Beiträge von tommes

    Leute die keine Stecker in Reihenfolge von 1-28 in die Buchse bekommen...

    ...


    Was soll ich sagen, der eine Kollege bringt mir deutlich mehr als 3 4 ach was sag ich 5 dieser "Hands". Kurze Ansage oder Zettel und? Läuft... Die anderen sind eher nur zum rein und raus tragen...

    Du bringst da Techniker und Helfer durcheinander. Natürlich steckt der Helfer nicht 1-28 korrekt, das ist ihm in den meisten Fällen auch egal, da er ja zur Veranstaltung eh schon lange wieder weg ist.


    Die Helfer sollen den Kram aus dem Truck aufs Dock bzw. die Bühne bringen und ab da nach Anweisung arbeiten. Soll heissen: Ich lasse die Traversenstücke auslegen, schaue dann, ob sie passig liegen (Bracing fortlaufend) und dann nagelt sie ein Helfer nach kurzer Einweisung (Hast Du das schonmal gemacht? Zeig mal.) zusammen. Wenn das Ding hängt, klebe ich buntes Zumpeltape an die Traverse und sage zwei Helfern 'An jeden lila Klebi hängt ihr eine von den Lampen aus diesen Kisten. Kabel immer nach hinten'. Bei der ersten Lampe sehe ich noch zu, dann erkläre ich zwei weiteren Helfern wie das mit den anderen Lampentypen geht.

    usw usw. Immer nach Anweisung - no Order no Action.


    Wenn Du jemanden brauchst, der einen Bereich selbstständig nach Plan bauen kann UND das Ganze dann hinterher auch noch funktonieren soll, brauchst Du keine Helfer sondern Techniker.

    Ich glaube ja mittlerweile eher an ein soziologisches Experiment im Rahmen einer Magisterarbeit als daran, dass wir es hier mit dem Schüler einer Theater-AG zu tun haben...

    Don't feed the troll

    den vogel in meiner erfahrungswelt schoss aber mal eine türkische band ab:

    klar, es war natürlich eine türkische hochzeit, da ist es immer laut.

    Hehe, das kenne ich auch. Wichtig ist vor allem, dass alles oberhalb der Mitten ganz dezent verzerrt, wenn es laut wird... sonst sind die Musiker meist unzufrieden. :-)

    Die Party (gerade auf türkischen Hochzeiten) ist aber im Normalfall richtig gut!

    Blöde Frage, Du hast das Dmx nicht zufällig an einen 3 poligen Anschluss für eine 0-10V Steuerung gesteckt?

    War jetzt spontan auch mein erster Gedanke... was für eine Nebelmaschine ist es denn?

    Hast Du mal einen anderen DMX-Ausgang an der GrandMA probiert? Was für ein Pult habt ihr am Start? Der DMX-Output im DMX-Sheet passt vermutlich, oder?

    den endnutzer interessiert es später nicht mehr, was die installation gekostet hat. ihn interessiert nur, ob es gut funktioniert. und wenn schon bei der auftragsvergabe auf jeden heller geschaut wird, dann sollte man lieber die finger von so einem auftrag lassen. das hab ich dann später auch so gehandhabt.

    Deckt sich voll mit meiner Erfahrung. Um einen deutschen Philosophen zu zitieren: 'Es ist besser nicht zu bauen, als falsch zu bauen.' (oder so...)


    Aber im Ernst: Bei manchen Kunden setzt das Nachdenken über die eigenen Vorgaben anscheinend erst ein, nachdem ein potentieller Dienstleister den Auftrag ablehnt.

    Und an vorherige Absprachen ('Ich weiss ja, dass das nicht die Top-Lösung ist, ist aber schon ok so...') erinnert sich später eh keiner mehr, egal ob man das auf dem Papier hat oder nicht.


    Man muss ja aber auch nicht alle Aufträge annehmen.

    Die "3-phasige Lichtschiene" ist genauer gesagt dreipolig ausgeführt - wie jede hundsgewöhnliche Steckdose.

    Da gehört auch nie nix anderes drauf als je ein mal Phase, Null und Erde/Potentialausgleich.

    NIcht unbedingt, es gibt durchaus auch Lichtschienen mit mehreren (genauer: drei) verbauten Kreisen, damit ma mehrere Lichtgruppen schalten kann. Am Lampenschlitten wird dann der gewünschte Kreis durch drehen des Feststellers auf eine von drei Positionen festgelegt.


