[Winterbastelbaubau] 2x18" Sub - Fragen an die Wissenden

  • ächemm...


    ... sorry, daß ich das hier wieder hoch hole, aber Hutan wäre nun auch da 8) (nur, um den Faden zu schließen :saint: )

    Das Ding ist ja genial, ich würde mir aber auch an der Zugseite dann Größere rollen wünschen, oder braucht es das in der Praxis nicht?

    Privater Account mit meiner persönlichen Meinung.

    Sollte es ein Problem mit meiner Neutralität zu einem Thema geben mache ich das im Beitrag kenntlich. :thumbup:

    http://www.noon.ruhr


    Application Support Engineer - HK Audio

  • Gestern erst bestellt....


    Corona und die Finanzen halt - da muß man die Ausgaben priorisieren :rolleyes: - nun ist doch noch bissi was übrig gewesen, deswegen kann man sich ein paar Nice-to-Have leisten :)

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

  • Gestern erst bestellt....


    Corona und die Finanzen halt - da muß man die Ausgaben priorisieren :rolleyes: - nun ist doch noch bissi was übrig gewesen, deswegen kann man sich ein paar Nice-to-Have leisten :)

    ok, ja, die situation kenn ich ja ja mittlerweile auch.

    bei uns sind es 4 neue Ritterbusch M10 monitore geworden ;)

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • Das Ding ist ja genial, ich würde mir aber auch an der Zugseite dann Größere rollen wünschen, oder braucht es das in der Praxis nicht?

    Nein :)

    ...deswegen bestellt man einen Hubwagen mit großen Zwilligsreifen am Hubzylinder ;) (edit: zuzüglich 220mm max. Hubhöhe, Zwilligsbereifung pro Gabel und 2,5 Tonnen Hublast 8) )


    ...sollte die näxxten Tage da sein (hab' die Lieferung auf KW 2/2022 veranlasst, da da erst das Büro zur Paketannahme wieder besetzt ist - keine Lust 'nem Paket hinterher zu laufen, weil keiner da ist zur Entgegennahme *finger ), dann kann ich gerne weiter aus der Praxis berichten, falls Interesse besteht :)


    sec

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

  • Schnuffige Teile ;) Speakon in alle Richtungen und 90/80° bei Gutem Klang ;)

    ja, ich arbeite ja schon seit langer zeit mit diesem modell. nun haben wir die endlich auch in unseren veranstaltungshallen, für die ich mittlerweile arbeite.

    das wurde auch zeit, denn bisher mussten wir immer diese schweren Nexo PS15R2 rumschleppen... ausserdem haben wir noch zwei steinalte JBL P723, die mit 36kg sogar noch deutlich schwerer sind als die PS15 mit ihren 28kg.

    keine frage, das sind alles potente werkzeuge, mit denen man arbeiten kann. doch für viele monitoranwendungen haben wir deren mögliche performance, vor allem in sachen basswiedergabe, einfach überhaupt nicht benötigt.

    die PS15 wurden 3 monate, bevor ich in den laden kam, angeschafft. da hatte ich also leider keine möglichkeit mehr für einen einspruch. ;)


    die neuen M10er wiegen mit um die 15kg jedenfalls gleich erheblich weniger, ausserdem machen sie auch einen wirklich guten job, sowohl als monitor als auch als PA box (dann mit subwoofern).

    das wird auch die kollegen erfreuen 8)


    in den Corona-monaten haben wir nun so viel erneuert und verbessert, jetzt müssen halt nur noch die passenden anwendungen kommen :)

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • das sehe ich nicht so pessimistisch.

    die erfahrung der letzten beiden jahre zeigt: über die sommermonate wird so einiges möglich sein. und wenn das virus endlich mal richtig durchgefegt hat, wird es schlussendlich auch wieder besser werden. man darf dann für den nächsten herbst auch ein bisschen hoffnung haben, dass es zumindest wieder präsenzveranstaltungen geben kann. vielleicht nicht mit so geringen abständen wie früher, aber sicherlich nicht mehr so wie jetzt, wo es wegen verunsicherten veranstaltern fast gar nix mehr gibt.

    das ist meine einschätzung.

