Beiträge von sw474

    Hallo,


    danke für die Infos. Habe das Set jetzt und bin damit sehr zufrieden für meine vorgesehenen Zwecke. Schütty: Ich weiß, aber mir kam es darauf an , die als MuFu nutzen zu können, daher keine TT-1 oder TT-2.

    Warum auch, bei der Messe werden die Systeme ja auch so vorgeführt... Die Dinger hängen dauerhaft im Limiter und ich möchte nicht wissen was da heimlich ausgetauscht werden muss.

    Aber vielleicht kann der Werbepartner des Forums zu der Funktionsweise ja mal Stellung nehmen...

    Dauerhaft im Limiter zu laufen ist zunächst kein Problem, wenn dieser passend ausgelegt ist, und das sind die RCF erfahrungsgemäß. Das Problem tritt wie gesagt immer dann auf, wenn irgendwo in der Signalkette (z.B. am Eingang eines Controllers, in den +28dBu reinfahren) ein Rechteck entsteht. Auch hier wäre es mit entsprechendem Aufwand möglich, die Treiber zu schützen und einige professionelle Geräte können das auch. Wie das sich bei den RCF verhält weiß ich leider nicht, wollte ich noch nicht unbedingt ausprobieren. Aber die genannten Geräte spielen bei weitem nicht in der Preisklasse, von der ich weiß, dass sie das kann...

    Ich finde die Sub 8004 vom Preis/Leistungsverhältnis absolut prima und einen gewissen Sachverstand sollte man eigentlich beim Anwender voraussetzen. Dass das nicht immer so ist.........

    DX38 hat 1,9ms Latenz. IRIS Net wird nur in Verbindung mit RS485 Modul unterstützt, der Vorteil ist dann, dass man mehrere Controller über einen Bus betreiben kann, sonst nix. RS232 Belegung sieht gut aus, läuft auch problemlos über Multicore.

    Hallo.


    Die Produktseiten und -daten kenne ich, googeln kann ich auch. Die Forum-Suche findet dazu halt nix. Ich dachte es findet sich hier vielleicht jemand, der damit arbeitet, ist ja schließlich kein Billig-Kram. Die TT-10 kommt nicht in Frage. Die TT22A MKII kenne ich, und würde die gerne auch als MuFu benutzen, z.B. auch für Delay-Line, da man direkt an der Box das Delay einstellen kann, das geht bei TT-10 nur mit Interface und PC.

    Das ist mir jetzt nicht neu... mir geht es um die aktuellen Produkte. Es soll auch RCF sein, da bereits größere/andere am Lager.

    Hallo allerseits,


    gibt es hier Erfahrungen mit RCF TT22A und TTS15A? Soll eine kleine Anlage für Rock&Co. bis 100 Pax werden. Die Suche liefert auf "RCF" sowie "TT" nur Ergebnisse aus 2011 und älter... -?

    Die üblichen Verdächtigen:


    Donald Fagen - The Nightfly, I.G.Y.

    Dire Straits - Money for nothing


    Und ja: Die Frau Meinecke benutze ich gerne, wenn ich mal eben eine Delayline rein nach Gehör einstellen möchte.

    Von Seeburg habe ich schon einiges angehört. Und -sorry- ich krieg da keinen Geschmack dran. Geht mir ebenfalls mit KS Audio und manchen Sachen von K&F so. Ich will dem also nicht die Professionalität absprechen, nur manchmal schlägt einfach der persönliche Geschmack zu. Ich kann noch nichtmal wirklich differenzieren, was es an den genannten ist, das ich nicht mag. Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es gibt noch viel mehr was ich nicht mag, das fällt aber i.d.R. dann nicht ins anerkanntermaßen professionelle Segment...

    Hallo allerseits,


    ich würde da noch (falls in den Wirren alter Zeiten noch nicht passiert) die RCF TT-22A MK II in die (sprich)wörtliche Wagschale werfen wollen, wiegt leider 22,6 kg, hat aber alles was die MuFu braucht (meine ich). Sieht auf dem Stativ ordentlich aus, hat Gummikufen für Monitorbetrieb, DSP mit Delay und es gibt eine Tasche, in der die Box zwecks Wetterschutz betrieben werden kann. Geht sound- und pegelmäßig ordentlich, aber das ist ja Geschmackssache.

    Wenn die SKP300 Lösung zu teuer ist und das Mikro nicht mehr an einem Mischpult Eingang funktionieren muss, kann man den Schwanenhals modifizieren (Vorverstärker im XLR-Stecker ausbauen) und die Kapsel auf direktem Wege an einen SK100 Taschensender anschließen (Leiter auf den Tip, Schirm auf Schirm).

    Aber würde mich sonst noch so interessieren, welcher 18" Sub bis circa 2000€ das beste Preis-Leistungsverhältnis hat?

    Beim besten "tatsächliche dB/Preis" Verhältnis dürfte der Sub 8004 ganz vorne mit dabei sein. Und vom Sound und der Zuverlässigkeit macht man da auch keinen groben Fehler mit. Wie gesagt, sprich mit Deinem Händler vor Ort, das ist in der Regel besser als online...