    Vom selberdranrumbauen rate auch ich allerdings ab. ;-)

    genau diese show durfte ich damals, zusammen mit Guma, auf dem Hockenheimring erleben ;-)

    das war und ist definitiv bis heute die geilste lichtshow, die ich gesehen habe. ich schwärme heute noch davon - übrigens auch vom damaligen sound, der ebenfalls oberste klasse war.

    Dito, habe Pink Floyd ebenfalls auf der Pulse-Tour gesehen, damals in Hannover. Bis heute die beste Show, die ich je gesehen habe. Vorher habe ich lange mit mit gehadert, ob ich den enormen Kartenpreis wirklich bezahlen soll (ich meine es waren damals 65,00 DM und ich war Schüler). Nach der Show hab ich mich geärgert, dass ich nicht für den zweiten Abend der Show in Hannover direkt auch noch Karten gekauft habe. ^^

    na und genau da ist das was ich prädige, wenn ich einen kaffe und ne zigarette konsumiere gehe ich wohin wo das akzeptiert ist und die selbe freiheit hat doch ein nichtraucher auch wenn er dies eben nicht möchte sich in ein rauchfreies lokal zu setzen um ungestört zu sein. wenn es die möglichkeit gibt hat jeder das was er sich wünscht ohne wem was aufzwingen zu müssen....

    Ach kuck mal, angefangen bist Du ja aber mit:


    'ja ok wobei das nichtrauchetgesetz in doscos und konzerthallen ein eigenes thema ist.

    da geht es um ein unsinniges eu gesetz was weder betreiber noch gäste befürworten, großteils zumindest.'


    und das ist doch recht weit weg von 'Ich will doch nur friedlich unter meinesgleichen rauchen, warum unterdrückt ihr mich denn so?'. Wenn Du mit anderen Rauchern zusammen irgendwo sitzt könnt ihr wegen meiner Qualmen bis der Rauchmelder angeht, aber in 'doscos und konzerthallen' ist es eben KEIN Unsinn sondern berechtigter Schutz der

    Nichtraucher. Und ich bin tatsächlich heilfroh darüber, denn aus meiner Erfahrung hilft

    mir das freundliche Ansprechen und die höfliche Nachfrage, ob das Rauchen denn hier

    auch wirklich nottut nicht - da heisst es dann gerne direkt 'Verp**s dich!', speziell wenn

    der Abend schon etwas fortgeschritten ist.

    Da ist es doch schön, wenn man einfach die Secu mit dem Raucher beschäftigen kann.

    Ein komplettes Venue voller Raucher wirst Du vermutlich nicht finden, ergo wird da halt

    nicht geraucht. Unglaublich, dass man das in 2019 noch erklären muss...


    Das war jetzt aber auch meine letzte Runde hier... dont feed the troll.

    ja ok wobei das nichtrauchetgesetz in doscos und konzerthallen ein eigenes thema ist.

    da geht es um ein unsinniges eu gesetz was weder betreiber noch gäste befürworten, großteils zumindest.

    Dazu hätte ich dann gerne mal nachvollziehbare Zahlen - ich für meinen Teil bin großer Fan des Nichtrauchergesetzes und glaube mich damit auch in der Mehrheit! ;-)

    Gibt es mittlerweile LED-Strobes, die ein 1500W Strobe ersetzen können?


    Preislich würde ich bis 200€ ausgeben wollen.

    Ja, gibt es. In den Ring würde ich da mal das Martin Atomic LED 3000 oder Clay Paky Stormy werfen - die können das beide (und noch etwas mehr).

    Mit Deinem Budget wird das allerdings etwas knapp :|

    aber die Motoren kommen zumindest mit als letztes aufn Truck, wenn der Rest großteils abgebaut ist.

    Das ist aber auch in der idealen Welt - in der Realität wird doch jeder Bereich, in dem die

    Motoren frei sind direkt abgehängt (zumindest im Tourbetrieb). Die Rigger gehen ja im

    Normalfall kurz nach dem letzten Ton ins Dach - wollen ja alle zeitig zum Duschen...

