Leuchtstoffröhren

  • Wie ist eigentlich die gesetzliche Lage betreffend Leuchtstoffröhren in öffentlichen Gebäuden?


    Mein Sohn macht gerade seinen Bundesfreiwilligendienst in einem öffentlichen "Spielehaus" für Kinder bis 12 Jahren. Der ganze Laden ist voll mit Leuchtstoffröhren ohne Abdeckung oder Splitterschutz bei Deckenhöhen teils unter 2,5m.


    Ist das so zulässig?

  • Kann man machen, spricht nichts dagegen. Im Berührungsbereich würde ich mir vielleicht Sorgen machen.
    Es gibt Schutzrohre die man nicht sehen kann bzw. Röhren mit integriertem Splitterschutz.

    Was ist ist, was nicht ist ist möglich

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von julian knödler ()