Optik des Forums

  • wora schließe ich mich da an, ich korrigiere gelegentlich auch mal noch einen mir bis dahin nicht aufgefallenen Tipp- oder Satzbaufehler, auch manchmal um schlechte Verständlichkeit wegen blöder Formulierung zu verbessern.

    Zu inhaltlichen Irren halte ich ebenfalls für wichtig, dass diese auch später noch korrigiert werden können - und nicht erst durch Klarstellung u.U. gar 35 Beiträge später. Das kann nämlich auch mal völlig falsche Schlußfolgerungen beim Leser bringen, gerade wenn man per google o.ä. ins Thema bzw. jenen Beitrag findet, aber unter Umständen nicht mehr die zwei folgenden Seiten mitliest.


    Der Hinweis "editiert" bzw. "es gibt frühere Versionen" zeigt ja auch auf, dass was mit dem Post gemacht wurde. Zumindest gab es doch die Möglichkeit, hierzu auch einen Kommentar anzufügen, was insbesondere bei inhaltlichen Änderungen Sinn machen kann. Ansonsten hilft auch mal das Einfügen des üblichen "edit:" weiter...

    Zudem finde ich eigentlich stark überwiegend das Niveau von Diskussionen und auch die Art der Verwendung der geschriebenen Sprache hier sehr erwachsen und vernünftig sowie mit der nötigen Zivilisation gekennzeichnet. Ein potentieller Anteil Stänkerer, die irgendwas raushauen und dann später wegretuschieren, ist zumindest imho hier glücklicherweise verschwindend gering (oder wird von der Moderation effektiv gefiltert...)

  • Ein potentieller Anteil Stänkerer, die irgendwas raushauen und dann später wegretuschieren, ist zumindest imho hier glücklicherweise verschwindend gering (oder wird von der Moderation effektiv gefiltert...)

    Ich korrigiere auch gerne mal,

    entweder weil ich technisch falsch lag, Formulierungs- oder Rechtschreibfehler finde oder mich irgendwie so ausgedrückt habe dass es im weiteren Verlauf falsch aufgefasst wurde.


    Wenn sich jemand im Tonfall vergreift oder groben Schwachfug verzapft kann man das ja mittels Zitat quasi uneditierbar festnageln - und erst nach Änderung durch den Autor ebenfalls wieder rausnehmen.
    M.M.n. klappt das doch immer wieder recht gut mit der Moderation durch die Diskussionsteilnehmer.


    EDIT: Situationskomik - fehlt natürlich der ergänzende Satz, dass die zitierte Textstelle vom MuellerSound hier zwecks Inhalt und nicht zur Beweissicherung eingefügt ist :-)