Sample Player mit mehreren Ausgängen

  • Ich suche für sogenannte "Escape Rooms" einen Sample Player (Groove Box?) mit mehreren Ausgängen, die auch Mp3s mit ca 15 Minuten Länge abspielen können. Der Veranstalter hat mehrere Escape Rooms und wenn die Besucher an irgendeiner Stelle im Spiel angelangt sind, werden verschiedene Hintergrundgeräusche eingespielt.


    Eine Idee wären mehrere Ipads, jeweils einer pro Raum. Sollte es einen Sample Player (oder Groove Box) in dieser Richtung geben, wäre es einfacher.


    Zur Zeit sind 5 Räume geplant, ich bräuchte also ein Gerät mit 5 separaten Playern und Ausgängen.


    Gruß


    Tondreher

  • Ich würde dafür eine Kombination aus ShowCueSystem und einem Audio-Interface oder wahlweise USB-Schnittstelle zu bestehender Infrastruktur vorschlagen.
    Für so Fälle haben wir oft ein X32Rack verbaut, welches mit dem integrierten USB Interface an den PC angebunden ist. ShowCueSystem wurde dann entsprechend konfiguriert, sodass es mehrere Quellen über das USB-Interface ausgibt. Insbesondere ist die Showgestaltung mit ShowCueSystems dann super leicht.

  • Danke einmal für die Tipps. Werde mir die Programme in den nächsten Tagen einmal ansehen.

    Zitat

    warum muss das zentral angelegt werden?

    wäre es nicht sinnvoller, das pro raum zu realisieren? dann wären in falle eines defektes nicht gleich alle räume betroffen.

    Die Betreiber haben mir das so erklärt: der Spieleleiter sitzt im Regieraum und beobachtet über Monitore die Spielvorgänge. Da das Spiel nur eine einzige Regel hat - nämlich den Zahlencode für den Schlüssel aus den im Raum befindlichen Utensilien zu finden, kann er per Mikrofon evtl. Anweisungen geben oder, um die Spannung zu erhöhen, Geräusche einspielen.


    Daher die Idee mit einer Groove Box, damit es für ihn so einfach, wie möglich wäre.

  • älteres Macbook (2012er MBP z.B., selbst ältere DualCore-Macs machen den Job noch anstandsfrei) + Qlab + Streamdeck + Bitfocus Companion -> ausspielen über Interface oder Pult mit entsprechender Schnittstelle


    Alternativ, wenn man grössere Buttons braucht, Qlab + Midicontroller, z.B. Midi Fighter


    Edit: Qlab free kann nur 2 Audio Outputs, eine günstige Alternative zur ProAudio-Version wäre

    http://www.mix16apps.com/


    Allerdings gibt es dafür in Companion keine vorgefertigten Steuerbefehle, da muss man noch selbst Hand anlegen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von audiobo ()