Theater-Lichtsteuerpult

  • Moin,


    Nur zur richtig Stellung und für interessierte Mitleser

    Zitat

    als würde das Pulsar Masterpiece 108 alle Kriterien erfüllen

    Das 108er hat 108 Slots, die du auch Kreise nennen kannst. Bei120 kreisen müsste man dann also 12 Kanäle mit anderen zusammen legen. Geht, aber passt nicht zu den Vorgaben.

    Richtig wäre also das 216er, das hat doppelt so viele Slots.

    Nunja, der Nummerblock,den das Pult auch definitiv nicht braucht, fehlt auch...


    ..................


    Theater und Lichtpulte:

    Dazu hatte ich mal einen Mitmachworkshop

    gestartet , leider ist dort die Beteiligung eingeschlafen. Mein Antrieb war eine Aufgabe mit unterschiedlichen Pulten gelöst zu sehen. Etwas das jeden der, wie du, auf der Suche nach dem geeigneten Pult zeigen kann, was ihn mit dem oder dem Pult erwartet.


    Die Wegfindung ist für jeden, egal ob laie oder Profi gedacht. Der nächste Schritt dort ist zu überlegen wie man vorgehen kann.

    Vielleicht kann ich dich ja zum mitmachen animieren?

    Theater und welches Pult? Ein Workshop - Erfahrungsaustausch und Herangehensweisen mit verschiedenen Systemen



    LG Rebecca

  • Zu MagicQ Konsolen

    Zitat

    Unsere Anforderungen für das Pult sind: Alle DMX Adressen müssen schnell und unkompliziert erreicht werden um sie auf einen bestimmten Prozentwert einzustellen. Bei unserem jetzigen Pult geht dies seht einfach durch ein Ziffernblock wo wir die DMX-Adresse des gewünschten Scheinwerfers eingeben und dann den Wert für den Scheinwerfer benennen (wünschenswert wäre natürlich ein Ziffernblock bestehend aus Tasten, wenn es aber nur eines auf dem Bildschirm ist, müssen wir uns damit abfinden).

    Geht in vollem Umfang (https://secure.chamsys.co.uk/h…ls.html#_using_the_keypad) über Headnummern sowie DMX Adressen.

    Zitat

    Die Geräte über eine Fader-Bank anzusteuern, bei der man durch verschiedene Pages wechselt, um so alle DMX Adressen zu erreichen sollte auch vorhanden sein.

    Ist virtuell vorhanden (https://secure.chamsys.co.uk/h…sing_the_on_screen_faders)

    Zitat

    Außerdem sollte das Pult eine Reihe an frei-programmierbaren Fader auf die verschiede Scheinwerfer gelegt werden können haben. Für die Einprogrammierung der Show müssen wir verschiedene Lichtstimmungen also die Werte aller DMX-Adressen bzw. die im Moment ausgewählte Helligkeit der Scheinwerfer, in reinfolge abspeichern und im Nachhinein wieder abspielen können.

    10 Frei Programmierbare Fader+Virtuelle. Was Cues angeht ist quasi alles möglich.

    Das Abspielen der voreingespeicherten Lichtstimmungen, also das fahren der Show muss entweder über eine Go- oder Flashtaste erfolgen oder mit einem, oder am besten mit 2 Fader (A,B oder 1,2 Fader, also ein Fader der die eine Stimmung rauszieht und ein zweiter der die neue reinzieht) einbruchsfrei übergeblendet werden.

    Gibt ne Go Taste(Unter dem letzen Fader). Normalerweise gibt es nur einen Crossfader, dass lässt sich aber so wie du möchtest umstellen die option heißt "Split Crossfade".


    Grundsätzlich würde ich ein MagicQ Pult nehmen weil ihr dann auch direkt ein Pult habt das mit "Inteligentem" Licht gut klarkommt, nicht das da in 5 Jahren wieder nen neues angeschafft werden muss. Da mann MagicQ+Visualizer einfach kostenlos Zuhause nutzen kann können Schüler auch Zuhause programmieren/rumspielen. Einfach mal runterladen, ausprobieren und gucken ob es dir gefällt kostet ja nichts.


  • Hallo Benjamin,


    mal eine grundsätzliche Frage zu diesem Wunsch, woher kommt diese Funktion bzw. hat euer jetziges Pult diese Funktion und warum möchtet Ihr das haben? Hast Du ein Beispiel welches System das kann?


    Wenn eine Funktion noch nicht vorhanden ist aber durchaus Sinn macht, könnte ich das auch mal mit dem Hersteller diskutieren und gegebenenfalls kann man das in der Zukunft hinzufügen.


    Was ich euch anbieten kann ist das Pult einmal selber zu testen, dazu kannst Du mir auch gerne eine Mail mit deinen Kontaktdaten senden an D.Frigger@castinfo.de solltet Ihr einen Technikpartner haben der euch betreut kann dieser sich auch an mich wenden. Ich Rufe auch gerne zurück wenn Du Details besprechen möchtest.

    Daniel Frigger

    Vari*Lite//Strand Lighting

    CAST C.Adolph & RST Distribution GmbH

  • Wenn eine Funktion noch nicht vorhanden ist aber durchaus Sinn macht, könnte ich das auch mal mit dem Hersteller diskutieren und gegebenenfalls kann man das in der Zukunft hinzufügen.

    Bitte mach das...

    Ohne Step Programmierung erleichtert der gewünschte AB Modus das Leben ungemein. Dort bin ich gewohnt, dass alles was ich aus machen möchte (Scenen, Chaser, Programme) durch rotes Blinken angezeigt wird. Was an soll zeigt grünes Blinken und dann hab ich es auf den beiden Reglern.

    Also bei meinem Creator geht so etwas nicht. Was Easy im AB Modus geht ist dort ein Krampf...

    Auch es nur auf einem Regler mit X-Fade zu haben, ist schon ein unliebsamer Kompromiss, ich kann es zwar auch so einstellen, aber mit den 2 Reglern kann ich besser noch auf das Geschehen eingehen, wenn ich Intuitiv Arbeite. Ich ziehe beide Regler hoch und der Wechsel ist synchron, wobei ich sie auch getrennt bedienen kann, einer für aus , einer für an. Der nächste Wechsel ist beide Regler runter.

    Ich kann sehr gut nachvollziehen das ihm das wichtig ist.


    LG Rebecca


    LG Rebecca