bezahlbarer LED Scheinwerfer outdoor IP67 oder 68 mit DMX und RGB ?

  • Hallo! Ein Kunde ist auf der Suche nach bezahlbaren LED Outdoorscheinwerfern, große Leistung wird nicht benötigt, RGB reicht aber die sollten DMX können. Da die dauerhaft im Freien und an einer sehr ungeschützen Stelle montiert werden möchte der ausführende Elektroinstallateur gerne mindestens IP67 oder IP68 Schutzgrad verbauen. Alles was so die typischen Großhändler aus dem Showbereich haben hört aber bei IP65 auf - weiss jemand noch was?

  • Ich glaube der TourLED Cm42 war ip67, wenn man die proprietären Kabel verwendet hat, und die Abdeckkappe auf Display/Tasten geschraubt hat. Ein großer Laden aus Köln hat die noch gelistet, die Nachfolger scheinen nur noch 65 zu sein

    "Du, eine von Deinen Wackellampen hat nen Gobo Error"
    - "Jaja, das passiert schonmal, wenn man die was härter in die Ecke tippt."

  • Wozu will der IP67 haben? Das ist für den gewöhnlichen Außenbereich völliger Schwachsinn oder stehen die Lampen in einem Pumpensumpf oder Regenwassersammelbecken? IP65 ist absolut ausreichend. Das ist STRAHLwassergeschützt. IP67 / 68 ist für den gelegentlichen bis dauerhaften UNTERWASSERbetrieb. Ich würde mich eher auf die Suche nach einem neuen Elektriker machen als da Lampen zu suchen welche wenn es sie gibt völlig überzogen sind.

  • Wozu will der IP67 haben? Das ist für den gewöhnlichen Außenbereich völliger Schwachsinn oder stehen die Lampen in einem Pumpensumpf oder Regenwassersammelbecken? IP65 ist absolut ausreichend. Das ist STRAHLwassergeschützt. IP67 / 68 ist für den gelegentlichen bis dauerhaften UNTERWASSERbetrieb. Ich würde mich eher auf die Suche nach einem neuen Elektriker machen als da Lampen zu suchen welche wenn es sie gibt völlig überzogen sind.

    Klar, dass Du genau weißt warum der Fachplaner sich hier in der Schutzklasse geirrt hat.

  • Klar, dass Du genau weißt warum der Fachplaner sich hier in der Schutzklasse geirrt hat.

    Wenn die Leuchten wirklich zeitweise im oder unter Wasser sind, würde ich aber von allen "Touring"-Produkten Abstand nehmen und eher in Richtung Wassserbecken-Ilumination auf 48V-Basis suchen.

  • Klar, dass Du genau weißt warum der Fachplaner sich hier in der Schutzklasse geirrt hat.

    Irren sich Fachplaner nicht meistens, zumindest wenn es um praktische Aspekte geht?! Meistens war da irgendwas nachbesserungswürdig... :rolleyes: ich sehe hier keinen, höchsten den Elektroinstallateur.

    Preisgünstig ist halt auch relativ. TourLEDs dürften die günstigste Version sein, die einigermaßen hält. Ansonsten Architekturbereich, Schwimmbadbereich oder Costum-Built. Der größte Feind sind fast immer Sonne und Hochdruckreiniger.
    Die praktische Erfahrung in der Preisklasse wäre auch wichtig, denn nicht jedes Produkt im IP-Auszeichnung hält das auch ein. Abgesoffene IP-Architekturlösungen habe ich schon zu Hauf gesehen. Von No-Name bis Markenhersteller.

  • Vermutlich wegen der Kondenswasser Problematik, wenn die Funzeln mehrere Jahre Draußen stehen und einschneien, einfrieren und auch der prallen Sonne ausgesetzt sind.

    Ich würde nicht im Showtechnik-Bereich suchen, wenn es ne 24/7/365 Anwendung ohne Überdachung sein soll…