Erfahrungen Powersoft Duecanali/ Quattrocanali

  • ich besitze zwei Quattrocanali , benutze sie aber hauptsächlich für Monitore weniger für Bässe. Das was die Teile ausmacht sind die integrierten Controller die zum besten gehören was der Markt an Lautsprechercontroller zu bieten hat. In der PP gibts detailierte Tests dazu. Um sie nur als Amps zu benutzen sind sie zu Schade. Man muss aber auch über entsprechende Messlösungen verfügen m die Controller auszunutzen, oder man kann in der mitgelieferten Bibliothek über viele Einstellungen zu professionellem LAutsprechern verfügen. Alles in allem super Controlleramps.

  • ich besitze zwei Quattrocanali , benutze sie aber hauptsächlich für Monitore weniger für Bässe. Das was die Teile ausmacht sind die integrierten Controller die zum besten gehören was der Markt an Lautsprechercontroller zu bieten hat.

    Genau wegen den DSPs sollen es ja die Amps werden, da ich mit der K-Serie schon häufiger gearbeitet habe und von den DSPs in Verbindung mit Armonia eigentlich immer begeistert war. Für Bässe würde ich dann sowieso eher die Duecanali nehmen oder nur 2 Kanäle einer Quattrocanali und mit den verbleibenden Kanälen geringere Lasten versorgen.

  • Ich würde mir eher die TSerie anschauen. Sind baugleich haben aber zusätzlich ein Front Display und Tour taugliche Anschlüsse.

    Sind super Endstufen haben einige in Betrieb. Die Große 4 Kanal Variante ist interessant der Preisunterschied zur kleinen ist so gering das sich die nicht lohnt. Für Topteile Monitoring mal ein Sub Sat System genug Leistung. Für richtige Bass Anwendungen würde ich die relativ neue 2 Kanal nehmen die sollte genug Leistung haben.

    Über die DSP Möglichkeiten und Qualität braucht man sich wohl nicht mehr zu unterhalten.

  • Front Display würded an der Stelle nicht gebraucht, da in einer Disco fest installiert. Der Einzige Punkt, der für mich für die T-Serie sprechen würde, wäre der AES Input.

    Aber dann gehe ich wohl richtig in der Annahme, dass die Amps mindestens auf dem Niveau der K-Serie spielen?

  • Klang würde ich sagen ist besser. Der DSP ist sicher auch besser. Liegen ja auch einige Jahre dazwischen. Mit der Leistung wahrscheinlich eher nein. Von der K Serie gibt es ja auch Modelle mit deutlich mehr Leistung. Die Modelle mit gleicher Leistung werden wahrscheinlich ähnlich laufen. Wenn du besseren Klang willst und Richtig Leistung musst du zur X4 greifen. Die kann beides.

  • Klang würde ich sagen ist besser. Der DSP ist sicher auch besser. Liegen ja auch einige Jahre dazwischen. Mit der Leistung wahrscheinlich eher nein. Von der K Serie gibt es ja auch Modelle mit deutlich mehr Leistung. Die Modelle mit gleicher Leistung werden wahrscheinlich ähnlich laufen. Wenn du besseren Klang willst und Richtig Leistung musst du zur X4 greifen. Die kann beides.

    Rein von den Leistungsdaten reichen mir die T-Serie, Due- und Quattrocanali vollkommen aus. Mir gehts nur darum, dass da dann auch 2x1500W rauskommen, die am Bass spaß machen. Nicht dass es so wie bei der LAB IPD Serie läuft.

  • Rein von den Leistungsdaten reichen mir die T-Serie, Due- und Quattrocanali vollkommen aus. Mir gehts nur darum, dass da dann auch 2x1500W rauskommen, die am Bass spaß machen. Nicht dass es so wie bei der LAB IPD Serie läuft.

    hallo, also mit der IPD kannst du Powersoft gar nicht vergleichen. die Modelle der T-Due-Quattrocanali sind sehr gute Leistungsverstärker mit DSP up2date.

    Wie Du schon selbst erkannt hast hat die T AES Eingänge.

    Wenn du das benötigst, vorrausgesetzt dein Signal gebender mixer hat diese ausgänge in ausreichneder anzahl , bist du damit gut aufgehoben. vieles über das Display steuerbar.

    nicht zu vergessen die T serie hat auch bei der 4 kanal NUR 1 AES eingang ( also 2 kanäle )
    Klar dante haben beide modellreihen eh im dasy chain mode. nutze ich auch funktioniert gut.

    AES nutze ich immer weniger.

    Die T sehen ich aber eigentlich eher bei rental buden die gerne über display Einstellungen vornehemen ( presets / routing use... )


    Ich denke für deine fest Installation ist ein mix von DUE und Quattro perfekt.

    da auch an 4/8 ohm oft die selbe leistung abgiebt.

