Beiträge von tommes

    Ich möchte das Thema noch einmal aufgreifen nach den letzten Entgleisungen. Gestern hat ein Ordner seine Arbeit mit Erklärung an die Rednerin eingestellt, weil diese 22jährige sich mit Sophie Scholl verglichen hat.

    Ehrenordner, für mich der Held des Tages! :thumbup:

    Und unsere Nachwuchs-Widerstandskämpferin hat bei ihrem Abgang sogar noch das Mikrofon gekauft... Hoffentlich sieht sie sich von der Rechnung nicht auch noch unterdrückt... *finger

    Und ist es eine VGA- oder eine RGBHV-Leitung? Von Kramer gab es mal eine Übertragungsstrecke, die HDMI über RGBHV geschickt hat, das hat auch ganz gut funktioniert. Ist dann halt kein HDBaseT, aber vielleicht reichts ja.

    Naja, da muss halt jeder sehen, was er mit sich vereinbaren kann...

    Ich hatte vor einiger Zeit eine Anfrage für eine Veranstaltung in der Stadthalle:


    "Der Zeitraum würde gehen, was ist das denn für eine Veranstaltung?"

    "Eine ... Sitzung... große Versammlung..."

    "Ah ok, wer versammelt sich denn da?"

    "Naa, so'n Parteitag ist das"

    "Oh, welche Partei denn?"

    "Ähm, die Grünen wohl..."

    "Kein Ding, mach ich gerne. Wenn da EIN Stück blauer Teppich ausgerollt wird, geh ich sofort wieder nach Hause."

    :saint:

    Dann hängen die wohl virtuell in Deinem Daslight anders als in der Realität. Wenn Du die Visualisierung nutzen möchtest, musst Du also entweder Deine realen Lampen um 90° gedreht aufhängen (wenn die das zulassen) oder Deine virtuellen Lampen im Programm um 90° drehen.


    Wenn ich Dein Problem richtig verstanden habe zumindest. :-)

    Zumindest vier Lichtschranken solltest Du haben, auf beiden Seiten jeweils für 'reingehen' und einen Meter dahinter für 'drinsein'. 'Reingehen' schaltet für 2 Sekunden auf Rot, 'Drinsein' dauerhaft, bis einer der beiden 'Drinsein' ein zweites Mal getriggert wird, ohne dass 'Reingehen' ein weiteres Mal getriggert wird. Für DEN Fall bräuchtest Du dann noch ein Warnsignal, damit der zivile Ungehorsam zumindest für andere angezeigt wird. Könnte ein Blinksignal oder ein Summer sein.

    Letztlich wird es vermutlich an den Besuchern scheitern, so dass evtl zwei Secus dann doch die bessere Lösung sein könnten. ;-)

    Gilt deine Einschätzung auch für den ADJ Jolt 300?

    Fairerweise muss ich zugeben, dass ich keinen der drei Kandidaten schon einmal im Einsatz hatte, wohl aber schon mehrfach Orchestermusiker auf der Bühne.

    Und es würde mich in dem Preissegment einfach schwer wundern, wenn ein größerer Batch dieser Lampen sowohl farblich übereinstimmend wie auch flicker- und geräuschfrei arbeiten würde UND dabei noch ein ordentliches Warmweiss hinbekäme. Aber Versuch macht klug...

    Ich habe jetzt mal bei den Stroboskopen von Thomann geschaut - warum nicht ein Stroboskop als Bühnenoberlicht (nur halt als Dauer-Beleuchtung und nur gelegentlich als Effekt)? Macht das Sinn?

    Farbwiedergabe und Gleichmäßigkeit wird da vermutlich ein Thema werden. Bevor ich das so lösen würde, wären mir tatsächlich Baufluter lieber. :-)

    Das ist doch genau der Punkt - diejenigen, die von irgendwelchen Freigeistern angesteckt werden, entscheiden das nicht selbst. Durch das konsequente Ignorieren von Präventionsmaßnahmen entscheidest DU für ANDERE, dass die sich jetzt anstecken. Weil DU es u.a. für unbequem hältst, einen MNS zu tragen.