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • das wäre ja schön, nur wenn ich mir die Fakten ansehe, seit Beginn, dann geht die Kurve jedes Jahr ganz gewaltig nach oben und selbst eine 3. Impfung hilft nicht vor Übertragung. Genau davon hängen die VA Zulassungen ab und nicht davon wieviel Leute im Krankenhaus liegen.


    In fast 2 Jahren hat sich die Situation trotz Wissenschaft nur verschlechtert und nicht verbessert, dass ist nunmal Fakt.

  • das wäre ja schön, nur wenn ich mir die Fakten ansehe, seit Beginn, dann geht die Kurve jedes Jahr ganz gewaltig nach oben und selbst eine 3. Impfung hilft nicht vor Übertragung. Genau davon hängen die VA Zulassungen ab und nicht davon wieviel Leute im Krankenhaus liegen.


    In fast 2 Jahren hat sich die Situation trotz Wissenschaft nur verschlechtert und nicht verbessert, dass ist nunmal Fakt.

    diese aussage halte ich für quatsch.

    ohne wissenschaft wären jetzt wesentlich mehr menschen tot.

    das ist die realität.

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • diese aussage halte ich für quatsch.

    ohne wissenschaft wären jetzt wesentlich mehr menschen tot.

    das ist die realität.

    Ich meine die Wissenschaft in Bezug auf die Ansteckung/Übertragung/Inzidenz und nicht den Verlauf. Der bestimmt die Zulassung von VAs und nicht die Toten !

    92000 ist erst der Anfang und daran zu glauben das es 2022 VAs gibt ist Quatsch.

  • und daran zu glauben das es 2022 VAs gibt ist Quatsch.

    ...nach 68 Veranstaltungen im Sommer 2020 binnen 8 Wochen und 108 Veranstaltungen im Sommer 2021 binnen 12 Wochen, visieren wir wiedermals über 100 Veranstaltungen für den Sommer 2022 binnen 12 Wochen an (das wäre dann das Dritte Jahr unter Corona mit den jeweiligen Einschränkungen) - planen, kalkulieren und den Arsch hochbekommen sollte man schon, wenn man was auf die Beine stellen will :!:


    so long...


    sec

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

  • Ich hatte zum Beispiel 2021 Festivals mit 15000 Besuchern pro Tag.

    Bzw. 14500 + 500.

    Man muß nur sofort losschlagen, wenn sich eine Lücke ergibt..

    Never stop a running System

  • Planen und machen !!!

    so sieht´s aus!


    ich hoffe ja sehr, dass meine musiker das für dieses jahr besser hinbekommen ;)







    92000 ist erst der Anfang und daran zu glauben das es 2022 VAs gibt ist Quatsch.

    was ist das für eine zahl?


    und lass dir keine panik einreden.
    denn quatsch wäre, wenn man zum jetzigen zeitpunkt behaupten würde, dass es 2022 keine VAs geben könnte. ich bin nach den erfahrungen der letzten beiden jahre absolut davon überzeugt, dass dies nicht stimmen kann.

    es sei denn, das virus mutiert derart, dass es den großteil der menscheit hinwegrafft - aber dann brauchen wir auch keine veranstaltungstechniker mehr ;)

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • 92000 ist die Inzidenz von Freitag, letztes Jahr haben wir uns schon beim Höchstwert 25000 die Hosen vollgeschissen.


    VA ist nicht gleich VA und ich bin nicht in einem Haus angestellt wie wora und secluded. Dort wird es vielleicht die ein oder andere Krepelveranstaltung mit Schutzkleidung und 1,5m geben. Aber.... Karneval wirds nicht geben und ebenso Feste wie Umsonst und Draußen, Stadtfeste oder die großen wie Rock am Ring. Wenn die Welle zum Sommer wieder runtergeht werden die Regierenden sich die Hosen so voll machen das die nächste Welle nicht wieder so Explodiert und diesmal früher als jemals zuvor dicht machen. Schon allein um die Infrastruktur Deutschlands am laufen zu halten.


    Letztendlich führt das Gesabber hier zu nichts. Zu unterschiedlich sind die Ansichten, also lassen wir das und warten was da kommt.


    Ich jedenfalls hab mir schon mal ne Karte für Guns n Roses gekauft *finger