KV2 Anlage auf PLS 2006

  • Hallo,


    hat jemand von euch die Anlage von KV2 auf dem Aussengelände gehört?


    Es begann bereits bei der Ansage des Sprechers mit dem Micro..... die Sprachverständlichkeit und Naturtreue war imposant. Die dann eingespielten Musiktitel wurden derart realistisch dargestellt, dass meine Gänsehaut nicht abbaute. Nach der Vorführung fragte ich mich, was 95% aller Systeme auf dem Markt zu suchen haben. Ich habe noch nie in meinem Leben ein derart überzeugendes System gehört...und das bei mittlerer Windgeschwindigkeit. Ich ziehe meinen Hut!!!

    Viele inverstieren 100 Stunden in Planung und Konzeption, 30 Stunden für die Suche nach den billigsten Komponenten und ärgern sich jahrelang über Selbstbau Lautsprecher.

  • Volle Zustimmung.


    Für mich auch das beste System , besser als das hier doch ach so hoch gelobte Tw Audio und dabei auch nicht viel größer und es hing auch nur ein Topteil pro Seite mit 4 kleinen Bässen.


    Kennt jemand den Deutschland-Vertrieb von Kv2 bzw. schon eine Preisliste ? Danm würde ich mich über PN freuen :-D


    Gruß,
    Daniel Goertz

  • der Laden:
    http://www.kv2audio.com


    die Kiste:
    http://www.kv2audio.com/es_10.html



    Einen Vertrieb für BRD scheint es nicht zu geben, ansonsten überall in Europa!
    Mir wurde ebenfalls zugetragen das dieses System 1A gespielt haben soll, und dabei sehr klein sei?!
    Ich konnte dieses Jahr nicht zur PLS gefahren - kann mir kein Urteil erlauben, würde aber gerne weitere Infos dazu lesen.


    Soviel ich weiß werden bei KV2 "18sound" Lautsprecher eingebaut, Dirk Hahn müsste es aber genauer wissen.


    Zitat der KV2 HP:
    http://www.kv2audio.com/technology.html
    "It's difficult to make quantum improvements in a technology that is mature but we were very lucky to have old friends at one of the premier transducer factories in the world at 18 Sound in Cavriago, Italy"


    Also; Hosen runter!
    Stefan

  • Hallo Rockline ,


    danke für den gut gemeinten Rat. Allerdings handelte es sich bei dem System nicht um die Es Serie sondern um die VHD Reihe. Diese wird auf der kv2 Homepage nicht dargestellt.


    Richtig , das System ist klein, leicht und es hing nur ein top pro seite um den ganzen Platz gut zu beschallen. Verbaut sind 18sound Neodym .
    Ich bin jedenfalls begeistert.


    Gruß,
    Daniel


  • Wir haben KV2 in unser program : http://www.geluidenlichtshop.n…turers_id=133=KV2%20audio
    :)

    Without properly trained technicians, you can deliver a truckload of equally useless digital or analog crap.

  • Aha.....doch schweres Kaliber!
    Sieht nach 2 x 10" plus HF irgendwas aus.


    Die Sache mit den dazugehörigen Aktivamps macht die Sache teuer und unflexibel - zumindest wenn man über anständige Digicos und Stufen bereits verfügt.
    Sollte so eine Box preiswert sein müsste man sich tatsächlich damit beschäftigen, kommt die Sache in Highprice Region wird es uninteressant - es sei denn es geschieht wirklich bahnbrechendes in der Box und dem resultierenden Sound!
    Stefan

  • Bahnbrechend in dem Sinn ... dass ich staunend davorstand mit offenem Mund.


    Leider macht der Preis, logischerweise, das ganze wieder etwas relativer. Aber diese Dinger dürfen sich wirklich als Studiomonitore für die Masse bezeichnen (Masse nicht Quantität, sondern Reichweite)

  • Autsch, wie peinlich ist das denn?! Das KV2-Thema läuft doch eh schon. Wieso muss man da mit einer solchen plumpen Eigenwerbung (für 18 Sound) um die Ecke kommen? *kopfschüttel*
    Wenn du wenigstens einen anderen Nick verwendet hättest...

  • ich war bei kv2 am stand (gaaanz in der ecke, umringt von chinesen) und habe mich vom vertreter berieseln lassen; rein optisch finde ich die kisten eine zumutung, zum hörtest habe ich es nciht mehr geschafft; jedoch sind die bestückung (18s/ rcf) und die kleinen pappen im mittelton schon sehr interessant/ vielversprechend.... (auch die entwicklungsarbeit stammt von einem ehemaligen rcf-entwickler, wie mir der vertreter durch die blume zu verstehen gegeben hat).
    einen 30kg controlleramp halte ich nebenbei für nicht mehr alzu zeitgemäß.
    naja bei bedarf kann ich mal kataloge (auch zum "großen" system) einscannen.

  • KV2 habe ich ebenfalls gehört. Gefällt mir sehr gut! Allerdings habe ich rein intuitiv die Befürchtung, dass genau dieses System im Bereich zwischen 100 und 300 Hz etwa gleich stark nach hinten drückt wie nach vorne und man dementsprechend bei heiklem Program-Material mit Feedbacks ohne Ende zu kämpfen hat.


    Ist ja sowieso lustig, wie hier alle die grossen Wünsche nach Lowmids haben, die sie dann auf komplexeren Baustellen wegen Feedback-Bordell wieder ziehen...

  • Tja, wie im anderen thread erwähnt habe ich das system gehört, und es ist genial.


    bevor hier weiter lustig spekuliert wird, was da so drinsteckt lest doch einfahc mal nach.
    2x12" 2x8" 1x1,4"
    dann lagen da pro seite noch vier single 18er bässe.
    Also wie gesagt bis zu 2000 leute locker, eher mehr. Und das in einer qualität die auch mitarbeiter von anderen lautsprecherfirmen die dort demonstriert haben zur begeisterung geführt haben. (auf jeden fall eines der hochwertigen systeme, namen verrate ich nicht, will den jungs keinen ärger machen falls es nur so rausgerutscht ist).


    George Krampera und seine leute sind ja auch schon länger im geschäfft und haben wie man auf der homepage gut nachlesen kann ja schon vieles gemacht.
    http://www.prosoundnews.com/st…2003/january/0122.1.shtml


    aber das ding übertrifft alles.


    ich habe im internet versucht preise zu finden, und nur eine liste gefunden wo die drinn stehen, finde sie aber nicht wieder. Waren kanadische preise, keine ahnung ob endkunde oder was auch immer, da spielte das top bei ca. 5500€, sicher nicht billig, aber es ist eben high-end.


  • Hat keiner van euch funktion-one systeme gehört ? (zum vergleich :P )
    War function-one nicht auf dem pls ?


    greetings,
    Peet

    Without properly trained technicians, you can deliver a truckload of equally useless digital or analog crap.

  • 2 x 12" um die Ecke geladen, 2 x 8" auf ein kleines Horn, ein 1,4" Treiber mit einem Standardhorn - Treiber von 18sound......wo ist das Geheimniss, der Voodoo?
    Was kann die Box was andere nicht können?
    Dirk Hahn wird sicher wissen welche Treiber aus dem italienischen Portfolio für diese Aplikation gut klingen.....er könnte ja mal die passenden Modelle hier posten. Das recht kleine Horn für die 8" wird kaum ein Kunstwerk sein, die Falthornladung für die 12er dürfte ebenfalls recht simpel gemacht sein.


    Interessant ist lediglich das Geschick fürs Setup der Controler, alles andere.....Physik.
    Stefan

  • Also wo der Voodoo an dem Zeug liegt weiß ich leider auch nicht. auch die Treiber von 18 sound sind bestimmt keine hexerei sondern stangenware.


    Ich kann einfach nur sagen dass man selten so wenig holz gesehen hat wo wirklich soviel rauskommt.
    Dass die Controlleramps einen großen Anteil daran haben mag natürlich sein.


    Möchte nur nochmal sagen dass ich unmittelbar nach diesem System auch das TW Audio gehört habe. Also bei gleichen Windbedingungen.
    Das ist wirklich nochmal ein Riesenunterschied in Sachen Klang und Lautstärkeperformance ( auch über die Distanz ). Dabei auch nicht wesentlich größer. Das Top ist halt nur relativ breit , dafür aber nicht tief gebaut.
    Mit dem Zeug von TW was da hing hät ich niemals diese Fäche dort beschallen können wenn da noch 1500 Leute gestanden hätten, mit dem Kv2 denke ich schon.
    Naja , wollen wir mal nicht wieder eine neue PA-Wunderwaffe in den Himmel loben , aber an diesem Tag war das schon seeehr seeehr gut .

  • Ich war bei zwei Demoterminen vor Ort, Scheiss Regen und Wind, aber in der Mittagspause am Freitag war schöne Sonne auf dem Bänkchen, erste Frühlingsbräune, absolut geil, ganz ruhig weil kaum jemand dort vorbeigekommen ist, auch keine Chinesen und leider auch keine Chinesinnen.


    Die 'Vorführer' haben sich wirklich teilweise selbst durchs Knie geschossen, unglücklich gewählte Konserven und dämlich eingestellt, ausser bei KV2.


    TW Audio: Guter Durchschnitt aber überzogene Hi-Mids, ständig scharfe sssssss, nix Kick, nix Druck, nix Tiefbass, wo der Hype herkommt ist mir schleierhaft, ganz ohne Frage ein brauchbares System aber keine Revolution.


    CODA: Schreckliche WuhWuh Low Mids, hätte man mit einem Eq locker rausdrehen können, kein Kick. Bei kleinem Stack absolute Pappdeckelbässe, klock-klock, braucht man so nicht vorführen, es erwartet ja niemand daß sechs 15" Kleinbässe auf dieser Fläche gehen.


    KV2: Die Mids und Höhen waren absolut Klasse, mächtig, das war eine ganz andere Liga als der Rest, untenrum hätte es etwas mehr sein können.


    SLS und Proel habe ich nicht gehört.


    wetbf