Anscheinend ist beim Aufsetzen der neuen Forensoftware leider das Niveau nicht zurückgespielt worden ....

  • sorry, aber befinde ich mich noch im PA Forum .. ??


    Wie schließe ich meine subs an


    und als erstes gibt ein Moderator erst mal nette Tips was Impedanzen angeht ... anstatt den Thread zuzumachen und schnell zu löschen, bevor ihn noch ein Hobby DJ sieht und sich gleich motiviert sieht auch ein paar neue Threads zu eröffnen.


    WANN wird das Party PA Forum hier eingepflegt, und warum nicht mehr gelöscht ... Jungs, es gibt 10.0000+ Foren im Internet, in den man sich jahrelang vergnügt darüber unterhalten kann, wie die letzte PartykellerBeschallung gerockt hat ... aber brauchen wir das wirklich hier ?


    Sorry, aber seit einem Monat wird das hier immer übler ... es sind doch gar keine Schulferien, das wüßte ich ...



    und wenn wir gerade mal dabei sind, WANN kommt endlich die PFLICHT, sein Profil vollständig auszufüllen, damit man wenigstens halbwegs erkennen kann um wen es sich hier handelt ... das würde auch eine Menge Leute abhalten, die eh keiner in diesem Forum braucht.

  • oton Und wieder bin ich schuld. Ich bin einfach am WE nicht dazu gekommen das Party-PA Forum zu importieren.


    Anscheinend gibt es für beides einen Bedarf aber 2 Plattformen zu pflegen macht keinen Sinn. Wie Du siehst gebe ich gerne einem Anfänger nützliche Tipps, ohne den Erklärbäar spielen zu müssen.


    Doof ist nur, das Leute wie Du das im Moment nicht einfach ausblenden können. Das wird nach der Integration aber möglich werden. Du kannst jetzt schon einstellen, welche User und Foren Du ignorieren möchtest, nach dem Import wird das aber viel einfacher für Dich.


    Vergiss nicht: Ein Forum kann nie Ausbilden, das können nur Dozenten wie Du einer bist. Also sollte es in Deinem Sinne sein, auch Anfänger hier willkommen zu heißen.


    BTW: Trage doch auch Deine Termine in unsren Kalender ein, dann können wir auf Deine Seminare verweisen.

  • oton Du kannst jetzt schon einstellen, welche User und Foren Du ignorieren möchtest, nach dem Import wird das aber viel einfacher für Dich.

    Nur mal am Rande - wenn ich einen User ignoriere, der sich in einer Diskussion einbringt, an der ich auch mitdiskutiere - geht dann nicht mit hoher Wahrscheinlichkeit der rote Faden völlig verloren oder es kommt zu unnötigen Wiederholungen und dergleichen? Oder wie wirkt sich das Ignorieren konkret aus?

  • Ich mache es so:

    Ich benutze keine ignore Funktion habe aber in meinem Hirn einen 'read and forget' Modus mit subcortikalem Filter, der bestimmten Dingen das Verweilen im Großhirn verwehrt. Das braucht man beim Studieren zum Filtern von einer geringen Nutzinformation aus einem großen Lesepensum.

    Den Sonderfall Boxenbrett habe ich für mich seit Jahren so gelöst, dass ich darin nicht lese und nur im Alarmfall darin moderiere. Sonst hätte ich meinen Moderatorenposten aus Verzweiflung längst aufgegeben.

    Der Zusammenlegung mit dem Partydings habe ich zugestimmt, weil mit Hilfe meiner neuen Komoderatoren das sicher besser zu sortieren ist, was wohin geht.

    Ich hoffe, dass das besser funktioniert als das bIsherige Angebot mit dem Profiboard, was daran kränkelt, dass es zu wenig in Anspruch genommen wird.

    oton

    Nur mal so als statement:

    Mich nerven genau die gleichen Dinge wie Dich GRANATENMÄSIG :cursing:

  • oton

    Nur mal so als statement:

    Mich nerven genau die gleichen Dinge wie Dich GRANATENMÄSIG :cursing:

    Ja, das ist im Moment (leider) etwas zu bemerken.

