Umgangston und so....

  • Zitat


    changer schrieb am 2003-01-09 13:41 :
    Grrr,
    der Anonymous oben bin ich, als ich auf ABSENDEN geklickt habe, war ich noch eingeloggt, so hab ich das zumindest verstanden wenn in der Menüleiste oben rechts "Ausloggen" steht, bin ich da falsch?


    Das ist ein bekanntes Problem, aber hoffentlich demnächst gelöst. Etwas Geduld noch bitte.

  • ´Nabend...


    solange bin ich noch nicht dabei, möchte trotzdem ein Paar Vorschläge loswerden. Vorab, der Umgangston im Forum ist innerhalb weniger Wochen recht ruppig geworden. Das ist teilweise frustrierend, kann aber nicht Aufgabe des ADMIN sein, hier die Leute zur Ordnung zu rufen.
    Mir ist zumindest aufgefallen, dass die einzelnen Bretter zunehmend unüber-sichtlicher werden.

    Deshalb Vorschlag 1:
    Eine automatische Archivierung wenn ein Tread eine bestimmte Zeit tod ist (meinethalben 10 Tage keine neuen Postings)
    p.s.: Das einzurichtende Archiv bedarf natürlich auch einer Ordnung, themenbezogen oder so, und das macht auch wieder Arbeit :???:


    Vorschlag Nr. 2:
    Zugang zum Forum nur über "private Nachrichten". So ist jeder gezwungen reinzugucken und ggf. Ordnung zu schaffen, sprich das eigen Board zu leeren.
    Damit im Zusammenhang wäre dann auch Vorschlag Nr. 3:
    Der Zugang über "private Nachrichten" sorgt zeitgleich für ein "Zwangseinloggen", womit das nächste Problem, der anonymen Poster vom Tisch wäre.

    Uwe

  • also als erstes ein grosses lob für unsere moderatoren, wer sonst hätte diese eselsgeduld (ihr wisst schon,was ich meine ),um diesen flohzirkus auf trab zu halten.


    meiner bescheidenen meinung nach sollte es in zukunft keine anonym-poster mehr geben:
    entweder derjenige steht wirklich hinter dem, was er sagt, oder er soll es für sich behalten.


    generell gilt das auch für das forum:
    der mensch hat bei der geburt zwei ohren bekommen, aber nur einen mund ===>
    das heisst: er sollte mehr zuhören(lesen) als reden(posten).


    nichts für ungut, musste mal sein
    trotzdem mit harmonischen grüssen
    dechnikusch

  • Hi Forum,
    bin zwar auch nur ein Amateur und habe (ganz sicher sogar) auch schon ein/oder zwei Probleme im falschem Brett gepostet.


    Allerdings würde ich sagen das es da eher an unwissenheit lag. Ich denke das nicht jeder der hier rein kommt gleich unterscheiden kann, das die Pros mehr im Boxen und Amps Brett posten und die Amarteure im Party Brett. Vielleicht könnte man das ja auch etwas übersichtlicher gestalten. Ich habe leider keine Ahnung von dem Programm was für Foren verwendet wird, aber kann man nicht das Forum etwas übersichtlicher aufteilen?
    z.B


    1. man macht zwei Bereiche,für Profis und Amateure. In diesen Bereichen können dann ja die gleichen Untergruppen stehen (Boxen+Amps,Party,Licht, etc.)


    2.es sollte zwar jeder das Profi Forum betreten und lesen dürfen, aber nicht jeder dort etwas posten, sondern nur Leute die vom Admin eine Freigabe dazu bekommen haben.
    Dann würden dort wahrscheinlich auch nur "anspruchsvolle" Themen stehen.


    Andererseits wäre es dann natürlich schön, wenn auch weiterhin die Profis sich im Amateurforum umschauen und dort helfen, weil auch (ich) Amateure möchten ja nicht mit ihrem Problem dumm sterben.


