• Ein Linearray wird zu 95% geflogen.

    Auch sollte man pro Seite genügend Elemente hängen, damit es ausgewogen klingt. Das jetzt nach einem Ebay-Bauplan so zu bauen und dann in z.B. 6er Bananen zu fliegen, würde ich mich nicht getrauen.


    Für mich klingt das nach viel Geld für ein Bastelprojekt.

  • hmmm.

    Komponentenmäßig ist das praktisch das gleiche wie ne AW-Audio PS12 oder ne Jobst JL-Sat12. Beide machen als Direktstrahler einen guten Job fürs Geld.

    Hier gibts den Vorschlag als Horizontalschachtel mit recht rustikal wirkendem Multiplex-"Waveguide" - zu dem niemand auch nur näherungsweise sagen kann, ob das Ding so funktioniert wie es soll. Bereits ein HF-Horn ist nicht so trivial wie es aussieht, ein WG noch viel weniger.

    An sich haben zegi und madmax das m.E. passend formuliert.

    35 Flocken für nen Bauplan ist zwar kein riesen Verlust, jedoch denke ich nicht, dass hier tatsächlich was hochwertiges bei rauskommt.

    Zudem stellt sich immer noch schotte 's Frage nach Deinem geplanten Einsatzzweck.

    Ein LA zu bauen (so dass es überhaupt nach Bauart und verwendetem Material dem Grunde nach mal sicher geflogen werden könnte) und letztlich auch eben jenes zu tun, sind ebenfalls keinesfalls triviale Dinge. Mal abgesehen davon, dass es erst bei einer größeren Anzahl Schachteln und entsprechender Veranstaltungsgröße überhaupt Sinn macht...

    Also ich würd hier a) die Finger von lassen und b) mal definieren, was Du vorhast, willst und brauchst.

    Dann kann man Dir vernünftige Tipps geben, die über ein "lass es" hinausgehen...