    Ich mag eure Aktivitäten und ich schätze euer Fachwissen, was ihr hier einbringt - aber im Moment gibt es m.E. zwei Baustellen beim Niveau. Einerseits das Inhaltliche bedingt durch die von euch monierten Threads, andererseits das zwischenmenschliche.

    Letztendlich müssen wir wohl hier wieder einen Spagat hinbekommen, damit das Forum nicht komplett zusammenbricht und sowohl die einen, als auch die anderen angenervt abwandern.


    Die Frage ist für mich zeitgleich, warum das Profiboard so kränkelt. Es gibt ja eine deutliche Diskrepanz - vergleichsweise viele Registrierte, die lieber im offenen Teil diskutieren. Zusätzlich zu den "Professionellen", welche sich erst garnicht zur erweiterten Registrierung hinreissen lassen, sondern gleich den offefnen Teil bevorzugen.


    Ich finde, es gibt einen Haufen interessante Threads in beiden (mit PPA allen drei) Bereichen - aber ich gebe auch zu, durch die Forenumstellung tu ich mich auch schwerer, die einzelnen Boards zu unterscheiden und nicht sofort nur auf die rot blinkenden "aktuellen Threads" anzuspringen. Da ist tatsächlich recht viel dabei, was man wehrhaft wegignorieren muss - und das wird auch nicht weniger, wenn man es nicht anklickt....


    Ich krieg das auch nach diversen Jahren iPhone nur schwerlich mit den kleinen roten kreisen und den dreistelligen Zahlen bei meinen mail-/whatssapp/sonstigen Accounts hin.

  • Ich glaube, hier gibt es ein gewaltiges Mißverständnis darüber, was uns (oton und mich) nervt:

    Wir haben beide überhaupt nichts gegen mehr oder weniger Ahnungslose, die hier Fragen stellen und wirklich was wissen wollen. Bei Marcus ist es ein Job, bei mir mindestens eine Leidenschaft, Sachen zu erklären. Was wir nicht mögen ist FAKE... Und dann muß es auch erlaubt sein, darauf hin du weisen, dass Nase bohren zu Hause bei geschlossenem Internet die bessere Beschäftigung ist. Wisst Ihr, was die Moderation euch alles erspart?

  • Wisst Ihr, was die Moderation euch alles erspart?

    nein.


    und ich ahne, dass ich es gar nicht wissen möchte.


    im übrigen würde es mich natürlich auch erfreuen, weniger unnötige texte lesen zu müssen. ich habe in letzter zeit wirklich viel zu tun. aber Bob McCarthy schreibt leider zu wenige deutsche bücher... und so bleibt mir wenig anderes übrig, als die für mich nützlichen (p)artikel hier und da herauszulesen.


    die lösung, das partyforum hier unterzubringen, um threads gegebenenfalls mit relativ wenig aufwand dort hin verschieben zu können, klingt verlockend.

    ich wünsche dem admin-team viel erfolg, das dies in bälde umsetzbar ist.

  • Ich glaube, hier gibt es ein gewaltiges Mißverständnis darüber, was uns (oton und mich) nervt:

    Wir haben beide überhaupt nichts gegen mehr oder weniger Ahnungslose, die hier Fragen stellen und wirklich was wissen wollen. . Was wir nicht mögen ist FAKE... Und dann muß es auch erlaubt sein, darauf hin du weisen, dass Nase bohren zu Hause bei geschlossenem Internet die bessere Beschäftigung ist.

    Moin,


    so in etwa, ja. Ich war auch mal jung (hust), ich habe auch mal alle 15/3er die im Jugendzentrum verfügbar waren zusammen mit alten Hornsubs zu einem wüsten wie lauten Konglomerat gestapelt ... ich hatte auch mal sehr viel keine Ahnung und habe durch fürchterlich viel nervendes Gefrage und 10000 Mal auf die Schnauze fallen dann doch einiges gelernt ...



    ich meine , wir haben hier


    F1 Tops über aktive Subs


    jemanden, der unbedingt wild Aktivsubs mischen will, dem aber ein Controller eigentlich zu teuer ist ... aber Funktion One als Tops müssen schon sein und er hat da ja auch schon ein "Angebot"



    Hier


    neues Midas..


    junge Menschen die gerne Pornopultrenderings im Internet schauen ...



