Beiträge von coach200

    Moin an alle,

    ja, ich werde um Tests nicht herumkommen. Und ja, Zumietbarkeit ist ein Thema, aber eher nachrangig. Dörverden, sprich Voice Acoustic liegt direkt um die Ecke. Hier schreckt mich allerdings der heftige Preis ab, auch gebraucht noch heftig. Obwohl, die kompakten 12" Bässe schon ihren Reiz haben...

    Interessant ist hier, dass manche Kollegen das hier weniger zur Beratung sondern zum Verkaufen nutzen. Einige machen das Kenntlich, z. B. Noor, andere eher nicht. Kann ich mit umgehen, hätte ich aber nicht erwartet.


    Bis hiether erst einmal vielen Dank an alle, die ihre Zeit für mich geopfert haben. :thumbup:

    Und ja, ich habe den Artikeln von der Suche von "Nudelsalat" gelesen. Wahnsinn!


    Liebe Grüße Udo

    Moin in die Runde,


    zuerst einmal vielen Dank, an diejenigen, die sich hier mit Herzblut einbringen und auch bei beratungsresistenten Fällen immer die Geduld behalten.


    RESPEKT!!! :thumbup:


    Nun zu meiner Frage:

    Nachdem ich meine SAT 3 von KS verkauft habe, weil mir der Bass zu groß ist für Gigs in kleinen Kneipen, Kirchen usw. bin ich auf der Suche nach einem anderen Setup. Die Microsat von KS ist gut, hat mich aber nicht überzeugt im Mittel/ Hochtonbereich. Liegt vielleicht daran, dass ich im Gedanken immer mit der C1, dem Topteil der Sat3 vergleiche. Was ich nicht sollte...


    Einsatzzweck:

    Ausschließlich Life-Musik, Jazz, Blues, Soul...

    Besetzung:

    CB, SAX, Git, Piano, Voc male und female, Dr sind auch möglich.

    Für mich wichtig ist, dass die Voc sehr sauber dargestellt werden, was leider nicht alle können.


    Ich bin auf PL Audio gestoßen, da hier auch kleinere Bässe angeboten werden.

    z.B. den B 12 DSP, evtl noch ein zweiter passiver dazu und dann die F 10 Pro als Topteile. Ggf einen B 15 DSP aber nur einen????

    Klingt die F8 Pro auch sehr gut?


    Welche Bestückung sollte man wählen, es werden ja Pappen von B&C, Eighteen Sound, Faital Pro und RCF verbaut?


    Interessant finde ich, dass PL und Voice Acoustic sowie andere den Amp von Pascal verwenden, den ich für recht potent halte.


    Gern hätte ich Voice Acoustik genommen, weil die einen sehr kleinen Bass anbieten, aber die sind selbst gebraucht fast unbezahlbar.

    Ich tendiere eindeutig zu gebraucht kaufen, weil keiner weiß, wann es wieder Gigs geben wird und wieviel Auftritte dann noch stattfinden.


    Nur am Rande sei erwähnt, dass Gewicht und Transportraum auch ein Thema sind.


    So, im Wesentlichen denke habe ich alles gesagt. Wenn Fragen sind, bitte melden.


    Was meinen die Spezialisten dazu?


    Danke schon jetzt für Eure Antworten.


    Gruß Udo

    Moin in die Runde,


    ich hätte da mal ne Frage....


    Habt Ihr Erfahrungen mit KS Audio Spirit und Microsat?


    Die Spirit erscheint mir hochwertiger, die Microsat hat (auf dem Papier) aus meiner Sicht mehr Leistung. Wie klingen die und für wieviel Paxe taugen die?


    Wie klingen sie im Vergleich, oder kann man das nicht vergleichen? 8)


    Vielen Dank für Eure Kommentare.


    Gruß

    Udo

    Beim x32 Compact scheint alles normal. Kannst du nochmal Schritt für Schritt erklären, wie man den Fehler reproduzieren kann?

    ich versuche es :

    Nach dem FW-update lief alles normal. Als das Pult einie Stunden lief, erschien der Fehler.

    Also wenn es "kalt" ist alles normal. Wenn es aber "Betriebstemparatur" hat, kommt dieser Fehler.


    Ich hoffe, es hilft weiter.

    Bin davon überzeugt, dass noch viele diesen Fehler feststellen, aber derzeit niemand arbeiten kann, entdeckt ihn auch niemand.


    Nach dem erneuten Aufspielen von Version 4.03. war es weg. Ich habe es mehrere Stunden ausprobiert. Natürlich nur im Standby, also ohne echte Signale.

    Midas M 32R Fader-Änderung nach FW-Update


    Moin in die Runde,

    ich habe die letzte Firmware auf mein Pult gespielt. 4.04.1

    War das ein Fehler??? :cursing:

    Nach einiger Zeit im Betrieb (ich weiß, keiner hat Gigs im Moment) stellte ich fest, das bei den Monitorkanälen nach erneutem drücken von Fader Flip die Fader nicht mehr auf den vorher eingestellten Wert zurückfahren. Wenn ich das Pult einschalte und das mache, funktioniert alles.


    Ich habe es noch nicht mit angeschlossenen Monitoren probiert, aber in der Praxis müssten die dann alle losbrüllen, da alle auf "0" stehen.


    Zu allem Überfluss hat Midas die alte FW nicht mehr auf der HP. Kotz*


    Vielleicht ist das ja schon bekannt, oder jemand hat eine Lösung. Im Netz habe ich nix gefunden.


    Bin gespannt auf Eure Antworten. Vielen Dank schon einmal dafür.


    Gruß Udo

    Moin in die Runde,

    danke erst einmal für die Beiträge. Ich werde mich damit auseinandersetzen.


    Hintergrund ist der, ich beschalle ausschließlich kleine (akustische) Projekte, Jazz, Swing, Soul usw. in Kneipen, Kirchen usw.

    Da der Rücken nicht besser wird, habe ich meine Sat 3 verkauft und jetzt eine MicroSat. Aber da fehlt mir einfach die Brillanz und die feine Auflösung. Okay, ist klagen auf hohem Niveau...


    Daher ist ein guter Bass und feine Auflösung mein Thema.dafür*

    Übrigens die 18er Bässe von KS sind schon toll, weit entfernt von "wabbelig" aber die sind ja nun weg.


    Liebe Grüße

    Udo

    Moin zusammen,

    bei Kleinbeschallung aktiv, was spielt noch in der Liga KS Audio Sat 3/ Spirit oder Voice Acoustik Paveosub 112 sp/ LA-Sticks.


    Es gibt bestimmt Anbieter, die genauso gut sind, ich kenne sie aber nicht.

    Was schlechter ist, interssiert mich nicht, aber gern auch, was besser ist (und bezahlbar).


    Danke für Eure Tipps.verlegen*


    Gruß Udo