    Quattrocanali 4804 DSP+D .. 1,2 KW 4/8 ohm


    NEUE:

    Quattrocanali 8804 DSP+D .. 2,4 kw 4 ohm / 1,8 kw 8 ohm also bei 4 kanal auch schon richtig dampf, ähnlich wie deine K3 eben nur auf 4 Kanälen !


    Habe schon oft Powersoft in verschiedenen Szenarien eigebaut hat mich immer Begeistert.

    Auch die vielzahl an modellen sucht auf dem DSP/Amp markt seines gleichen. Alles über eine Software steuerbar , perfekt.


    IDP ist ein China amp gelabelt mit LAB ( katastrophe ) - hat mit den LAB-Lake amps nix zu tun. übrigneds auch andere software.

    Sorry LAB das war nix. hoffe das LAB wieder zur guten tradition zurück findet.

  • IDP ist ein China amp gelabelt mit LAB ( katastrophe ) - hat mit den LAB-Lake amps nix zu tun. übrigneds auch andere software.

    Sorry LAB das war nix. hoffe das LAB wieder zur guten tradition zurück findet.

    heutzutage werden doch so gut wie alle amps in china produziert. zumindest die einzelen bauteile kommen von dort und werden dann einfach in anderen ländern zusammengeschraubt, da muss man sich keinen illusionen hingeben.

    die LAB IPD amps sind tatsächlich keine von LAB entwickelten amps, sondern beruhen, soweit ich weiß, auf verstärkerbausteinen europäischer entwicklung.

    und ob LAB unter der regie von behringer überhaupt noch richtig professionelle amps bauen wird, steht in den sternen. leider.

  • heutzutage werden doch so gut wie alle amps in china produziert. zumindest die einzelen bauteile kommen von dort und werden dann einfach in anderen ländern zusammengeschraubt, da muss man sich keinen illusionen hingeben.

    die LAB IPD amps sind tatsächlich keine von LAB entwickelten amps, sondern beruhen, soweit ich weiß, auf verstärkerbausteinen europäischer entwicklung.

    und ob LAB unter der regie von behringer überhaupt noch richtig professionelle amps bauen wird, steht in den sternen. leider.


    Naja das eimnzelne bauteile aus fernost kommen mag durchaus sein, ich denke das es von den Produckten Powersoft zu LAB IPD schon ein riesenunterschied ist.

    Welche Bauteile natührlich genau für aus fernost / china weiß ich nicht. Aber ich denke das ein Großteil schon noch made in Italien sein wird.

    Gerade auch das produkt portfolio ist super für das was der Thread-Starter sucht.


    Ich bedienen mich sehr gernen bei den Produkten, in verschiedensten Installationen oder auf Live events.

    von klein "mezzo ohne lüfter für kircheninstallationen" bis "groß X4 für Stadion Beschallungen"

    alles mit einer einzisgten Software das macht den unterschied.


    wenn meister_k noch fragen zu Powrersoft bzw. zu Armonia + hat, kannst Dich gerne bei mir melden.

    Habe dort viel expertise im work around mit Armonia + und den amps.

  • Hallo mr.creativ, ich habe gerade von deinen Erfahrungen mit der Powersoft T-Serie gelesen. Ich bin im Besitz einer T604 und total begeisert von den Möglichkeiten dieser Endstufe. Allerdings bin ich nur im DJ

    Bereich tätig und nicht unbedingt sehr sachkundig was die Veranstaltungstechnik anbelangt. Trotzdem komme ich mit der Software und dem Handling der T604 ganz gut zurecht.

    Da ich Corona bedingt erst kürzlich nach ca. einem halben Jahr Stillstand die Endstufe mal wieder ausprobiert habe musste ich für Armonia Plus ein Update fahren und für die Endstufe selbst ein Firmware Update durchführen. Seitdem bringt mir die Software Amonia Plus die Meldung: Not Linked!

    Ich vermute ein Problem mit der Netzwerk-Einstellung. Sorry ich weiß das die Frage nicht zu dem Thema hier passt aber bei mir im Raum Trier finde ich leider niemanden der sich mit Armonia Plus auskennt.

    Wäre es möglich das du mir weiterhelfen könntest?

    Vielen Dank schonmal!!!

  • ja klar könen wir gerne in einer TeamViewer session machen. mach ein vorschalg wann es dir passt per mail. info@creativ-vision.de


    ich denke aber mal das es evtl. nur der button oben rechts in der software ist. dort steht Synchronisation ON / OFF der muß grün leuchten also ON.

    ist nur eine vermutung ins blaue vielleicht hilft das schon. wärst nicht der erste der AAHHH sagt . ;-)

  • Vielen Dank für die Hilfe, genau das war das Problem!! Ich glaube vor dem Update gab es den Button noch nicht und eine Hilfe Funktion bzw. eine Bedienungsanleitung der Software ist wohl nicht vorhanden.

    Ich werde in nächster Zeit mit der Endstufe noch einiges ausprobieren und dich (mr.ceativ) dann per Mail an schreiben. Super das ich hier in dem Forum auf deinen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann.


    Danke für deine Mail Adresse bis dahin!!