    Spontan (also ohne Wissen, was denn da genau passieren soll) würde ich sagen: Außen neben den Säulen an der Bühne je ein Stativ mit 1m Pipe obendrauf. Zwei Lampen unter und eine Lampe auf die Pipe. An die beiden Säulen je einen LED-Par (TourLED oder so) zum Publikum und einen zur Bühne hin auf den Boden als Uplight. Vier weitere Uplights an den Säulen hinter der Bühne verteilen und evtl. noch die Hinterkante der Bühne eine Reihe LED-Stripes auf den Boden.


    Damit würde das in der Örtlichkeit glaube ich schon recht hübsch.


    Ich weiss jetzt nicht, was 'bautechnisch unmöglich' aus Deinem Ursprungspost heisst, aber zumindest für das Stativ für den Lautsprecher ist ja auch Platz gewesen auf Deinen Fotos. :-)

    Ihr zahlt bei diesem Job meinen normalen Preis und bei jedem Folgejob wird's saugeilerweise günstiger!

    Mach ich genauso, die ersten Jobs werden normal bezahlt und wenn man wirklich

    die angepeilte Menge Buchungen erreicht, gibt es dann ab einer bestimmten Marke

    einen Rabatt. Hat bisher niemand erreicht. :-)


    Dafür gab es schon einige, die den Deal nicht eingehen wollten - die waren wohl

    vom eigenen Erfolg nicht so recht überzeugt... ;-)

    was habt ihr an der verändert was das Node können muss?


    Wie siehts aus mit ma2Nodes für grandma3?

    Vermutlich Gigabit Ethernet, die Einserhardware hat ja nur 100 mbit. Wie sich das mit Zweierhardware (Nodes/Fader- und Commandwing) mit der Parameterfreischaltung in der neuen Software verhält, würde mich auch interessieren.


    Ansonsten kann ja nach wie vor jeder, der einen Einsernode hat weiterhin mit der ma2-Software arbeiten, damit kann man sich ja auch gerade so behelfen... ;-)

    Plastikrohr aus dem Baumarkt im Durchmesser etwas größer als ein Traversengurt. Aus dem Rohr 20cm Stücke sägen und längs aufschneiden. Kann man dann ganz easy über die betreffenden Stellen klipsen und wenn mal eins verloren geht isses auch nicht schlimm...

    kann mir jemand ein kleines lichtpult empfehlen, mit dem ich 6 LED scheinwerfer plus zwei 1-kanal dimmer verwalten kann?

    es sollte ein paar speicherplätze für chaserprogramme bieten und ein paar fader, um auch mal direkt eingreifen zu können.

    ETC Colorsource 20 kann das. Ist günstig und (nach ein wenig Eingewöhnung) intuitiv zu bedienen. Für Movingheads nicht die erste Wahl, aber für nur LED-Lampen ziemlich gut.

    SDI:

    reine SDI Übertragung, die über ein einziges Koaxkabel pro Endpunkt realisierbar scheint. Dazu notwendig wäre eine Kamera mit SDI Ausgang oder ein Konverter sowie Konverter von SDI zurück auf ein Fernsehtaugliches Format. Frage: Ist da Audio mit dabei oder muss das einzeln geführt werden? Welche Möglichkeiten gibt es SDI auf mehrere Empfänger zu splitten?

    Schau mal bei Blackmagicdesign nach den Mini- oder Micro Convertern, die sind günstig und gut. Audio kann entweder Deine Kamera in das SDI-Signal mit einbinden, oder Du nimmst

    einen Embedder zur Hand (ebenfalls Blackmagic Mini 'Audio to SDI').

    HD-SDI-Verteiler gibts vermutlich von den üblichen Verdächtigen (Kramer/Extron/oder so)...

    Wie wäre es mit HD-SDI? Anstelle der alten Kamera eine mit SDI-Ausgang und die

    FBAS-Verteiler gegen SDI-Verteiler austauschen. An den Stellen, wo die Übertragung

    zeitkritisch ist, einen SDI-Monitor benutzen und an den anderen Stellen auf HDMI

    wandeln (Blackmagic micro converter machen auch nur wenige Frames Unterschied).

    Wenns nicht zuuu lange Wege sind, kannst Du vermutlich sogar Deine Bestandsverkabelung

    weiter nutzen. HD-SDI mit 1080p habe ich schon über eine 120m RGBHV-Ader geschickt.