    Das Problem mit dem Umgangston liegt mit Sicherheit auch an den vielen Mitgliedern und an den Anonymen Beiträgen. Ich denke da wird sich schon einiges bessern, wenn sich jeder regestrieren muss.


    Ich hoffe das sich dies im Forum wieder etwas bessert, weil ich wirklich täglich in diesem Forum bin, um mir die Beiträge durch zu lesen und ich finde es gut, das man für seine Probleme hier Antworten bekommt.
    Jetzt reicht es auch mit meiner Meinung (erstmal)
    greetz Sly

  • Zitat


    Oliver/ RodeVT schrieb am 2003-01-09 00:56 :
    ... wie sich hier viele Kid´s und Amateure aufspielen (das ganz besonders!)
    Oliver


    also i muss sagen dass des mal wieder einiges verallgemeinert...
    sicherlich zähl ich mich auch zu beiden u will auch nich sagen dass i hier schon nich nur sachliche posts abgegeben hab aber dennoch sollte man es nich so über einen kamm scheren!
    sodelle u jetzt zu der situation...i finde es teilweise auch recht heftig wie ihr euch so angiftet aber des wird sich meiner meinung nach nur ändern wenn sich alle am riemen reißen! wenn einer mal wieder anfängt rumzustänkern dann fällt es mir auch sehr schwer mich dann zu beherschen. (womit wir wieder bei der disziplin sind)
    naja ich sehe es aber im großen u ganzen wie ihr...wer keine ahnung hat, einfach mal fresse halten....

  • Ich bin zwar auch noch nicht sehr lange hier, hoffe das es mir jedoch trotzdem zusteht auch etwas zu diesem Thema zu sagen.


    1. Sly-old-dog : Dazu gebe ich dir einfach mal den folgenden Link, den ich mit Hilfe der "Suche"-Funktion gefunden habe(Ja, ich bin einer von denen die diese Funktion benutzen...): http://www.paforum.de/paforum/viewtopic.php?topic=1464&forum=14


    2. dolle . Ich weis jetzt echt nicht ob ich zu weit gehe wenn ich als Neuer in diesem Forum jemanden kritisiere der schon länger dabei ist aber ich bin beim lesen schon öfters über Beiträge von dir gestolpert die immer in diesem "halb-abgekürzt-keine-zeit-zum-schreiben"-Deutsch geschrieben waren. Ich persönlich finde das Beiträge die in dieser Art geschrieben sind einfach nur nervig, auch wenn sie vom Inhalt gut sind, aber ich denke das man wenn man etwas zu einem Thema weis sein Wissen auch so schreiben kann das es andere lesen könne ohne erstmal zu überlegen wo ein Satz aufhört und wo ein neuer anfängt.


    Ich persönlich versuche immer meine Beiträge so zu formulieren das man sie einigermaßen gut versteht, sollte mir das einmal nicht gelingen dann hoff ich das ihr mir nicht allzu böse seid.


    Wie gesagt ich hoffe das ich hier auch meinen Senf dazugeben darf da ich hoffe das man nicht irgendwann man erst ein Gewerbeausweis an den Admin schicken muss bevor man hier was posten darf :wink:, obwohl dies sicher auch eine Lösung wäre:)


    MfG
    Stephan
    (der auf Kritik wartet um geschriebene scheisse schnell wieder löschen zu könne)


    Edit: Rechtschreibfehler entdeckt :grin:


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: stephant am 2003-01-10 19:16 ]</font>

  • Dazu kann ich eigentlich auch nur sagen, daß ich ebenfalls ein Freund von verständlich geschriebenen Sätzen bin!
    Ein paar Rechtschreibfehler sind ja OK (macht ja fast jeder mal), jedoch kann ich mich mit dem einen oder anderen Schreibstil nicht wirklich anfreunden...
    ...es strengt einfach zu sehr an beim Lesen (deshalb werden solche Beiträge auch sehr schnell übergangen)!

