Beiträge von TobiasNolle

    der Ohmsche Widerstand einer Spule in Reihe zum Chassi sollte immer so niedrig sein wie möglich.

    es sei denn man möchte gleich damit eine Dämpfung erzeugen.

    denn das ist auch das Problem bei zuhohem RE der Spule,

    es mindert den elektrischen Gütefaktor,

    also das elektrische Schwingungsdämpfungsverhalten der Gegeninduktion.


    tricky ist es eig erst bei Kernspulen,

    denn wenn die magnetische Sättigung des Metalls eintritt,

    verringert sich die Induktion,

    was bei höhergütigen Filteraufbauten ( 12, 18,24,... dB/Okt ) auch zu Beschädigung des angeschlossenen Amp führen kann,

    da nun vermehrt höhere Frequenzen durch das Parallelglied zum Potentialausgleich fließen.

    ( vom Klirrverhalten nichtmal zu sprechen)


    je tiefer dieser Filter im Frequensspecktrum wirkt,

    desto gefährlicher ist dies.


    drum gibts passive Weichen in Subs der Billigklasse auch seltens steiler als 6dB/Okt.


    bei Intertechnik gibts Seiten zu dem Thema im Netz zufinden.

    rech nützlich als Anhaltapunkt.

    Transporterkauf ist Vertrauenssache.


    vorallem bei gebrauchten Leasing-Transporthuren.


    nen Tipp: nehmt Fensterbusse,

    die werden seltens von Lieferdiensten zertreten,

    und Laderaumfenster sind schnell zugeklebt.

    Kurzversionen fahren besser,

    denn die Karrosse ist steifer.


    Automatik ist im Ernstfall und oft im Unterhalt doch teuerer.


    Alter sollte zu Laufleistung passen.


    kacke und unpraktisch sind eig alle ^^

    RCF TT22a MK2

    ob die Basstiefe reicht, kommt halt drauf an wieweit ihr die Percussion reduziert.


    einen der BR Kanäle zu verstopfen für tieferes Tuning, ist bei Aktivkisten immer etwas tricky.


    doch ikke findse neiß .

    entweder man schraubt diese dürren Stäbchen an die Wand,

    nutzt sie nur single für Alleinunterhalter,

    oder nimmt welche mit horizontalem Cardio-, oder CD-verhalten zur Beschallung daher.


    hab erst letzten wieder das kleine RCF evox 8 links/rechts beim mehrfachen Vorbeigehen auf Live-Bühne gehört,

    und horizontal noch nie solch starke Kammfilter wahrgenommen.

    da gibts doch auch nen Datenblatt zu.

    was allerdings andere Angaben als im Shop hat ?!!


    schaut aus wie der Mivoc oder weil 8 Ohm eher der Visaton 18"er.


    hat ca 7mm Xmax

    ähnliches EBP wie der Thomann.


    800 watt RMS, naja ?! :D


    da hilft wirklich nur bestellen und selber vermessen.

    gerade beim Altlautsprecher-Kauf muss man die Kisten probelaufen lassen !!


    wenn sie nicht geprügelt wurden,

    so langern PA Kisten doch seltens gepflegt im heimischen Wohnzimmer.


    Ersatzteilversorgung im Hinterkopf behalten,

    sonst wird das Hobby schnell zum Studium im Lautsprecherbau auf der Suche nach äquivalenten Ersatzteilen :P

    egal wie geil die "AltenHasen" diese Kisten mal fanden ;)

    leiht euch in eurer Nähe nen Sub aus,

    schaut was geht,

    und natürlich zu eurem Equipment passt.


    mit einen guten 18"er Sub solltet ihr aber schon bedient sein.

    nehmt gleich etwas, das richtig fett und tief kann.

    wenn son Sub dann noch 125dB schafft, ists immernoch ausreichend für die Hupen.


    Sonderlösungen ala Mehrwege im Bass lasst einfach sein.

    umbedingt einen Steuerberater fragen,

    auch in Punkto "wie" nachher alles in Rechnung gestellt wird,

    damit es garnicht erst wie Scheinselbstständigkeit wirkt,

    oder es dir und deinem Auftraggeber so dargelegt werden kann,

    auch wenn es tatal haltlos ist.


    vorallem Tagessätze, Stundenlohn .... erregen gerne Aufmerksamkeit.

    sind aber auch zwei unterschiedliche Bauarten.


    der Thomann ist doch eher Bandpass,

    durch das Stummelhorn.

    was wieder Resos evtll nah am gewünschten Übertragungsbereich mitbringt.

    der JBL hat die elektro-mechan. Notbremse im Chassi verbaut.


    und dann gehts auch wieder los :

    Ersatzteile, Wiederverkauf, Image ......


    solche Kisten sollte man wirklich direkt vergleichen,

    und dabei müssen alle Einstellungen bekannt sein,

    damit man es abwäägen kann.