PA Anlage richtig anschließen

  • Guten Tag,



    ich habe mich jetzt wirklich auch angemeldet weil ich zu meinen Thema so viel unterschiedliche Sachen finde.



    zu meinen Equipment:


    1x QSC PLX 3020
    2x QSC RMX 4050 HD
    1x HK AC 22Controller
    oder 1x Behringer DCX 2496

    Lautsprecher :


    2x HK VT 2x12
    4x EAWSB 850 mit je 2x RCF LP300 Lautsprecher mit 8 Ohm




    Meine große Frage ist. Wie schließe ich die Basslautsprecher an.

    Möglichkeit wäre ich gehe von jeder QSC 4050 mit 2 Kanälen in je einen SUB der 2 18 RCF LP300 hat .

    also 1 Endstufe treibt auf jeden Kanal ein Sub an. und das Ganze mit 2 QSC4050

    oder kann man die Endstufen Brücken und mit einen Kanal 2 Sub mit 4 RCF Lautsprechen a 8 OHM betreiben?


    Ich hoffe ich habe das jetzt ein bisschen verständlich geschrieben.

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen um die beste Lösung zu finden...

  • Je Kanal ein Sub mit 4 Ohm (2x8 Ohm parallel).

    2 Ohm im Bass wūrde ich keiner Endstufe antun, auch wenn sie es offiziell könnte.

    ...spätestens, wenn der Amp im Brückenmodus mit 2 Ohm 'belastet' wird, ist Feierabend - nicht nur mit einem viel zu niedrigen Dämpfungsfaktor, sondern vermutlich auch mit der Elektronik...

    Für den 18LP300 sind die ~650W aus der RMX 4050 zwar recht knapp, aber um den Parallel-Modus kommst du mit zwei Amps nicht drumherum!

  • Zitat

    Für den Job sind die Amps zu klein.

    Die Dinger liefen früher im original an einer E45.

    das stimmt zwar aber wenn er die nun mal so hat....

    je ein Paar SB850 an eine 4050 und das sollte erstmal laufen.


    Zitat

    kann man die Endstufen Brücken und mit einen Kanal 2 Sub mit 4 RCF Lautsprechen a 8 OHM betreiben

    sicher kann man die 4050 Brücken und im 8 Ohm Betrieb fahren, aber eine SB850 dürfte wie schon von flogen geschrieben nicht 8 sonder 4 Ohm haben. Und 2 Ohm an Brücke macht keine Endstufe mit.

  • Du brauchst was, was pro Kanal wenigstens 2 kW an 4 Ohm macht.

    Wenn du kein Geld hast, z.B. 2 alte MA5000, Crest9001, Kind XT4000, QSC PL6.0.

    In Neu LAB14000 Kopien wie z.B. PL Audio D14K2 oder 2 halbe FP10000 Kopien.

    In 4 Kanal für 4 Bässe z.B. Höllstern 10/13/14.4

    Oder 4000 Watt an 2 Ohm, wenn du alle 4 Kisten an einem Amp betreiben willst.

    Höllstern 12.2 oder die Hälfte einer 20.4


    Bei der 4050 kannst du Rechnen und Brücken wie du willst.

    Damit kommt aus den Kisten nix raus...;)

  • ….:/....

    also dass würde ich so nicht stehen lassen. Eine 4050HD hat an 4 Ohm schon 1.4kW je Kanal und wenn man die Leistung verdoppelt ist nicht mehr als +3dB zu erwarten also machen 2kW kaum einen Unterschied zu 1.4kW und die klassichen QSC Enstufen sind meiner Erfahrung nach alle ganz gut basstauglich auch die RMX Serie.


    Zu mindest zu Crown MA5000 oder Crest CA12 sollte da kein nennenswerter Unterschied bestehen. Leistung haben die beide nicht mehr als eine 4050HD….