  • ich bin doch genauso neu hier!
    da kann ich euch ja auch gut verstehn...immerhin bekomm ich des nach jeder deutsch-klausur zu hören! i werds versuchen zu ändern aber fällt mir extrem schwer! so ne scheiß sprache gewöhnt mer sich halt leider in sehr vielen foren im netz oder beim chatten an u kommt nur schwer bei "vernünftigen" foren wieder davon weg! sorry!

  • Zitat


    dolle schrieb am 2003-01-10 17:46 :
    ich bin doch genauso neu hier!
    da kann ich euch ja auch gut verstehn...immerhin bekomm ich des nach jeder deutsch-klausur zu hören! i werds versuchen zu ändern aber fällt mir extrem schwer! so ne scheiß sprache gewöhnt mer sich halt leider in sehr vielen foren im netz oder beim chatten an u kommt nur schwer bei "vernünftigen" foren wieder davon weg! sorry!


    Hallo,
    dann lies dir, wenn du einen Beitrag verfasst hast, nochmal VOR dem Abschicken dein Geschriebenes durch und korrigiere es, dann gewöhnt man sich das ganz schnell wieder ab. Denn auch das gehört zum guten Umgangston in einem professionellen Forum.


    PS: wenn ich chatte oder ICQ an habe, schreibe ich auch ganz anders als hier


    CU Stefan

  • Hallo,


    ein nettes Statement, daß der Inselgerd abgegeben hat, ich unterschreibe sofort.


    Es gibt ein paar Begriffe, die im Umgang miteinander äußerst nützlich sind; nein, notwendig sind.


    Was ich erwarte bei anderen, die mir begegnen, das, bitteschön, sollte ich auch geben. Dazu gehören meiner Meinung nach:


    - Respekt
    - Verständnis
    - Anerkenntnis
    - Höflichkeit
    - Achtung
    und vieles mehr.


    Komischerweise hatte auch ich mir überlegt aus diesem Forum wieder auszusteigen, obwohl ich es erst sehr kurz kenne.


    Mich stört es wenig, wenn ich Fragen beantworte, die man am Anfang eben stellt. Ich würde es genauso machen bzw. ich hatte es gemacht (1978).


    Und auch ich habe Fragen, denn allwissend ist keiner.


    Ich denke das gerade die Summe der verschiedenen Leute mit dem jeweiligen "Background" viel Informatives zuläßt.


    Und so einige in dieser Branche die ich kenne kommen aus den unterschiedlichsten Berufen, so kann auch das unterschiedliche Wissen hervorragend eingebracht werden.


    Denn meines Wissens braucht ja gerade diese Branche so manches an fachübergreifenen Kenntnissen (Technik, Pädagogik, Mediationstechniken, kaufmännisches Wissen, musikalisches Fachwissen...)

    Da ich die Leute in diesem Forum nicht kenne (persönlich), also auch nicht ihre Art, ihre Empfindsamkeit, ihren Humor, ihr Leben, usw. erwarte und gebe ich umso mehr Respekt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Frank

  • Na da weiss ich garnicht ob ich das so gewollt habe. Entschuldige bitte Admin das ich Dir soviel Arbeit gemacht habe.
    Wuerde auch gerne mal noch was ergaenzen.
    Also natuerlich beantworte ich gerne Fragen und natuerlich finde ich Leute die gerade anfangen A: ganz wichtig fuer die Branche und B auch interessant damit man weiss was so Modern ist. ( gerade im Bezug auf Musik) Man faehrt sich ja sonst im eigenen Dunst fest.
    So ein Forum ist ne klasse Einrichtung fuer alle! Man muss nur wissen was man fuer sich da rauszieht!
    Viele der Kollegen mag ich auch sehr und ich bin immer gerne bereit PMs oder Emails zu beantworten ( Ausser wenn keine Zeit)
    Dann lass doch mal schauen ob es jetzt was besser wird. Die Einlogpflicht ist schon mal klasse da man nicht mehr so schnell und Kopflos schreiben kann. Das neue Layout gefaellt mir auch gut! :o
    Auf dann ins neue Jahr.

