Beiträge von mhurm

    In der Anleitung steht nur was von 8-Ohm-Brücke. Allerdings sollen die Amps ja im Stereomod 2-Ohm-Stabil sein, vielleicht geht ja dann auch 4-Ohm-Brücke.

    Hallo,
    wir betreiben an einer Endstufe vier Hörner für den reinen Sprachbereich (Sportplatz u.ä.). Um die Treiber vor Überlast durch tiefe Frequenzen (unter 150 Hz) zu schützen, benutzen wir eine Aktivweiche quasi als Hochpaß. Dies bescherte uns seitdem keine defekten Schwingspulen mehr. Nun ist mir eine elegantere Lösung eingefallen : eine Art "Zwischenstecker" am Microeingang, welcher ein Poti zur Einstellung der Trennfrequenz hat und über die Phantomspeisung des Mischer versorgt wird. Hat jemand so was ähnliches schon am Markt gesehen ?

    Wir sollen unseren kleinen Behringermixer an eine bestehende PA anschließen. Über diese PA läuft Konserven-Mucke über eine größeres A&H-Pult. Wie schließen wir unseren kleinen Bandmixer an die bestehende Anlage an ? Aus unserem Masterout auf zwei Input´s (Line) des A&H-Pultes der bestehenden PA ?
    Vielen Dank !

    Preis max. 1.500 € pro Paar, ohne Controller an Tamp betrieben und möglichst kompakt. Daher kommt wegen der Baugröße auch das Achenbach-Top in 15"-Ausführung nicht in Frage. Würde diese Horn-Treiber-Kombi auch mit einem 12"-Äquivalent von 18-sound funktionieren ? Die 60-Grad hor. wären o.k. Wo gibt es die angesprochene Weichenschaltung ?

    Preis max. 1.500 € pro Paar, ohne Controller an Tamp betrieben und möglichst kompakt. Daher kommt wegen der Baugröße auch das Achenbach-Top in 15"-Ausführung nicht in Frage. Würde diese Horn-Treiber-Kombi auch mit einem 12"-Äquivalent von 18-sound funktionieren ? Die 60-Grad hor. wären o.k. Wo gibt es die angesprochene Weichenschaltung ?

    Hi,
    kann mir jemand passende Chassis/Treiber für ein lautes Top mit 12"-Bass sowie 1,4"/2"-Treiber empfehlen ? Ist hauptsächlich für Sprachbeschallung gedacht, meventl. für Mucke mit entsprechendem Sub. Das Teil braucht also im Bassbereich nicht all zu viel können.

    Hi,
    kann mir jemand passende Chassis/Treiber für ein lautes Top mit 12"-Bass sowie 1,4"/2"-Treiber empfehlen ? Ist hauptsächlich für Sprachbeschallung gedacht, meventl. für Mucke mit entsprechendem Sub. Das Teil braucht also im Bassbereich nicht all zu viel können.

    Die Länge bezieht sich auf den verfügbaren Innenraum, d.h. der Bühnen und Thekenbereich ist schon abgezogen. Im Innenbereich ist nur ca. die Hälfte bestuhlt der Rest steht. Laut Veranstalter sollen 3000 P. reinpassen. Kann sein dass dies bei nicht bestuhltem Zelt ist.
    Die Bässe könnten in der Tat in Reihe vor die Bühne gestellt werden; Platz ist vorhanden.
    Die Delay´s hoch zu fliegen geht auch recht locker, da das Zelt einigermaßen Höhe hat.

    Hallo zusammen,
    wir haben ein Festzelt für eine Faschingsveranstaltung mit ca. 3000 Besuchern zu beschallen. Zelt ist im Verhältnis zur Breite relativ lang ( 50m). Gespielt wird nur Konserve für verschiedene Vorführungen (Showtänze usw.).
    Der Veranstalter denkt an je zwei horngeladene Tops und sechs 18"-Sub´s pro Seite auf die Bühne gestellt und 4-6 St. zusätzlichen 12/2-Delayboxen im Zelt auf zwei Punkte verteilt. Wird so Was reichen? Hat hier jemand Erfahrung bei solcher Beschallung ?
    Ach so: Die Lautstärke, die bei solchen VA´s vom Publikum ausgeht ist recht hoch.


    Danke schon mal für Eure Anregungen


    Michael H.