Software zum Vermieten von Technik für kleine Dienstleister

  • Hi,


    Titel ist Thema.

    Ich suche etwas womit ich Produkte zu Terminen zuordnen kann. Eine Vermietsoftware.
    Da gibt es jede Menge kostenpflichtiges teures Zeug was in meinem Fall Kanonen auf Spatzen wäre.

    Gibt es da auch freeware? Eine Art besserer Kalender könnte auch helfen.

    Danke
    Grüße

  • Rentaldesk


    Ist irgendwann zu Windows XP Zeiten auf den Markt gekommen und sieht auch so aus.


    Aber sehr mächtig und in der Basisversion sogar kostenlos.


    Wenn man (viel) Zeit investiert und die Reports selber editiert sieht das Endergebnis sogar sehr schön aus.

  • In MS Project kannst Du Projekte (sprich z.B. Veranstaltungen) anlegen und den Teilaufgaben dann ebenfalls angelegte Ressourcen (Laster, Equipment, ...) zuweisen. Da würdest du auch Überschneidungen sehen oder worauf sich Verzögerungen auswirken.


    Alternativ Outlook mit mehreren Kalendern und Terminplanungsassistent als quick&dirty Lösung.


    Sonst finde ich den Excel-Vorschlag gar nicht so verkehrt...

  • Wenn es kostenlos sein soll, ist Excel super. Ich nutze es sehr gerne.

    Mit VBA lassen sich sogar Zellen in Excel nach Outlook übertragen um dort dann die Termine zu erstellen. Eine Mini-Datenbank lässt sich auch anlegen. Selbst andere Excel Dateien lassen sich als Datenquelle nehmen so dass die Produktpalette auch irgendeine andere Excel Datei sein kann.


    Der einzige Nachteil ist, man bezahlt diese kostenlose aber sehr individuelle und Maßgenschneiderte Lösung mit viel Entwicklungszeit.


    Läuft aber dafür immer und ewig denn so schnell wird Excel nicht von einer Windows Oberfläche verschwinden.

  • Die Software Easyjob welche von vielen Firmen genutzt wird, gibt es in einer kleinen Version für eine Person kostenlos.


    Alternative nutzen wir die Software Xentral. Ist zwar nicht direkt für die Veranstaltungstechnik gedacht aber als Open Source Software verfügbar. Die Open Source Version ist auch schon sehr mächtig.

    Du kannst dort Kundenstämme verwalten. Artikel verwalten sowie Projekte Aufträge Angebote und Rechnungen generieren. Ebenso kannst du Lieferscheine erstellen den Terminkalender mit deinem IOS Gerät koppeln und alles läuft komplett im Browser.


    Ist vielleicht auch etwas mächtig ^^

  • Die Software Easyjob welche von vielen Firmen genutzt wird, gibt es in einer kleinen Version für eine Person kostenlos

    Was, wie wo? Das wäre mir neu. Von easyjob S gibt es eine Demoversion, die ist aber nicht für den gewerblichen Einsatz...

    Economics in eight words: "There ain't no such thing as free lunch."

  • Wir selber nutzen Rentman, mit was ich auch recht zufrieden bin. (bis auf die neue Oberfläche die ist Müll) ist aber recht teuer.


    Musiker-job.de ist eine super Alternative. Hatte ich selbst schon probiert. Mir fehlten ein paar Funktionen ansonsten wenn es günstig sein soll super. 99 Euro pro Jahr sollte man sich auch leisten können.

  • Hi! Ich bin zwar noch ganz neu hier im Forum, aber fand diesen Beitrag sehr interessant… Mich würde interessieren, ob es Neuigkeiten zu dem Thema auf dem Markt gibt? Wir testen gerade Jobtura und bisher bin ich recht begeistert

  • Hat noch keiner Epirent erwähnt?

    EPI development

    In der Vermietung: 2xXP15, 6xNL8, 2xNL208, 8xND12, 2xNDW18, 10xXPW18, RAM W12044, X32 Compact, X32 Rack, DL16, EW500 (965, KK205), QLXD KSM9, Chamsys MQ500, MaxiWing, MiniWing.

  • das große problem von easyjob in meinen äugen, ist, das man die aktuelle Version eben nicht mehr kaufen kann. wir nutzen deswegen eine ältere Version die alles kann, was wir brauchen.


    ich möchte so eine software einmal kaufen und nicht mieten müssen!!

    support brauche ich eigentlich nur dann, wenn die hardware gestorben ist oder am anfang um es einzurichten.


    letztlich würde ich mir aber als erstes die frage stellen, wo die reise hingehen soll? wenn das mal ein richtiges Business werden soll, dann solltest du gleich in den sauren Apfel beißen und ein etabliertes Produkt kaufen. wenn es nur ein Hobby bleiben soll, dann wäre auch das gute alte Filofax eine Idee ;)

  • wenn es nur ein Hobby bleiben soll, dann wäre auch das gute alte Filofax eine Idee ;)

    ...in digitaler Form wäre das der Lotus Organizer 8)

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

    "Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens" (Friedrich Schiller, " Jungfrau von Orleans")