    Ich würde die 2x 4050 nehmen und gut. Wenn mal viel Geld übrig ist was starkes und leichtes kaufen.

  • ja, die richtig alten Eisenschweine konnten schon was...


    Soll's der Kollege doch einfach ausprobieren - zwar spricht das komplette Setup nicht für leichten Jazz oder Bar-Swing oder gemütliche Salon-Musik, aber wenn der nicht gerade Metalhead-Prügelorgien mit dem Material fahren will kann das schon reichen.


    An einem Endstufen-Rack aus 2x 4050 + was-auch-immer im Top würde mich was ganz anderes stören...

  • Zitat

    Also die alte Macrotech ist schon ein ganz anderer Bolide, als die 4050.

    Vor allem am Bass.

    Aber wie du meinst......

    ja - ich gebe Dir Recht, die alte MA5000 macht schon mehr Leistung und ist sicher im Bass eine Referenz. Kostet aber trotz des Alters auch ein paar Schleifen. Die CA12 ist auch kein schlechtes Eisenschwein, hat aber im Vergleich zu seiner 4050 auch nicht mehr Leistung und ein paar Jahre auf dem Buckel.


    Ich meine, wenn er die 4050 hat, dann laufen seine Subs damit schon so schlecht nicht, da gibt es viel Schlimmeres ... dass aus den Subs mit 2 x 4050 nix rauskommt ist einfach so nicht ganz korrekt.

  • Zitat

    Solange die Endstufe prinzipiell basstauglich ist, wovon ich bei der 4050 ausgehe, ist deren Leistung doch erstmal nebensächlich. Wird's halt 2dB leiser. Das kann der Sub ja nicht riechen ob er an einer 1kW-Endstufe hängt oder an einer 2kW-Endstufe die gerade nur 1kW liefert.

    ganz genau, dass war es was ich meinte.

    Wenn da eine M5000 oder was auch immer mit mehr als den 2x1.4 kW die die 4050 hat dran gehängt wird ist der Unterschied zur 4050 kaum hörbar, weil 2-3 dB im Bass....ist marginal

  • wobei die RMX gefühlt nicht die besten Bass-Endstufen sind - mag am Schaltungsdesign liegen oder an was sonst auch immer, aber gefühlt kommt bei denen bei der gleichen Leistung weniger Rums raus als bei einem Watt-mäßig gleich starten "OldSchool-Eisenschwein". Preis-Leistung der Dinger ist gut, ohne Zweifel aber im direkten Vergleich waren andere einfach "bässer"...

  • Zitat

    im direkten Vergleich waren andere einfach "bässer"

    ...ja... da gebe ich Dir Recht, das Phänomen ist nicht weg zu diskutieren. Meine alten EX4000 sind auch welche von der bässeren Sorte.


    Die 4050 ist aber bass täglicher als so manche leicht und locker High Power Stufe, die tut schon mit den EAW´s.


    Die Aussage

    Zitat

    Bei der 4050 kannst du Rechnen und Brücken wie du willst.

    Damit kommt aus den Kisten nix raus...;)

    Würde ich halt nicht unterschreiben.

  • *Schubladenkiste_auf*

    EAW-Gehölz war schon immer eher was für's Grobe und brauchte immer schon gut Wumms am andern Ende des Kabels. Nix für Feingeister.

    Von dem her ist da eine Basspotente Endstufe sicher eine gute Wahl und evtl. mag die reine Watt-Zahl einer Kind, Crown oder Crest vielleicht nicht die große Differenz versprechen so ist es ggf. in dem Fall die Charakteristik der Endstufe, die da ggf. den Ausschlag geben kann.

    Im Endeffekt - ob's reicht oder nicht kann eh nur der TE nach einem Versuch entscheiden. Ggf. holt man sich halt mal 'ne 100%-Endstufe zum Vergleich, dann weiß man ob man mit dem vorhandenen Material leben kann oder ob man da was tauschen will.

    *Schubladenkiste_zu*