Beiträge von xandix

    zum thema triagieren:

    mitte der 80er jahre musste ich zum bund und kam dort in ein sanitätsbattallion nach Marburg. als ehemaliger kriegsdienstverweigerer, der von der damaligen kommission nicht anerkannt wurde (ja, das gab es damals noch), wurde ich dem sog. "San.Zug ABC" zugeordnet.

    ein damals angehender bundeswehrarzt, der uns als sanitäter ausbildete, hat uns damals ganz klar gesagt: "also euer job beim ABC zug wird im krisenfall sein, verwundete, die verstrahlt oder durch biologische waffen vergiftet sind, nicht zu retten. diese leute sind in der regel verloren, wir werden da nur die behandeln können, die eine reale chance haben. so gesehen habt ihr jetzt und im ernstfall also nur eine alibi-funktion"

    Da hätte ich auch eine "Story" dazu:


    Auch ich war in den 80er Jahre beim Bund.

    Bei den Funkern.

    Als normaler Wehrpflichtiger, damals 15 Monate lang, hatte ich Funkverkehr zwischen den Kasernen zu machen.

    Ich hatte die Geheimhaltungsstufe "Geheim".

    Es gab nur noch "Streng Geheim" die noch mehr Vertrauliches hatte.


    Ich hatte Zugang zu Bundeswehrinternen Dokumenten die besagen:


    Wenn bei einer Katastrophe / Krisenfall z.B. ein Kernkraftwerk "in die Luft" geht wird ein Areal von 15 Km (evtl auch 20km, weiss nicht mehr so genau) um dieses KKW von der Bundeswehr abgeriegelt.

    Wenn jemand aus diesem Areal fliehen will so wird er "per Schiessbefehl" daran gehindert, wenn davon auszugehen ist daß durch den "KKW-Unfall" dieser sowieso verstrahlt ist und keine Überlebenschance hat.


    Ob es diese Dokumente immer noch gibt?

    Keine Anhnung!

    Moin, moin,


    ja, in dem Preissegment eine Software neu aufzustellen ... schwierig. Der Weg ist eher Bugs zu entdecken und auszubügeln

    B_West

    Und hat dein "Software-Entwicklungsteam" sowas gemacht?


    Wäre ja ein Grund das delta-160 der "Plastik-Schleuder" vom Grossen T. vorzuziehen....

    Den Kasten gibt's auch bei Studiomaster - dort sogar mit einer abgesetzten Stagebox mit 32in/16out.

    Ich keine den Studiomaster prinzpiell.

    Aber:

    Abgesetzte Stagebox?

    Hast du einen Link?

    Weiss ich natürlich nicht so auswendig.

    Aber da die Hardware "identisch" ist, müsste ja Monacor selbst eine Software entwickelt haben..

    Was ich nun nicht wirklich glaube.

    Also müsste es die sein die von Soundking kommt.


    Ansonsten mal B_West fragen?




    Jetzt stehe ich davor, dass ich nicht weiß, was ich machen soll. Die erste Alternative wäre eben die o.G. Sets. Die zweite wäre wieder eine Sennheiser Funkstrecke zu nehmen, die mich ca. 500€ kosten wird. Die oben genannten Systeme kann ich nicht bei Veranstaltungen einsetzen, die Sennheiser Strecken aber schon.

    Warum kannst du du die obengennanten nicht nehmen?


    Habe selbst das Rode Filmmaker Kit.

    Gute Erfahrungen damit, setze es auf Veranstaltungen ein....

    Release Notes?

    4.01 (2019-12-06):


    New features:

    - fast faders option on M32/M32R

    - dual FX engines copy A->B and B->A

    - added additionnal FW integrity check after update (prevents soft bricking)

    - convert input banks to user slots (in Routing-Input-Utility 6th encoder)

    - show control buttons assignable to User assigns (NEXT, PREV, UNDO, and GO)



    Bug fixes:

    - Card

    - fixed Card In/Out sporadic pops and cracks

    - Xlive:

    - fixed freezing when stopping recording

    - correcting setting display on 1st screen

    - cant delete empty session anymore

    - confusing SD card status display fixed

    - Dante: preventing noise when clock frequencies are mismatched

    - Routing

    - HA remote availability when forwarding connected HA (for ex, in Stagebox -> MonitorMixer -> FOH configuration)

    - corrected source display when AuxIn assigned to Local In

    - corrected routing screen names (for user assign-jump to page / osc screen polling)

    - input patch overview header changed

    - Effects

    - fixed refresh on FX screens

    - fixed utility FX rack glitch

    - Library

    - importing files (presets/show/...) made prior to 2.1 works again

    - preset number 100 was shown as 10

    - Xtouch display corrected (DCA scribstrips update, user slot source display)

    - inverted "wedge L/R" icon to match scrible strip

    - Snippet-Utility better redraw

    - corrected gain reduction scales (chan Gate/Dyn, meters)

    - TB destination Bus 10 was showing "Bus1"



    Improvements:

    - Channel

    - confirmation dialog when pasting/loading HA config with +48V activated

    - improved Bus-Config send configuration list

    - Card

    - Xlive session name shown again

    - Dante help text now mentions "Enable Sync to external" setting

    - Setup

    - better Name suggestion / Icon scrolling interaction

    - updating Name/Icon screen on remote changes

    - factory reset sets TB to external

    - Routing

    - Output destination and tap are not set at the same time anymore

    - Library

    - FX library tables reviewed

    - added default monitor presets to factory reset

    - Monitor

    - changed oscillator destination order to previous one

    - Keyboard

    - keyboard wraps fully (not just line to line)

    - new folder name can now have numbers, dash and underscore (no other symbol allowed)

    - reduced flickering on symbols page

    - reseting Name/Note button on scene save

    - OSC protocol

    - "-action/setposition 0" is possible




    --------------------------------------------------------------------------------