöne bunte Muster darstellen kann.

    Über Artnet sparst du dir den ganzen DMX-Kram.


    EDIT: WS2812 heißen die LEDs. Gibt's fertig auf Flexplatinen oder einzelnen runden Platinchen gelötet, wahlweise auch mit Kabeln verbunden. Ich hab die direkt in China über Aliexpress gekauft.

    Vorteil von Artnet ist auch, dass du mit einem Kabel mehr als ein Universum übertragen kannst. Bei 200 LEDs brauchst du dank RGB nämlich 600 Kanäle. Bei der Menge musst du dir dann aber auch über die Stromversorgung gedanken machen. Da kommen schnell mehrere Ampere zusammen.

  • Hey, werde mich mal in das Thema Artnet einlesen, kenne mich damit nicht aus. Komme eher aus der Ton Ecke.

    Das ganze wird einfarbig bleiben, also nur weiße LEDs, die jeweils hinter einer runden Öffnung der Wand sind. Davor ist dann milchiges Plexi welches mit dem Logo des Kunden beklebt ist.

    Problem bei deiner empfohlenen Lösung ist ja wieder, das der Laptop dran bleiben muss um es mit der Software zu steuern. Oder läuft das dann per Arduino selbständig, inklusive Sound to Light?

  • Ulrich Radig hat die passenden Platinen dafür.

    Eine Seite Artnet und die andere SPI für die ws2812b LEDs...


    Oder gleich selber mit ESP8266 machen.


    Gruß Flo


    LED Wand mit 64 Streifen a 170 LEDs.