Funny stuff

  • Hach ja, die guten alten Zeiten. Als man mit der Kundschaft auf Arbeit noch regelmäßig nett ins Gespräch kam. Seufz.


    Quatsch, alles Fake! Außerdem gab's damals noch keinen Farbfilm.


    Mit freundlichem Gruß
    BillBo

    "Okay. Wir machen das mit den Fähnchen."

  • Du bist so mit der Zeit so legendär geworden, die fertigen sogar schon Fanartikel von Dir an:



    :-D

    You probably have the right hammer, you've just got to stop hitting your thumb.

  • Immer wieder schön diese Übersetzungsmaschinen. Bin gerade bei einem großen Onlineversandhaus über einen LED-Strahler gestolpert mit folgendem Text unterhalb der techn. Daten:


    Installationsanleitung
    Schließen Sie die Drähte an die Macht AC und dichten die Drähte gut ein Auslaufen zu verhindern
    Rote oder braune Ader--Leben
    Blauer Draht--Null
    Gelbe und grüne Draht--Erde


    Jaja, die Macht macht auch hell :lol: Wobei das Leben im schlimmsten Fall beim braunen Draht auch Ableben sein kann :wink:


    Wobei ich es generell schon etwas traurig finde wie gleichgültig heute einfach so wirres Geschreibsel in die Welt hinausgerotzt wird. Ich bin nun mit Sicherheit kein Rechtschreibprophet, aber ich überfliege zumindest jeden Text nochmal bevor ich ihn abschicke. Wenn ich aber heute sehe was z.b. bei der gebr. VA-Technik so an Beschreibungstexten steht, kann ich oftmals nur noch mit dem Kopf schütteln. Einfach mal schnell ins Handy, die Autokorrektur macht schon was Ulkiges draus und ab dafür.


    Oder ein Beispiel aus den Kundenfragen eines großen Onlineversandhauses für eine Makita Akkulampe (1:1 übernommen):

    Frage: kann es auch mit 18v 4ah betrieben werden


    Antwort: Hallo, ja Sie , verwenden Sie 18V -Batterien. herzlich


    Ich verstehe ja was gefragt und was geantwortet wurde und musste im ersten Moment sogar mal kurz lachen. Aber eigentlich ist das traurig. Nun denn, schönen Abend noch.

  • die sache mit den schlechten übersetzungen hatte ich zum ersten mal 1981 entdeckt. damals hatten wir für unser jugendzentrum einen ausbeul-hammersatz gekauft, der wohl aus korea kam. da war ein zettel dabei, der deutsche wörter enthielt... aber keines passte zusammen, alles ergab nur völlig sinnloses gestammel.
    diesen zettel hatte ich noch jahrelang im geldbeutel. leider wurde mir der irgendwann mal geklaut, damit war auch der sensationelle text weg. aber ich denke immer wieder mal daran. ;-)


    offensichtlich hat sich trotz computertechnik und übersetzungshilfen in 35jahren überhaupt nix daran geändert.
    diese beipackzettel bzw. "bedienungsanleitungen" werden von den herstellern meines erachtens nur aus einem grund mitgeliefert: weil sie es müssen.
    und den inhalt kontrolliert der zoll ganz einfach nicht, weil er keine zeit dazu hat.


  • ...aber Hauptsache es ist ein CE-Zeichen drauf :roll:

    Economics in eight words: "There ain't no such thing as free lunch."

  • Manchmal ist der Satzbau ganz in Ordnung, aber inhaltlich geht es drunter und drüber:


    http://www.elektronik-star.de/…46cm-1200W-max-_i5165.htm

  • "HenrySalayne" schrieb:


    Oben liegenden Stativ-Einsatz zur Umsetzung 2-etagiger Boxenaufbauten.


    :lol:
    Den muss ich mir unbedingt mal merken. Mal sehen wie sparsam die Kollegen gucken, wenn ich frage ob ihr Sub sowas auch hat.


    Aber ansonsten habt ihr natürlich Recht, dass es solche Übersetzungkünste auch schon lange vor dem Internet gab.
    Ob der von mir beschriebene LED-Strahler überhaupt ein CE-Zeichen hatte ist mir nicht bekannt, soweit habe ich gar nicht geguckt. Ich war eigentlich nur verwundert, dass es im Konsumerbereich nun auch schon LED-Strahler mit 400W Leistung gibt und hab da mal kurz reingeguckt.