Beiträge von PAFrank

    Bei mir ist das eher 90/10 aber ich bin mit meinem " Personal Mixing"

    auch noch lange nicht durch. Es gibt ja bei den Firmewareupdates immer Neues,

    das auch in den Workflow "eingepflegt" werden möchte.

    Es ist auch wie überall einmal live eingesetzt bringt mehr wie 10 mal im Lager,

    da gibt es aber gerade ein kleines Missverhältnis.

    Eine Möglichkeit den Strip vom Sel Cannel abzukoppeln habe ich auch noch nicht gefunden.

    Habe aber eine für mich sinnvolle Möglichkeit der Nutzung gefunden.

    Touch select aktivieren, und dann kann ich zB Hi und Lowpass und Tilt bearbeiten (oder Gate Com...) ohne den passenden Schirm aufzurufen. Encoder berühren und einstellen, kurzer Druck auf die Taste wechselt zwischen den Filtern, länger drücken aktiviert Diesen, im kleinen Screen siehe ich auch gleich was ich da einstelle.

    Ich fand bis jetzt den Weg über den Hauptscreen und Eq ..... usw etwas umständlich?

    Ob ich das dann live auch so benutze wird sich zeigen.

    Das ist für den "Rechten Channelbereich" neben den Display

    Wenn ON dann brauchst du nur die Encoder berühren, und hast gleich im kleinen Display die

    entsprechende Grafik und Werte

    Jo so ist das.

    Ich benutze eigentlich nur den Hardwarebutton ( mit Links) und kann dann gleich mit

    Rechts den Sel -Button drücken und danach Copy auf dem Schirm

    Ich denke das geht etwas schneller, bilde ich mir zumindest ein.

    Habe ich mir beim x32 so angewöhnt und warum eingespielte Handgriffe ändern,

    so kannst du dann auch mehrere Kanäle nacheinander anwählen zB Gate oder Eq kopieren bei Toms ohne das Copy-Menü zu verlassen. Natürlich nur mit den gleichen Werte des ersten Kanals.

    Wenn Harman die Module nicht Instandsetzung wird das seine Gründe haben,

    von Aufbau her usw.

    Da hilft dann auch kein anderer Elektroniker der das fachgerecht macht.

    Das wird sicher dann die Kosten des Neuteiles fast erreichen.

    Gab es einen Grund des abrauchens der beiden Teile,

    also Stromversorgung ( Bauerndrehstrom) ,oder lag das schlicht an 10 Stunden Vollgas?

    Wenn letzteres, macht dich ein Neukauf oder Austausch gegen andere Chinamodule

    auch nicht froh und ein erneuter Ausfall bei selben Anwendungszweck ist wahrscheinlich.

    Wenn du dann eine passende Endstufe mit Controller, unter den genannten

    700,00€, kaufst, ist das keinesfalls besser, oder aber die verbauten LSP geben den Geist auf.

    So sehe ich das jedenfalls.

    LG

    Hallo Luki,

    Sind die genannten Preise von Harman, oder von einem Händler/Musikhaus?

    Bei Harman kannst du auch als Klein,oder Privatkunde reparieren lassen.

    Ich weiß nur nicht ob das bei Eon auch möglich ist.

    Vrx Module werden dort jedenfalls instandbesetzt.

    Gruß

    Geht momentan nur über die Home Taste.

    Zusätzlich eine weitere Taste drücken funktioniert nicht.

    Die neue Setup Page in der 1.07 gefällt mir sehr gut, ist jetzt viel übersichtlicher.

    Man muss nicht mehr in die Untermenüs um zB die Patchbeleuchtung zu aktivieren und die Diplayhelligkeit anzupassen.

    Updatefunktion ist seit der 1.06 dann über USB und deutlich simpler durchzuführen.

    Ich denke noch 1 oder 2 Updates und dann ist das da wo es hin soll und

    die angekündigten Funktionen sind dann da ( Multiband Comp, Popgroups, Autotune,....)

    Ist sicher für alle Hersteller gerade schwierig Updates zu testen.

    Es gibt sicher ohne Job's wenig Feedback der Nutzer und Betatester.

    Adamson wäre da noch zu erwähnen, fertigt eigene Konus LSP mit Kevlar statt Pappe,

    nun schon seit etlichen Jahren.

    Die Hochtöner sind soweit ich weiß zugekauft. Früher Radian und B&C?

    Führt aber in Europa (D.) ein Nischendasein .

    Aber eigentlich klanglich sehr hochwertig.

    Frage an die Betatester:

    Hat jemand von Euch den " Autotune" ( chromatic Pitch) getestet?

    Habe da eine reale Anwendung in Form von Flöten und ähnlichem für.

    Ist ja bei Temperatur und Luftfeuchtigkeit so eine Sache.

    Wird ja sicher bald in einem FW Update erscheinen.

    LG Frank

    Schau mal hier, da wird eigentlich alles geklärt und gezeigt.

    Ich würde dir raten das Monitorpult als Master einzustellen.

    A weil ihr auch mal ohne eig FOH unterwegs seid dann läuft das eigentlich auch so.

    B weil ihr wechselnde Tonleute habt, die unter Umständen auch mal einfach am Gain schrauben und sich dadurch auch der Monitortrim verändert ( bei FOH Master).

    Also Monitorpult als Master mit Gain und am FOH kann nur der Trim bedient werden.

    Wenn der Splitt zum Einsatz kommt braucht Ihr dann auch nichts großartig umkonfigurieren.

    Ist dann genau umgekehrt wie im Video gezeigt.

    Gruß Frank

    Bei mir funktioniert die App unter Android trotz Warnung vor der Installation.

    Bei IOS 10.33 auf einem IPad 4 kann ich problemlos installieren,

    aber beim App Start wird nach dem B-Logo der Bildschirm schwarz und Ende.

    also wohl die Tablette zu alt...😬