Beiträge von HK AUDIO

    Hallo Jakob,

    ein Saarländer, toll :)


    Ich persönlich würde eine 10“ Monitor Box eher im Bereich akustischer Musik, Jazz etc. sehen als bei top40 im Zelt.


    Der User marce hat da schon die richtigen Fragen aufgeworfen.


    Ich kann mir gut vorstellen das euch eine Linear 5 112 X deutlich glücklicher machen wird auf Dauer, auch wenn es preislich ein großer Sprung ist.


    Du kannst mich ja auch mal anschreiben, vielleicht kann ich dir den Unterschied in unserer Demo Halle vorführen :)

    Hi, ausführliche Beratung ist natürlich immer schwer in einem Forum, ich gebe aber mein bestes :)


    Warum werden andere Hersteller empfohlen? Das verstehen wir auch nicht immer, aber das genannte Beispiel mit den Modellen 112 vs. 115 ist einer der Gründe, es werden oft Äpfel mit Birnen verglichen und bisher waren wir von HK Audio auch nicht sehr aktiv in Foren um das richtig zu stellen.

    Deine Schlussfolgerung war aber schon korrekt, 15“ mit 15“ vergleichen ist besser als 12“ mit 15“ ;)


    Woran scheitert es bei der Lucas… es würde nicht scheitern, es würde vermutlich sogar gut funktionieren, aber gerade in den Tops ist ein 8“ Lautsprecher der Stimme, Gitarre und eine knackige snare abbilden muss natürlich schneller am Ende als ein 12“ Top. Daher diese Empfehlung. Ich halte nichts davon Dinge so zu Kaufen das es gerade eben so reicht.


    Zum Cardio Setup: wir haben dafür Schalter und Diagramme auf der Rückseite der Lautsprecher, das könnt ihr selbst, auch ohne eigenen Techniker.


    Was ihr hingegen nicht machen solltet ist das vorgeschlagene Mischen von Systemen, dafür braucht es mehr Fachwissen und vor allem jemand der sich damit beschäftigt.


    Linear 3 ist eher nett abgestimmt, L5 etwas neutraler, beides geht. Und zu beiden Serien kann man die Subs der L7 Serie kombinieren.

    Einen echten Vorteil bei L7 in den Tops hättet ihr nicht außer noch ein Hauch mehr Reserve.

    Ich würde also sagen L5 Tops und L7 Sub, am Ende wäre aber das Testen und hören das Wichtigste, Geschmäcker sind verschieden.

    Hallo,

    schön das du Produkte von HK in Betracht ziehst, das freut uns natürlich.


    Dazu ein paar Anmerkungen:


    1. Die Lucas ist ein tolles System, sobald aber wirklich ein Natur Schlagzeug genutzt wird würde ich es nicht als erste Wahl ansehen, bei einem E-Drum könnte es aber Euren Ansprüchen genügen.

    Ich vermute er meint mit Konsorten die unzähligen ähnlichen Systeme der Mitbewerber.


    2. Zu den L5 Topteilen: wenn das Budget passt spring doch direkt zu Linear 7 mit einem 118 Sub A, wenn da irgendwann mal ein zweiter dazu kommt kann man sogar cardio setups bauen. Das L5 Top passt da auch zu :)


    3. Das Material MDF hat akustisch echt gute Eigenschaften


    4. Ersatzgehäuse sind bei uns auch Jahre später noch erhältlich


    5. Wir verkaufen deutlich weniger von diesen Ersatz Gehäusen als es die hier im Forum vorhandene Abneigung gegen MDF vermuten lassen würde ;)


    Schreib mir doch eine kurze Mail das ich sehe aus welcher Region du bist, dann organisieren wir mal ein Testhören bei einem unserer Partner.

    Hi Berk


    Schön das ihr euch so viel Mühe macht, davon lebt die Veranstaltungstechnik, leute mit einer Passion.

    Die erwähnte Linear 7 hat als großen Vorteil die Netzwerkfähigkeit, eingriffe in den EQ und anpassungen nach geschmack kann man somit leicht Zentral aber dennoch direkt in der Box erledigen, auch hat man über die Software einen noch besseren Überblick über den tatsächlichen Pegel und sieht wie weit man noch vom Limiter Entfernt ist.

    Wo kommst du denn her aus Deutschland? Dann kann ich helfen den richtigen Ort und Partner zu finden um die Theorie einmal in die Praxis zu übersetzen.


    Wo hast du denn die 6000 Personen her? In den mir bekannten Anleitungen und der Website sprechen wir von 3000.


    Dazu sei gesagt das die Linear 5 Serie mit ihren vielen komponenten sicher sehr flexibel ist, aber auch da nutzt man ja nicht das LTS Top für eine Sprachbeschallung mit 100 Zuschauern, auch wenn es technisch sicher möglich ist.


    Will mal wirklich absolute flexibilität könnte man noch auf das Cosmo System gehen. Das kann mit zwei Cosmo 6 auf Stativ als kleinstbeschallung bis zum ausgewachsenen Array alles abbilden.