  • Hi,


    also ich würde mich selbst als Stammposter hier im Forum bezeichnen und hatte auch eigentlich immer viel Spass hier, doch in der letzten Zeit hat sich echt viel getan. Sonst war ich täglich hier und nun bin ich heute seit längerer Zeit (10-15 Tage mal wieder hier). Und ich denke das wir alle hier mal was ändern sollten. Ich muss gestehen das ich die 4 Seiten des Threads nicht komplett gelesen hab aber ich denke mal das viele das so sehen wie ich. Das Board wird nämlich immer unattraktiver. Ich denke das lässt sich nur in den Griff kriegen indem die Stammposter und die Leute die schon länger dabei sind von sich aus mehr aufpassen und auch mal die Threads und ihre Antworten ein wenig selektieren würden so dass man hier mal wieder Ordnung und vor allem Spaß mit reinbekommt. Ich fänds nämlich echt traurig wenn mir (und wahrscheinlich auch ein paar anderen) endgültig der Spaß am Board hier vergehen würde.
    So, danke für die Aufmerksamkeit.


    Schönen Abend noch


    Oliver

  • Hallo "PROS". Nach erfolgreicher Anmeldung muss ich doch eine Frage stellen : An welche "Zielgruppe" ist denn dieses Forum eigentlich gerichtet ? Der erste Eindruck dieses Threads war etwas arrogant, so á la: "Die blöden Anfänger, die versauen uns Profis den ganzen Spass". Das fände ich allerdings sehr schade. Natürlich, eine SUCHEN-Funktion gibt es, klar. Aber ich finde der "Spass", von dem hier auch die Rede war, sollte beiderseits sein- sprich sowohl bei den Pros als auch bei den Anfängern. Und ich finde, dass das Forum eigentlich von den Leuten lebt, die die Geduld haben, alles noch einmal Schritt für Schritt idiotensicher zu erklären. Wäre dies nicht der Fall, würde hier AUSSCHLIEßLICH nur noch herumfachgesimpelt werden in 4 oder 5 Threads, und die Newbies hätten 0 davon. Also, nochmal //Respekt// an die "Geduldigen", die die wahre Bereicherung des Forums darstellen. (zu mindest ist das meine Meinung)


    Lk

  • also ich persönlich habe in meiner kurzen zeit im forum viel dazugelernt, und das sicherlich nicht von den newbies.


    ich würde es sehr bedauern, wenn leute wie inselgert, wora, willi aus hamburg, sachsen-mike oder gar der admin (um nur ein paar zu nennen, deren meinung ich bis jetzt IMMER auch unterschrieben hätte) sich vom forum verabschieden, nur weil ein paar chaoten keine kinderstube hatten oder aber der meinung sind, sie hätten die weisheit mit löffeln gefressen und müssten jetzt den pro's mal zeigen, wie man es richtig macht.


    ich mache jetzt seit '92 ton (und damals war ich auch noch schüler), und habe mir dann alles so peu a peu bei leuten mit ahnung abgekuckt. das war aber halt nicht viel theorie, nur praxis (denn auf mugge ist schon immer stress gewesen und das wird auch wohl nie anders sein...). ich gäbe einiges drum, das forum damals schon gehabt zu haben - das hätte mir (und meinen bands) einige lern-effekte VOR dem dazugehörigen fehler verschafft.

    es ist halt im netz wie im leben - die leute, die wirklich ahnung haben, haben es nicht nötig, auf den putz zu hauen. die machen ihr ding, wissen, was sie können und was nicht und alle sind glücklich.
    die leute ohne ahnung hauen auf den schlamm (oder pochen auf den rider) und kriegens am ende nicht gebacken.


    lange rede, kurzer sinn: ich persönlich brauche jedenfalls kein newbie-p.a.-forum. denn gelernt wird nunmal leider immer vom erfahrenen lehrer zum unerfahrenen schüler.

