Kultur und Natur

  • Ich habe seit diesem Frühling musikbegeisterte Hummel(n) (ich glaube tatsächlich es ist immer die Gleiche)... Wenn ich morgens vorm arbeiten das Fenster öffne und es dudelt schon leise Musik kommt immer eine Hummel - setzt sich für ca. 5 Minuten auf das Schlagzeug oder das Masterkeyboard - und wenn ich aufstehe um das Fenster zu schließen, dreht sie noch eine Runde und fliegt dann raus.

  • Wespen habe ich hier nicht mehr erlebt, seitdem beim Nachbarn ein ansehnlicher Hornissenstaat eingezogen ist... Die sind cool wenn mensch sich erstmal an den Anblick der Riesendinger gewöhnt hat... Die haben noch nie den Eindruck gemacht sich auch nur im geringsten für uns zu "interessieren" - auch beim grillen nicht. Mit Bienen und Hummeln scheinen Hornissen erstaunlicherweise kein Problem zu haben???

  • ...

    Die Viecher sind aber nunmal einfach sympathischer, als Wespen.

    wir haben auf dem dach der halle seit letztem jahr zwei bienenstöcke.

    am mittwoch war der imker da, dem muss man ja immer die türen aufschliessen, damit der aufs dach kommt.

    ich habe mir dann angeschaut, wie er die gehäuse aufgestockt hat. dazu stand ich in etwa 10m entfernung, das war ganz gut so.

    als ich dann aber wieder nach unten gehen wollte, musste ich mit etwa 5m abstand hinter den bienenstöcken durchlaufen. plötztlich wurde es in meinem rechten ohr sehr laut... eine biene griff mich an und stach mir tatsächlich ins ohr!

    das tat erstmal weh, klar. und im zusammenhang mit der ganz erstaunlich lauten und aggressiven geräuschkulisse habe ich nun für die nächste zeit die nase (oder besser das ohr) voll von bienen.

    der schmerz war zwar 10 minuten später vorbei, aber mir juckte noch zwei tage lang das ohr!

    mistviecher! :D

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • Wespen habe ich hier nicht mehr erlebt, seitdem beim Nachbarn ein ansehnlicher Hornissenstaat eingezogen ist... Die sind cool wenn mensch sich erstmal an den Anblick der Riesendinger gewöhnt hat... Die haben noch nie den Eindruck gemacht sich auch nur im geringsten für uns zu "interessieren" - auch beim grillen nicht. Mit Bienen und Hummeln scheinen Hornissen erstaunlicherweise kein Problem zu haben???

    wir hatten letztes jahr auch irgendwo ein hornissennest im garten. und ich kann die erfahrung bestätigen: wenn die in der nähe sind, hat man realtiv wenig stress mit wespen. einmal habe ich sogar einen kampf im rasen beobachtet und gesehen, wie eine hornisse eine wespe in der mitte durchgebissen hat. die hornisse flog dann einfach weg, die wespe hat noch einige minuten gezappelt, konnte aber vorder- und hinterteil nicht mehr organisieren. ich hab sie dann erlöst. das mache ich bei wespen gar nicht so ungerne.

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang