mit 2 Beamern 4 Leinwandstreifen durch Videoserver bespielen

  • Ich möche an der backtruss in gleichen Abständen 4 ein meter breite Leinwandstreifen hängen, diese möchte ich mit 2 Beamern mit fixen Videocontents bespielen. vom Vormat ist mir alles Klar, soweit funktioniert meine Idee noch!


    Ich würde gerne eine Videoserversoftware wie MA Video oder Arkaos etc. einsetzen...


    bei MA Video habe ich meine Layer angelegt dass nur die Leinwände bespielt werden, der Zwischenraum ist maskiert und dadurch ist die Projektion nur dort sichtbar wo sie auch gewünscht wird! das Problem ist nur, kann ich mit dieser software auch auf 2 Beamer spielen?


    bzw. kann ich mit Arkaos auch die zwischenräume Maskieren, bzw zwei Ausgänge bespielen, wenn nur ein Ausgang möglich dann würd ich mir halt mehr lizenzen von Arkaos kaufen, da es ja im Vergleich zu MA günstiger ist.


    Nur was ist sinnvoll? gibts andere Tools die mir helfen können? (hardwaremäßig)


    Mfg Harald

  • Du kannst auch einfach am Beamer (wenn er es unterstützt) das Bild "digital" zoomen, d.h. linker Beamer die linke Bildhälfte vollflächig, rechter Beamer die rechte Bildhälfte vollflächig, dann brauchst du nur einen Medienserverausgang.
    Die Qualität wird zwar dann nicht mehr "sehr gut", aber wenn du mit 1600x1200 schickst, dann hast du nen output von 800x600Pixeln und für einfachen Videocontent sollte das reichen.

  • Hi


    Wenn die Projektoren soweit zoomen können UND das Zoomzentrum verstellbar ist...


    und welcher beam kann schon solche Auflösungen Nativ verarbeiten?
    Der wird im Eingang schon Skalen und ob wie das Ergebniss dann aussieht...


    Gruß
    Daniel