Beiträge von HK AUDIO

    Hi,


    selbstverständlich gehen wir nicht davon aus das die Endstufen nicht die genannte Leistung haben, sondern die Lautsprecher werden ordentlich entwickelt und dabei auch getestet.

    Wer schon mal bei uns in St. Wendel war wird das bestätigen können. Die Soak und Belastungstest sowohl im Vorfeld bei der Auswahl der Treiber als auch bei der fertigen Box sind bei allen Serien ähnlich.


    Klar ist, das bei einem Produkt für wenige hundert Euro weniger Reserve existiert als bei einem Produkt in den höheren Linien wie Contour X.


    Daher ist der verwendete Sica schon ganz OK, er ist ein Kompromiss aus Gewicht, Preis und Leistung.


    Zum Thema Produktion in China kann ich sagen das die Premium P:RO Range in Deutschland gefertigt wird. Ausnahme ist der tragbar Akku Lautsprecher und der 18“ Sub.

    Alle Serien oberhalb werden entsprechend auch in St. Wendel gefertigt.


    Bei weiteren Fragen stehe ich gerne Rede und Antwort.

    Hi,

    Wie marce korrekt schreibt hat es von uns zum Cohedra Line Array ursprünglich nur Doppel 10” Subs gegeben. Hier und anderswo liebevoll als Pommesbässe bezeichnet wegen der Form. :)


    Jan Peh schau dich doch mal bei uns um auf der Website, da sind auch aktuell noch Doppel 10” Subs zu finden. Da kriegst du dann einen Eindruck was damit auf jeden Fall geht.


    Grundsätzlich kann man auch 10“er sehr tief abstimmen, verliert dann aber Pegel. Das kann ein für deine Anwendung sinnvoller Kompromiss sein, muss aber nicht.


    Im Service Shop findest du sogar grobe Explosionszeichnungen und eben verwendete Treiber.


    Wenn du zu einem alten Produkt mehr Infos möchtest sag einfach Bescheid. Nur direkte Hilfe zum Nachbau kann es natürlich nicht geben. ;)

    Für unsere kleine Sparte wird in naher Zukunft ja eher Milan das Thema sein und nicht reines AVB.

    Da ist dann genau das implementiert was vorher fehlte: genauere Absprachen unter den Herstellern was die Art der streams angeht (ganz grob vereinfacht).


    Das war auf der ISE schon ein größeres Thema :)


    Für uns als Hersteller auch spannend genug um es näher zu beobachten.

    Ich selbst bin auf der Critical Mass gerne mit meinen Lucas Nano 300 am PowerOak unterwegs. Muss mir dafür nur noch eine Sicherung für die Tops ausdenken, die rasten nämlich nicht auf dem Subwoofer bzw. untereinander ein. Bisher helfen Isolierband und Gurte :D


    Ähm… ist das so original? Oder wie kann das sein? Eigentlich ist das ja vorgesehen das die Tops einrasten, nennt sich bei uns Easy Click. :/

    Als Hersteller merken wir das gerade für die Deutschen VT Betriebe die Messe in Frankfurt doch naheliegender war.


    Die hallen sind toll, kurze deutliche Wege.


    Ansonsten wirklich gute Gespräche, viel fachlicher Austausch der Hersteller und Entwickler untereinander.

    Testen ist immer gut aber das mit dem Land unter verstehe ich nur zu gut.


    Für den Anfang reicht vielleicht der nochmalige Hinweis auf die BDA.

    Dort „versteckt“ findet man die Aussage das man den ganz großen L SUB 4000 mit allen anderen mischen kann.

    Das bedeutet also das Hanseat es schon richtig erkannt hat.


    Es ist bei 15“ und 18“ nur keine direkte Empfehlung von uns.

    Hallo Zusammen,


    Der Karel Antwortet dann mal offiziell ;)


    Das mischen von Bässen ist wie andere schon geschrieben haben immer mit Kompromissen verbunden.

    Oder es bedarf wie Kollege Test schreibt aufwändige Filter oder akustische Maßnahmen.


    L Sub 1500 A und 1800 A passen tatsächlich nur bedingt zusammen. Es besteht ein Phase Offset von ca. 30°.


    Der Verlauf der Phase ist dann aber weiter parallel.


    Das bedeutet es würde funktionieren aber eben nicht mit maximal theoretisch möglichem Pegelgewinn.


    Was besser geht ist die Kombination mit dem L Sub 1200 A

    Wer aufmerksam die Bedienungsanleitung der L Sub Serie gelesen hat wird das dort auch wiederfinden.

    Der Elements Sub 210 ist mehr oder weniger baugleich mit dem 1200 A ( bis auf die Vorrichtung für die Elements Tops).


    Auch finden sich in der Anleitung die richtigen Einstellungen dafür.


    Und für Kick sind Doppel 10“ Ja auch sehr gut geeignet. ;)

    Wir von HK Audio werden auf jeden Fall mit einem Stand sowohl auf der ISE als auch auf der PL&S vertreten sein.


    Wir denken dass es gerade jetzt ein wichtiges Zeichen ist präsent zu sein. Auch vermuten wir dass viele Interessenten aus Deutschland gerade jetzt lieber nach Frankfurt als nach Spanien reisen möchten.


    Wie auch immer es sein wird, wir freuen uns auf ein großes „Klassentreffen“ bevor im Sommer hoffentlich niemand mehr Zeit dafür hat, weil alle wieder arbeiten können.


    Der Fokus bei der Messe wird sicherlich nicht das anschauen von neuen Produkten sein, sondern eher der Austausch über die vergangenen Jahre und was wir daraus lernen, auch wenn wir natürlich mit etwas Stolz unser Linear 9 LTA dabei haben werden. :)

    Hi Stefan,


    Da wir ja genannt werden ein paar Fragen:


    Aus welcher Ecke von Deutschland kommst du? Dann kann man mit einem unserer Partner einen Demo Termin vereinbaren, es kommt ja am 17.11 was Neues von uns was evtl. Passen könnte :)


    Was ist mit Self Powered? Kommt das in frage? Wenn ja, welche Voraussetzungen müsste das haben?


    Bist du auf bestimmte System Typen festgelegt? Hörner? Arrays?

    Unser Portfolio ist ja groß genug das alles abbilden zu können.


    Zu guter letzt: wer bedient das Ganze? Also muss das „kindersicher“ sein oder einmaliger Aufbau vom Profi?


    Viel Erfolg bei der Suche, die Auswahl ist riesengroß 😬


    Schreib mir gerne auch eine email oder Nachricht.


    Gruß


    Karel

    Hallo Jakob,

    ein Saarländer, toll :)


    Ich persönlich würde eine 10“ Monitor Box eher im Bereich akustischer Musik, Jazz etc. sehen als bei top40 im Zelt.


    Der User marce hat da schon die richtigen Fragen aufgeworfen.


    Ich kann mir gut vorstellen das euch eine Linear 5 112 X deutlich glücklicher machen wird auf Dauer, auch wenn es preislich ein großer Sprung ist.


    Du kannst mich ja auch mal anschreiben, vielleicht kann ich dir den Unterschied in unserer Demo Halle vorführen :)