Beiträge von DJheini

    Hallo in die Runde, ich bekomme seit einiger Zeit keine Benachrichtigungen der abonnierten Themen mehr per Email. Einstellungen habe ich schon mehrfach kontrolliert, daran kann es nicht liegen. Hat das Problem vielleicht noch jemand?


    Edit: User Zegi hat vorhin an meine Pinnwand geschrieben das er das gleiche Problem hat.

    So, nächste Bastelei mit den Platinchen:





    Kleines Gehäuse mit WDMX-Platine und 2 XLR-Steckern. Über den 5-poligen wird die Elektronik direkt aus meinen Lightmaxx Vector 150 versorgt, incl. DMX Signal + 5 Volt. Der 3-polige dient nur zur zusätzlichen mechanischen Stabilisierung/Befestigung. Hätte die Platinen auch direkt einbauen können, der 4-polige interne Stecker, der an die 5-polige XLR-Buchse geht (an die laut Hersteller ein passendes Dmx-Modul ansteckbar ist) würde sogar direkt an die WDMX-Platine passen nebst Belegung. Aber ich wollte in die neuen Heads nicht schon Löcher bohren. Nun wird das ganze steckbar. Weitere Bilder folgen.


    Edit: Die Befestigung der Platine musste ich nochmal leicht modifizieren. Der Chinamann hat wohl noch einige Leiterbahnen o.ä. im Bereich der Befestigungslöcher platziert. Durch das Verschrauben hat eine Platine das zeitliche gesegnet. Nylon U-Scheiben zum unterlegen sind bestellt. :cursing:


    Edit 2: So, die "Schmuckkästchen" sind fertig. Klein und fein ohne zusätzliches Netzteil. So sollte es sein.




    Und die sind so leicht und sitzen Bombenfest in den XLR's, das da "erstmal" kein Safety dran kommt. ;)

    Jetzt kommen die ABER:


    Und sie machen halt auch unbeeindruckt dann laut, wenn da überhaupt kein Licht rauskommt. Sorry Leute, das ist LED, das müsste nun wirklich nicht so sein.


    Man wird doch wohl noch in der Lage sein, da einen Temperaturfühler rein zu bauen und die Lüfter abzuschalten, wenn sie nicht gebraucht werden. Das sind bei der Herstellung keine 30 Cent Bauteilkosten.

    Das ist natürlich Quatsch, das der Lüfter trotz Leuchtmittel Aus weiter läuft. Das ist bei den von mir beschriebenen Heads zum Glück nicht so. Ab ca. 20 % Lichtleistung wird es ruhiger. Bei LED Aus geht der Lüfter nach wenigen Sekunden auch ganz aus.

    Die Nummer mit dem Temperaturfühler scheint echt was schweres zu sein. Verstehe ich auch nicht, warum dabei viele günstige Hersteller sparen.

    So, nach "etwas" Lieferverzögerung (die transsibirische Eisenbahn kam nicht richtig voran) kamen dann heute unsere 4 Vector 150 Spot an.

    Ausgepackt, getestet und für gut befunden. Sehr hell, kein Vergleich zum Ypoc 250, sicher in der Klasse 575W.

    Sehr schnell, sauber verarbeitet, insgesamt sehr geräuscharm bei Bewegungen, Goborad u. ä.

    Edit: 1 Lüfter in der Base, kaum hörbar. Der Kollege im Kopf bei voller Helligkeit schon deutlich zu hören.

    Ob der jetzt stufenlos regelt, kann ich noch nicht beurteilen. Hört sich eher nach 2 Stufen an.

    Für Theater u. ä. Geschichten eher nicht brauchbar. Für Party und Co. sollte das kein Problem darstellen.

    Wie schon in Beitrag 53 geschrieben, ist der Kopf sehr gut ausbalanciert. Der bleibt in jeder Pos. stehen.

    2 stabile Omega-Klemmen sind dabei, ebenso No Name Powercon- und DMX-Kabel.

    Langsame Fahrten sehr sauber und ruckelfrei. Brauchbare Gobos.

    Schöne Farben, sehr hell, guter Dimmer. Wir haben nichts zu meckern.


    Edit: 1.

    Aufbau sehr ordentlich gemacht. Base komplett aus Stahlblech, Verkleidet mit Kunststoffteilen.

    Kennt man ja von anderen, höherpreisigen Geräten auch. Fast nur Gewindeschrauben mit Gewinden

    in den Stahlteilen oder mit Stoppmuttern (z.B. XLR- und Stromanschlüsse).

    Verkabelung auch sehr sauber, alles mit Kabelbindern gesichert. Stecker mit Lack gegen lösen gesichert.

    Das Teil hat für einen Funkempfänger eine 5-polige XLR-Buchse drin. Schon durchgemessen.

    3 Anschlüsse parallel zu den DMX In und Outs und zusätzlich 5 Volt.

    Somit kann man (ich) die günstigen Wireless DMX Platinen da direkt anschließen ohne zusätzliches Netzteil.

    Sehr gut!


    Edit 2.

    die 5V Versorgung der Wireless-Buchse reicht locker um den bekannten/bewährten Empfänger zu versorgen (50mA im Empfänger-Mode). Mal sehen, ob ich die vielleicht ohne Veränderungen eingebaut bekomme.

    (Plan dafür steht, 5-pol. XLR raus, dafür Neutrik NF2D-B-2 Cinch-Einbaubuchse rein ohne die Chinch-Buchse.

    In das Loch der Chinch-Buchse dann die Wlan Antenne vom Funk. Passt genau da rein.)


    Hier mal ein paar Videos:


    Auto Mode https://1drv.ms/v/s!ArZLWym4ZdB6p9wOlmCKzSe3p2kKSA


    Auto Mode 2 https://1drv.ms/v/s!ArZLWym4ZdB6p-JAXHv0VP46PuQt3w


    Dimmer https://1drv.ms/v/s!ArZLWym4ZdB6p9wNOHKE1K0IAuOHmg


    Farben https://1drv.ms/v/s!ArZLWym4ZdB6p9wQBCMtPq4KR4YSXg


    Gobo/Prisma https://1drv.ms/v/s!ArZLWym4ZdB6p9wZ_T9dSUVk2QEv_w


    Langsame Fahrt https://1drv.ms/v/s!ArZLWym4ZdB6p9wa_qMNMlusGTNROw


    Noch Fragen?

    In der Bucht Artnr. 182279140552 kann 4 verschiedene Sounds per Tastendruck abspielen.

    Vielleicht ist das ja was. Ansonsten mal, wie oben schon geschrieben, nach Jinglebox für Schausteller/Fahrgeschäfte suchen. Ist aber nicht ganz billig.


    https://www.elv.de/mp3-soundmodul-msm3-komplettbausatz.html


    Könnte man dort auch einen Taster anschließen der dann die Sounddatei abspielt ?

    Die Frage solltest du dir selbst beantworten können, wenn du die Beschreibung gelesen hättest.


    Von ELV gab es mal dieses Teil:

    https://www.elv.de/Jingles-vom…aspx/cid_726/detail_33067

    Vielleicht findest du das gebraucht.


    Im übrigen finde ich es besser, wenn der Mann an der Technik den Tusch abspielt. Ich denke, der hat das bessere Gefühl dafür wann das passt.