    Und ja, ich weiss, dass die Dinger kein Allheilmittel sind, aber sie verringern die Gefahr einer Ansteckung halt signifikant. Und wenn Dir ein MNS zu siffig ist, dann wasch ihn halt mal.


    Und es ist ja vorbildlich, dass Du daheim bleibst, wenn Du Dich krank fühlst, das ist aber in dem Fall bis zu zwei Wochen zu spät. Aber auch das wurde ja hier schon mehrfach wiedergekäut und ... ach ich lass das jetzt.


    Und natürlich schnallst Du Dich im Auto an, denn das machst Du ja für Dich selbst und nicht für andere... ;)

    Nö, denn ich sehe die Verhältnismässigkeit nicht gegeben. Um mehr geht es mir gar nicht.


    Wenn es kein Zwang ist und es eine Empfehlung wäre, dann super. Dies wäre verhältnismässig. Aber ich lasse mich nun mal nicht dazu zwingen, damit ich täglich notwendige Dinge (Essen einkaufen, Tanken, etc.) erledigen kann.

    Du hältst es für unzumutbar, auf andere Rücksicht zu nehmen? Du wirst gezwungen? Nochmal zu meiner Frage aus #305, die Du wie so vieles andere ignoriert hast:


    Schnallst Du Dich denn im Auto an oder ist das auch Deiner Meinung nach nicht verhältnismäßig? Wie ist es mit roten Ampeln - macht das für Dich Sinn oder eher nicht? Mal ernsthaft, an roten Ampeln halten doch nur hirnlose Lemminge, ICH kann wohl selber entscheiden, ob ich hier fahren kann oder nicht! Ruhestörung nach Mitternacht, geht das oder nicht? Jemand mit einer ansteckenden Tropenkrankheit, sollte der Deiner Meinung nach eher zuhause bleiben oder kann der ruhig neben Dir stehen und Dich anhusten?


    Und vor allem: Soll das wirklich jeder für sich entscheiden? Oder kannst nur Du das?

    Nö, ich trage MNS deswegen nicht, weil es meiner Meinung nach nicht verhältnismässig ist und ich mich nicht dazu zwingen lassen.

    Schnallst Du Dich denn im Auto an oder ist das auch Deiner Meinung nach nicht verhältnismäßig? Wie ist es mit roten Ampeln - macht das für Dich Sinn oder eher nicht? Mal ernsthaft, an roten Ampeln halten doch nur hirnlose Lemminge, ICH kann wohl selber entscheiden, ob ich hier fahren kann oder nicht! Ruhestörung nach Mitternacht, geht das oder nicht? Jemand mit einer ansteckenden Tropenkrankheit, sollte der Deiner Meinung nach eher zuhause bleiben oder kann der ruhig neben Dir stehen und Dich anhusten?


    Ich war gerade einkaufen. Stieg aus dem Auto aus, habe einen MNS aufgesetzt, eingekauft und beim Einsteigen ins Auto den MNS wieder abgesetzt. Der kommt jetzt in die Wäsche und ich stecke mir wieder einen gewaschenen in die Tasche. Ich fühle mich davon in meinen Grundrechten nicht eingeschränkt. Liegt vermutlich daran, dass ich es nicht bin.

    "stopp. sie können hier nicht zu zweit rein. JEDER muss einen einkaufswagen nehmen"...

    Ging vielleicht um eine Übersicht, wieviele Menschen im Laden sind und weniger darum, dass Du Deiner Frau nicht zu nahe kommst... :-)

    wie machst du das dann mit dem delay? 8)

    Eine Möglichkeit wären mehrere Radiofrequenzen und das Areal in Abschnitte teilen - zb 0-20m Frequ. 1, 20-40m Freq 2 usw.

    Die Summen für die einzelnen Frequenzen werden entsprechend delayed.

    Dann ist es glaube ich einfacher, vor jedes Auto einen Sub zu stellen. ;)


    edit: Oder in jedes Auto einen kleinen Sub in den Kofferraum wuppen!

    Oder ist es vielleicht so, dass die Movingheads ihre Versorgungsspannung über einen Dimmerkanal bekommen, der auf dem alten Pult als Switchkanal eingerichtet war? Könnte man ja schon so machen, ist dann halt ungünstig.