    Es gibt aber durchaus vieles was für die L5 Serie spricht, das LTS Top ist nicht umsonst ein beststeller.

    Wie gesagt, schreib mir mal eine Mail oder PN, dann organisieren wir einen Hörtermin.

    Ich nehme an du beziehst dich auf diese Ansicht im Katalog?



    Die CX sind alles recht konventionelle Tops, da ist ein Cluster immer im Verhältnis zum Öffnungswinkel zu sehen, wie bei eigentlich jeder anderen Box ähnlicher Bauart.


    Natürlich kann man behelfsmäßig auch headstacks bauen oder was auch immer, die Physik lässt sich aber nicht überlisten. Man muss immer schauen was man am Interferenzen erzeugt mit dem Cluster.



    Wenn es darum geht Cluster zu bauen aus mehreren Tops ist für einen absehbaren Zeitraum die Linear 5 LTS das einzige Top was dafür ausgelegt ist dank MCT Wellenformer im Hochton.

    Zuerst mal: die linear 5 gibt es auch als Passive Variante, daher kann man die beiden gut vergleichen.


    Die Kurzform wäre evtl. Hochwertige Musiker Box gegen Professionelles touring equipment.


    Bei der CX fällt da als erstes das Gehäuse auf bzw. Dessen Lackierung. CX hat eine PU Beschichtung, linear ist lackiert.


    Auch die Art und das Zubehör ist bei der CX eben mehr auf das touring Geschäft ausgelegt.

    Flugbügel mit quick lock, zusätzliche Speakons oben und unten und die wirklich nützliche Umschaltung von 1+- auf 2+- was viele Kabel sparen kann.


    Man kann auch die CX an einem beliebigen Verstärker betreiben. Das letzte Quäntchen Sicherheit und angepassten limiter gibt es natürlich nur mit dem beiden möglichen high end Amps LAB PLM+ Und Powersoft X4


    Ich hoffe das hilft schon mal, ich versuche nach bestem Wissen und gewissen alle weiteren Fragen zu beantworten.

    Da in diesem thread hier:

    RE: Midas Heritage D - HK Audio - Auvitran und Shure Demo Tag


    Von User Herr Nink die Frage gestellt wurde was die großen Unterschiede zwischen Linear 5 und Contour X sind mache ich dafür hier einen neuen Thread auf. Hier ist schließlich das richtige Board für Lautsprecher ;)


    Die ursprüngliche Frage als Zitat:


    Hallo Karel - kannst du mir ganz kurz eine Einordnung der Contour X Serie im Vergleich zu Linear 5 Serie geben? Ist das in kurzen Worten möglich?


    Ich ergänze: Schon klar - aktiv vs. passiv. Aber wo ist der entscheidende Knackpunkt der Contour X wenn ich von eurem Systemamps ausgehe im Vergleich zur Linear Serie... ist das verständlich auf was ich raus will?

    Hey zegi


    Von den dort anwesenden Gästen ist wohl keiner so richtig aktiv hier im Forum.


    Ich könnte natürlich jetzt erzählen das unsere Lautsprecher die besten schönsten und tollsten sind, was ja auch stimmt…. :P


    Zielführender wäre aber sicher das du die neuen Produkte einmal hören kannst.


    Schreib mir doch eine Mail oder PN und wir setzen uns mal direkt in Verbindung.


    Seit Deacon und Cohedra hat sich schon einiges getan. Gerade die Contour X Serie ist als Brot und Butter System echt gut.


    Freue mich auf deine Nachricht:)

    Ihr stellt fragen die eindeutig in dem manual beantwortet werden.


    Ja geht auch alles offline, alles andere wäre Quatsch.


    Trotzdem ist die cloud die Zukunft. Wie genau man die dann nutzt bleibt einem ja selbst überlassen.

    Darf man fragen aus welcher Region der Welt bzw. Deutschlands du kommst?


    Ich glaube fest daran das dir Material Empfehlungen aktuell nur bedingt weiterhelfen.

    Das aneignen von wissen sollte an vorderster Stelle stehen.


    Das geht über Seminare oder durch ein paar Stunden mit einem Kollegen der etwas kann im Lager ( oder in unserem Fall als HK Audio z.B. in der Demo Halle ).


    Gib uns gerne etwas mehr Infos, das Forum hier ist in der Regel sehr hilfsbereit wenn man etwas mit arbeitet :)

    Hallo Forengemeinde,


    Tom Fuhrmann von Pan Pro und HK Audio wollen euch gerne einige neue Produkte zeigen und euch die möglichkeit geben Hands On erste erfahrungen zu sammeln.


    Daher laden wir ein zu einem Demo Tag am 10.08.2021 in der HK Audio Demo Halle in St. Wendel


    Wer interesse hat kann sich per email an knoon (ät) musicandsales.com bei mir melden. Wir freuen uns über rege Teilnahme im Südwesten.