  • Hi, ich finde es auch wichtig, das die wenigen stützen die das forumsniveau halten, wie zB gert aber auch Kai, Admin, JF,...,da bleiben, denn sonst würden die besserwisser hier die macht an sich reißen.
    ein geschütztes forum ist aber wohl nicht die beste lösung, da dort dann die pro´s unter sich sind und der rest keinen zugriff auf infos hat, oder selbst was sinnvolles einbringen kann. auserdem ist es nicht einfach/gereccht zu sortieren wer "darf" und wer nicht.
    ich weis nicht ob der zeitaufwand vertretbar ist, aber wenn ein posting nicht den regeln entspricht, oder einfach nur gesültze/werbung/beschimpfung ist, wäre es doch möglich dieses zu löschen, und das eben die reihe durch. die unfriede stifter werden dann ganz schnell die lust am posten verlieren und nicht mehr reinschauen. aber ich glaube trotz der vielen Ehrenamtlichen Administratoren wird das zuviel aufwand.


    andere idee: ein forumsgeldbeitrag, der für das posten jährlich zu entrichten ist, von dem dann jedes mitglied eine gegenleistung zurück bekommt (zB ein forumstreffen, oder t-shirts oder ein Buch...), nur so als abschreckung. gleichzeitig hätte der admin die übersicht wer überhaupt noch aktuell ist und wer das forum eh nicht mehr besucht.
    weis nicht ob die idee so gut ist, aber irgendwas muss sich tun, damit die wirklichen zugpferde hier im forum weiterhin uns ihre zeit schenken.
    das von mir, gruß Benny

  • Könnte man nicht auch einen Button unter jedes Posting machen mit dem man irgendwie die Moderatoren des Forums unterstützen könnte? Ich stell mir das so vor: Moderatoren können ja schlecht alle Postings lesen und wenn einem User ein Posting auffällt das gegen die Regeln verstößt kann man dann auf den Button klicken und die Moderatoren bekommen eine Meldung das da was schief läuft. Ist doch eigentlich ziemlich praktisch da das Forum dann von allen Usern kontrolliert wird.

  • Hallo,


    Was das Selbstbaubrett angeht so wird dort JEDES Posting gelesen kann ich dir versichern. Und so viel wie in den letzten 2 Wochen wurde noch nie verschoben, geloescht und editiert, ermahnt und per PM diskutiert :-)


    Nur, jedes Scherzchen, oder auch eine etwas ruppigere Diskussion unter Leuten, von denen ich weiss, dass sie sich schon seit Jahren aus anderen Foren kennen. Alles loeschen? Es ist zumindest fuer mich nicht immer leicht den mittelweg zu finden. Totale Totschlagmoderation muss ja auch nicht sein. Ein bisschen was halten wir alle aus.


    Und meistens kommt man dann 2 PM's spaeter ganz wunderbar miteinander aus.


    Anfaengerfragen sind IMHO voellig legitim, die ich jetzt aber deutlich konsequenter ins partybrett schiebe. Wobei ich da jetzt nur fuer Selbstbau sprechen kann. DESWEGEN wird ja auch keiner ein Forum verlassen. Da gehts wohl eher darum, dass man kaum eine Frage stellen kann, ohne von 2 oder 3 Besserwissern eins auf den hut zu kriegen. Und sobald sowas am Thema vorbeigeht, oder unsachlich wird mache ich derzeit fleissig vom "loeschen" Button Gebrauch :-) Wenn das auch hin und wieder ein wenig Unmut erregt. Es sind ja eh nur 4-5 leute, die immer wieder in sowas verwickelt werden...


    Der langen rede kurzer Sinn, alle Beitraege zu lesen ist nicht das Problem. Eher die Grenze zu definieren, ab wann man eingreift. Und das sieht jeder sehr subjektiv. Von daher wirds dem einen hier immer zu ruppig zugehen, waehrend der andere schon die Faschismuskeule schwingt :-)


    CU
    martin