    Toningenieure die gerne Mikrofone richtig einstellen ...


    Mikrofone richtig einstellen



    das sind so Threads, da fühle ich mich einfach schlichtweg verarscht. Und dann bekomme ich schlechte Laune. Aber auch nur dann.


    Es gibt in diesem Forum Tonnen von eher rudimentären Anfängerfragen, die, einigermaßen höflich und sinnvoll gestellt, so gut wie immer ausführlich beantwortet werden, obwohl es da ja auch jetzt schon, Integration hin oder her, das Party PA Forum gab. Aber ich habe nicht das Gefühl, das hier jetzt jemand besonders elitär daherkommt ... es geht nur darum die rauszulassen, die sich nicht wirklich ernsthaft mit dem Thema beschäftigen wollen, sondern nur ein wenig über schwarze grosse Kübel sabbern wollen ...

  • Das wird euch nicht gelingen das habe ich euch schon damals voraus gesagt. Ein Forum muss auch solche Beiträge aushalten. Aber einige haben das nicht verstanden und reagieren immer wieder auf solche Beiträge womit sie diese immer wieder nach oben holen und zur Diskussion anregen. Wohl aufgrund weil sie aus eignender langer weile nichts anderes zu tun haben als sich darüber aufzuregen. Der letzte Notnagel ist sich an Rechtschreibfehlern hoch zu puschen, wenn es Fachlich schon nichts zum nörgeln gibt.


    Ich will den Moderatoren nicht zu nahe treten immerhin machen Sie das freiwillig und diese Arbeit wird auch gebraucht. Sie haben es nie gelernt er bei zwischen menschlichen Problemen einzugreifen und zu vermitteln. Er im Gegenteil, das Board wird von einen Clan Moderiert der sich gegenseitig selbst beweihräuchert.


    Das Maulen und unterdrücken von Beiträgen die aus ihrer Sicht hier nichts zu suchen haben gehört dazu. Die Folge ist das damit dieses Forums in die Bedeutungslosigkeit absinkt. Der Kreis der hier Beiträge einstellt oder antwortet wird immer kleiner.


    Es wäre klug über eine neue Moderators Struktur nachzudenken und auch Kriterien festlegen was und wie moderiert wird.

  • Marco


    Drei Dinge stimmen hier nicht:


    1. Wir greifen ein, wenn die Kombination aus Inhalt und Orthographie unter den Pegel des Erträglichen fällt.

    2. Trotzdem leisten wir uns vereinzelt Zeitgenossen, die sich regelmäßig unter dieser Schwelle bewegen, weil wir sie bisher zumindest als real im Veranstaltungsgewerbe existierend und nicht bösartig wahr genommen haben.

    3. "Clan"

    Genau hiermit ist das Gegenteil bewiesen. Würde das hier funktionieren wie der Trump-Clan, der Erdogan-Clan, der Putin-Clan ... würde es besagte User-Gruppe hier nicht mehr geben und Du könntest Deine Meinung nicht mehr äußern.

  • Sie haben es nie gelernt er bei zwischen menschlichen Problemen einzugreifen und zu vermitteln. Er im Gegenteil, das Board wird von einen Clan Moderiert der sich gegenseitig selbst beweihräuchert.

    Woher beziehst du dein Wissen bzgl. der Moderations-Kompetenzen? Wenn du wüsstest.....

    Und den Clan weise ich auch vehement von mir/uns. Wir sind ein Haufen Technik-Verrückter/ Liebhaber, Hobby- und Profibeschaller, die alle Spaß an technisch-basierter Kommunikation haben. Manchmal auch etwas darüber hinaus.


    An der Nase lassen wir uns nur ungern herumführen. Dafür investieren wir alle viel unserer Freizeit und in der Zeit wollen wir nicht auch noch verar...t werden.

  • Sie haben es nie gelernt er bei zwischen menschlichen Problemen einzugreifen und zu vermitteln. Er im Gegenteil, das Board wird von einen Clan Moderiert der sich gegenseitig selbst beweihräuchert.

    Hast du die Lebensläufe aller Moderatoren und hast alle persönlich getroffen? Ich finde den ersten Teil der zitierten Aussage extrem anmassend. Ich finde die Moderation hier (soweit man das ja auch mitbekommt) sehr kompetent und eher zurückhaltend.


