Beiträge von steffen r

    Ja okay Spirit dann wohl nicht und hat jemand Erfahrung mit den Tascam Pulten? Und andere die in der Preisklasse und in der Ausstattung sind?
    Ich sammel mal alles was mich interessiert:

    -Tascam 1600, 2425

    -Soundcraft Ghost

    -A&H GS3

    -Mackie

    Ich würde von den obigen Geräten nur "refurbisched" anschaffen es sei denn du hast Lust das selbst zu machen, die waren alle im Budget Bereich angesiedelt und sind teilweise schon 20 Jahre aus der Produktion.

    Am ehesten würde ich zum GS3 tendieren...


    Aber diese preiswerten analogen Pulte... ich weiß nicht recht.

    Das oben erwähnte K3 wäre auch noch sehr interessant... bei 24 Kanälen ist das in etwa so groß wie ein Ghost

    Die Eingabe von 'Superlux' in die musicstore Suchmaschine ergibt 583 Artikel, die definitiv nicht zur Marke 'Superlux' gehören. Also

    1. Falsche Information

    2. Die schlechtere Suchmaschine

    3. Keine Information im Sinne der Fragestellung des Threads

    Du kannst es einfach nicht lassen oder?

    ich wollte bestimmt nicht wegen Superlux einen Streit anfangen, aber...


    Superlux ist ein eigenes Unternehmen das nicht zum Thomann gehört und evtl. hat der Musicstore die Sachen aus seinem Sortiment genommen, aber ich hab da schon was von Superlux gekauft. Ok war nicht letzte Woche...


    also... keine falsche Information


    http://www.superlux.com.tw/index.do

    im Main Mix (L/R) gibt es natürlich kein pre/post, macht ja keinen Sinn


    Mix auswählen (blaue Tasten rechts) dann geht's

    den ganzen Mix pre/post schalten geht auch;
    dafür dann Mix auswählen und den Select im Master Strip (der bei einem selektierten Mix ja der Master für diesen Mix ist) betätigen
    Assign funktioniert ebenso...


    bitte berichte ob's geklappt hat

    hmm...


    bissi müllig geplant in dem Pult, oder ? :D

    Pult kann 48 Kanäle (44 XLR's, 2x Stereo gesamt), aber nur 40 Kanäle via dSnake... - fühlt sich nach Software-Handbremse an 8o

    wenn man keine Ahnung hat...

    Vielleicht hat ja noch jemand eine die nicht so unverschämt teuer ist.

    was wäre denn nicht so teuer?

    Ganz dünnes Eis. Selbst wenn man gleiche Tracks vergleicht und einer nur minimal lauter ist, kochen beim Vergleich der beiden ganz viele High-End-Audio Begriffe hoch.

    Und unterschiedliche Mixe auf gleiche Lautheit zu bringen, ist eine Wissenschaft für sich.

    ähm.. die müssen nur auf gleichen pegel gebracht werden


    nachdem ja die erreichte Lautheit auch ein Teil der Qualitätsbeurteilung sein darf...


    und mal so nebenbei... es gab schon mal eine "15minutes mix challenge"
    war in den 80gern, da war aber reinhören verboten ;-)
    nur Pegelanzeigen, aber die Signale durften auf die dafür vorgesehenen Kanäle am Studiopult gepatcht werden

    Ich muss zugeben, dass ich auch nach längerer Recherche nicht man sicher mit meiner Aussage zu dem HDMI zu VGA bin.

    dabei kann man sich nie sicher sein, die Hersteller machen da so viel Quatsch...

    Dass ein Adapter an Scaler Probleme macht und an Beamer, Display funtkioniert ist eindeutig ein EDID Problem.

    Bei Scalern kann man / muss man das ordentlich einstellen.


    ich würde sagen in 95% der Fälle hat das was mit EDID Problemen zu tun
    allerdings jener welche Dell TB3 auf HDMI schien da irgendwas mit dem HDCP nicht hinzubekommen
    denn das Bild wurde immer wieder schwarz aber es lag ein Sync an, nur halt kein Bildinhalt


    Ein kleiner einfacher EDID Manager (muss jetzt nicht der von uns sein sollte man immer dabei haben.

    wer ist "von uns"?

    Unter Windows werden solche Adpater vom Rechner erkannt und via dem HDMI Ausgang ein VGA Signal ausgegeben.

    also... nein... das geht so nicht

    Es gibt passive Adapter, das erkennt dann die Grafikkarte.

    unter MAC ist das aber nicht möglich.

    vielleicht verwechselst du das mit DVI
    da gibt es einen Stecker der das kann... DVI-I und da entscheidet das manchmal die Grafikkarte und manchmal liegt auch einfach beides an (was aber dann nicht Standardkonform ist soweit ich mich recht erinnere)


    die Laptops die angeblich ein analoges Signal über den HDMI ausgeben können sind wahrscheinlich vom Markt verschwunden...wenn es sie wirklich gab... HDMI hat eigentlich zu wenige nutzbare Pins für korrekte VGA Signale oder meintet ihr den Minidisplayport?


    dann...
    ein HDCP Signal wird eigentlich nicht ausgegeben... HDCP ist ein Mechanismus zur Verschlüsselung zwischen den Geräten, wenn das aushandeln scheitert gibt der Anschluß einfach kein Signal mehr aus

    bei einigen Mac Books wird dieses aushandeln danach immer wieder versucht, darum oft Bild kurz da, dann wieder weg
    die Endgeräte denken der Mac möchte eine verschlüsselte Verbindung aufbauen und der MAC sagt nach kurzer Zeit das er dem Endgerät nicht vertraut...


    ich glaube mich aber dran zu erinnern das dieses Problem von Apple mit Firmware und OS Updates wo möglich behoben wurde... es gab wohl aber einige wenige Geräte wo dies nicht möglich war (oder die Besitzer denen ich regelmäßig begegnet bin haben die Updates verweigert)


    zum Thema USB-C Adapter und Thunderbolt könnte man jetzt noch eine ganze Abhandlung dranhängen...

    z.B. es gibt einen Thunderbolt-3 "Adapter" auf HDMI von Dell der regelmäßig seinen Dienst an Scalern oder Seamless Switches versagt, aber direkt an einem Beamer oder Monitor dann doch funktioniert... merkwürdig...
    hat mich jedenfalls schon mal eine halbe Stunde aufgehalten... wir haben dann VGA angesteckt...

    Jands Stage CL... hmmm


    als ich das zum ersten mal gesehen hab dachte ich oh cool, super einfach in der Bedienung
    dann irgendwann fand ich es nicht mehr so cool,
    denn die einfache Bedienung ist so ziemlich das einzig Positive das man darüber sagen kann


    LED Steuerung ist gut alles andere ist eher "naja"


    für den Preis von dem Ding kriegt man auch ein LS-1 und noch ein Billig-Tablet und noch ein Case...
    hab ich was vergessen?

    Kannst du das genauer erklären?

    verdammt hab ich erst heute gesehen...


    kann ich... du hast keine Möglichkeit ohne ein Pult einen Patch zu erstellen und eine Show vorzubereiten, da der Editor über einen Browser dargestellt wird und da gibt es noch keine Offline Funktion