Gibt es gute, kleine Monitor-Speaker?

  • Was ist eigentlich das vorgesehene Budget? Hier kamen bereits Vorschläge in verschiedensten Preisklassen :)

    Budget, Budget...soviel wie möglich bekommen für so wenig Geld wie möglich natürlich.


    TL;DR: Gutes Material für einen fairen Preis, der Anwendung angemessen.


    Lange Version: Ich nutze erstmal euer gesammeltes Wissen, um mir einen Überblick zu schaffen; mit diesen Geräten kenne ich mich erschreckend wenig aus. Dann werde ich mal schauen, was am besten zur Anwendung passt. Der überwiegende Teil meiner Redner sind keine Profis, daher spielt die hundertprozentige Signaltreue bei 1427 Hz bei gleichzeiter Champagnerdarreichung jetzt nicht die große Rolle. Das Material muss halt zuverlässig sein und nicht nach Plastikkiste aus dem Supermarkt aussehen. Am Ende siegt dann das Preis-/Leistungsverhältnis mit einem Auge auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. Welcher Preis da dann am Ende steht, zeigt sich dann. Die Teile werden eh nicht einzeln berechnet, sondern sind in der Kalkulation für den Raum mit drin. "War halt das billigste" ist allerdings definitiv kein gültiges Argument.

  • Klaro, hab ich auch einen lieblings Scheinwerfer: am liebsten den, der mit den 50 Euroscheinen wirft...


    Auch Klaro sind die gut für den Jahrmarkt, die sind äußerst robust, allerdings wäre da die V2, wegen der mehr Leistung, dann meine Wahl gewesen. Ich habe schon eine fest außen Installation von V2 mit Eiszapfen dran erlebt, die über Jahre anständig funktionieren.


    Die V08 hatte ich mal in einem Saal gegen JBL ausgetauscht, mit den JBL war der Betreiber des Ladens nicht so zufrieden.

    Die Änderung kam jedenfalls sehr gut an...


    Soweit dazu...


    Ich frage mich allerdings immer wieder : Habt ihr denn wirklich die V08 oder die jetzt erwähnte V2 schon gehört, oder sogar am Pult gehabt?

    Ach was solls...


    Ach so, die gibt es auch in verschiedenen Farben....


    😁😋


    Wie auch immer :

    Geschmack ist individuell und verschieden...


    Viele Vorschläge sind gemacht

    Und meine ganz große Empfehlung ist :

    Selber hören!!!!!!!! Eigene Meinung bilden!!!


    Nur bleibt die Frage wo?



    LG Rebecca

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Ich frage mich allerdings immer wieder : Habt ihr denn wirklich die V08 oder die jetzt erwähnte V2 schon gehört, oder sogar am Pult gehabt?

    Ach was solls...

    Schon ein paar mal geschrieben, ja, ich musste ein paar Jahre damit arbeiten.
    Wäre die V08 auch nur eine Ansatzweise brauchbare Monitorbox würde Bell in den Anwendungsbereich "Floor Monitor" schreiben. Haben sie nicht. Problem siehste selber?


    Übrigens L-Acoustics K1 ist auch eine schöne Box. Die würde ich empfehlen :rolleyes:

  • Mensch do...

    Ich finde einfach nicht, das da Floor steht... in den Anforderungen habe ich einfach nicht lesen können, das "FLoor" Explizit gemeint war. Entschuldigt das bitte. Also ich habe gelesen:

    Zitat

    "unsere Bühne schreit nach kleinen Monitoren"

    Klein ist relativ , darum die Maße dabei

    Zitat

    "mit einem maximal acht Zoll großen Speaker"

    8Zoll ... ham wa

    Zitat

    "sehr gerne ein aktives Systeme."

    also für mich heißt das nicht Muß...

    Zitat

    "wichtig ist funktional, effizient und einfach aufzustellen."

    Mit Flansch auf Ständer an der Seite Bühnenseite,... oder an ein Rednerpult einen winkligen Flanschrohrhalter, etc...


    fand ich einfach im Handling... Klaro ansichtssache... Optisch einbinden fand ich gut. Auf den Boden legen ist natürlich einfacher, da habt ihr allerdings Recht , ist aber auch meist offensichtlicher.

    Zitat

    "Nein, bitte nicht billig. Dafür habe ich nicht genug Budget."

    passt denke ich auch


    Zitat

    Später kam "Kunstoff möchte er nicht"

    passt nicht mehr... auch gut



    ...

    Ansonsten finde ich es ehrlich gesagt echt amüsant , wie sehr ihr immer darauf anspringt,8o das Motiviert mich ehrlich gesagt schon...:evil:das Teufelchen wollte mal wieder raus...

    ...und dennoch mag ich die Box wirklich gerne...8| und dazu stehe ich...8) Voll Doof, ich weis, ist aber so...


    ...

    Ach Leute, kann euch das nicht eigentlich Egal sein:/

    ...

    <3Friede?<3



    Zum Thema:

    AD-Systems PicoSpot, mag ich sehr gerne, ist ein 5" Coax.

    https://ad-systems.com/de/produkt/picospot/


    Grüße,

    Julius

    Die finde ich ehrlich gesagt mit den Abmessungen sehr sehr interressant.

    Ich denke da auch an Dolby Atmos als Decken Lautsprecher.

    allerdings Irritieren mich etwas die 16Ohm. Scheinbar auf mehrere Parallel Anschluss getrimmt?

    ca.500Dollar pro Stk. Passt auch auf nicht Billig.


    LG Rebecca

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Ich würde, auch wenns ein bisschen spät ist, die MM1 von LSS in den Ring werfen, die hab ich selbst noch nicht gehört, wurden mit aber von meinem Verkäufer des Vertrauens empfohlen als ich nach ähnlichem Material gesucht habe, wie der TE.

    Bei mir wurden es dann die TW Audio M8, weil die nicht nur als Monitor zu gebrauchen sind und spielen seit dem tadellos.

  • Ich bin vielleicht weit daneben, aber ich kenne diesen Aufgabenbereich sehr gut und hab was von klein gelesen. Für mich die geilste (entschuldigt das Wort) Kleine Monitorbox die ich in den letzten Jahren gehört habe ist die Fohhn XT22. Jaja... vermutlich zu groß? Aber ich Kann damit sehr gut auch etliche Jazz Sachen Machen und alle die das Ding bis jetzt gehört haben waren total begeistert. Ich habe die XT 22 eigentlich nur für den Keinverleih uns aus Not mal als Monitor eingesetzt. Hab mir danach spontan noch 4 St. zugelegt weil einfach toll und Leicht. Kleinere Monitore machen für mich keinen Sinn. Ich habe auch über 10 Jahre Konferenzen betreut und weiß, das immer mal wieder ein kleines bisschen mehr gefordert wurde (Ordentliche Intros, etwas Musik...). Deshalb finde ich die größe absolut ok.