    Den zweiten Teil der Aussage konnte ich so ebenfalls nicht beobachten. Dass sich über die Jahre hinweg einige "digitale" und einige Freundschaften im echten Leben bilden, kann man ja nicht als "Clanbildung" bezeichnen.


    Vielleicht braucht es noch die Schaffung der PA-Forum Ombudsstelle? ;-)

  • Das würde ich nicht empfehlen. Es führt nur dazu, dass neue User in allen möglichen Themen ein paar Floskeln hinschreiben, bis sie ein eigenes Thema eröffnen können. Das ist dann noch nerviger als Yachtbeschallungen und dergleichen, was ja auch nicht selten richtig tolle Unterhaltung ist, solange man sich nicht aufregt. Wer erinnert sich an DJ Rider ohne dabei grinsen zu müssen? :-p

  • Vielleicht könnte man die Forensoftware so einrichten, daß neue Themen nur von Mitgliedern erstellt werden können, die schon ein paar Wochen dabei sind und sich in andere Diskusionen eingebracht haben?

    Da wäre ich sofort dabei ... wirklich gute Idee. Das würde auch diese hunderte von Threads verhindern, wo jemand seinen Müll ablädt, und dann eh nie wieder gesehen wird.


    Genauso wie ich wirklich das Ausfüllen des Profils endlich zur Pflicht machen würde ... dann könnte sich hier niemand mehr hinter seiner Anonymität verstecken, und man könnte viel besser einschätzen, mit wem man es zu tun hat. Gerade bei Trollen wie marcoboy würde das wirklich helfen.

  • Das würde ich nicht empfehlen. Es führt nur dazu, dass neue User in allen möglichen Themen ein paar Floskeln hinschreiben, bis sie ein eigenes Thema eröffnen können.

    Diese Befürchtung hatte ich beim schreiben der Zeilen auch. Darum vielleicht eine Kombination aus Zeit und Beiträgen. Wer einen Monat warten muß, um zu trollen, der verliert vielleicht die Lust.

  • Einige kenne ich persönlich, es gab einmal Zeiten da war dieses Forum sehr übersichtlich.


    Es gibt zahllose Beiträge die in der Art unter die Gürtellinie verlaufen in diesem der "Clan" munter drin mitmischt. Anstatt moderierend einzugreifen mischen Moderatoren munter weiter mit und heizen die Aggressivität weiter an.


    Damit überhaupt noch was los ist werden dann Selbstbeweihräucherungs Thread eröffnet. Wo die einzige richtige Ansicht der Dinge natürlich schon fest steht und alles diskreditiert wird was nicht dieser Meinung folgt. Wenig mit Fachlichen Argumenten sondern weiter tiefer.


    So sind schon viele geschätzte User verloren gegangen. Komisch das man diese dann auf anderen Plattformen wieder trifft und Diskussionen viel sachlicher geführt werden können.


    Tja und oton es zwingt dich keiner diese Beiträge zu lesen oder gar zu kommentieren. Wenn es dich nicht interessiert lese sie doch erst gar nicht. Offensichtlich gelingt es dir immer noch nicht oder du hast Spaß daran User lächerlich zu machen. Bzw. dich auch per PN bei den Moderatoren zu beschweren was für Deppen sich in diesem Forum herumtreiben. Was anderes ist dieser Thread ja auch nicht. Wenn es nach deiner einfältigen Meinung ginge dürfte hier niemand mehr schreiben. Da dann warte mal ab welche Spannenden Beiträge mit der Zusammenführung dich nun erwarten <X.

  • Diese Befürchtung hatte ich beim schreiben der Zeilen auch. Darum vielleicht eine Kombination aus Zeit und Beiträgen. Wer einen Monat warten muß, um zu trollen, der verliert vielleicht die Lust.


    Sage ich doch, du bist hier in der Öffentlichkeit da musst du einiges ertragen. Das komische daran ist, dass genau in den "Profibrettern" wo nicht jeder etwas schreiben kann, es kaum Inhalte gibt. Offenbar mögen einige die Diskussion in der Art und weise das sie nicht fachlicher Natur sind.