Nachhallzeit - was nun?

  • maximale Fenstergrösse liegt bei Fünfkommairgendwas Sekunden, für T20 reicht das.

    Und gefühlt kommt das übrigens in etwa auch hin.


    Wie schon angedeutet, das hier gepostete ist ein Abfallprodukt der reinen Beschallungsarbeit in kleinem Rahmen (alles sehr überschaubare Pointsourcebeschallungen) und sollte nur verbildlichen, inwieweit man lange Nachhallzeiten als alleinstehende Angabe mit schlechtem Klang in Verbindung bringen kann.

    Und immerhin war die Messmethode wie auch das Messequipment immer identisch.