Beiträge von audiomedia

    Hallo,


    wir suchen Möglichkeiten der Zumiete von M620 im Rhein-Neckar-Raum.


    Vielleicht gibt es ja jemanden, der das Material hat, so dass wir unsere 12 Stück hin und wieder aufstocken können.

    Hi,

    kurz zum aktuellen Stand im Capitol in MA : Vor ein paar Monaten wurde das VRX durch nexo S12 ersetzt.

    Pro Seite sind es 7-8 Elemente und drunter laufen 4-6 CD18

    Meiner Meinung nach tut das gerade für den Oberrang schon deutlich besser als das VRX.


    Das PA läuft über ein Galileo und die Linie ist in mehrere Zonen aufgeteilt.

    Wenn Bühne, FOH und OB-Trucks von verschiedenen Solar-Panel-Arrays eingespeist werden.....kann ich dann die 50Hz-Netzsyncro der Wechselrichter mit der Wordclock aus dem Digitalpult machen?

    Hallo,


    ich arbeite hin und wieder in einem Club, in dem jetzt das Hauspult ( VI1) gegen ein aktuelles VI3000 getauscht werden soll.

    Da es in der Spielstätte viele Musical-Eigenproduktionen gibt, die über´s Jahr verteilt immer wieder gespielt werden, existieren einige Vi1-Showfiles für diese Theaterstücke.


    Weiß hier jemand, wie es um die Kompatibilität der Showfiles zwischen diesen beiden Pulten bestellt ist? Wenn wir alle Files grundlegend umstricken oder gar neu erstellen müssten, wäre das ein zusätzlicher Aufwand, den wir berücksichtigen müssten.....

    Hi,

    letzte Woche habe ich im Lager 2 Crown xti-4000-Amps aus der Ecke gekramt. Die waren bestimmt seit 12 Monaten nicht mehr im Einsatz.


    Direkt bei Einschalten sind beide "dahin gestorben"....einer hat nur kurz gezuckt und geht seit dem gar nicht mehr an. Der 2. Lässt sich einschalten, nach ca. 10 Sekunden geht er wieder aus....


    Das kann nur was mit der langen Zeit seit der letzten Benutzung zu tun haben. Hatte jemand schon mal so was? Wo könnte ich da anfangen, den Fehler zu suchen?

    Für Tipps bin ich sehr dankbar.


    grüsse

    Achim

    Hallo,


    ein kunde hat mir neulich seine "schatzkiste" mit allerhand alten bis sehr alten audiogeräten vorbeigebracht....einiges konnten wir klar als schrott definieren.bei einigen dingen bin ich unschlüssig. z.b ein lavalier von electro voice mit dem namen co100 ex.

    weiss jemand, ob das mikro was taugt? da kein stecker dran ist, könnte ich mir das löten sparen, wenn jemand damit erfahrungen hat....also schlechte....

    danke schon mal für eure hilfe


    So, jetzt kann ich nach 2 jahren auf die frage antworten. Am letzen wochenende hatte ich für eine veranstaltung mit 8 headsets ( dpa 4088) das m6 dabei.

    Der raum akustisch sehr schwierig, da die nachallzeiten eher im bereich der petersdoms liegen dürften.

    Bisher hatte ich das mit mehreren nexo ps10 und ps8 ,dezentral verteilt und entsprechend delayt , gelöst.

    Hat funktioniert, der theaterdarbietung konnten die gäste gut folgen, da die sprachverständlichkeit ausreichend gut war.


    Jetzt mit je 2 stück m6 auf einem stativ links/rechts neben der bühne.......ich habe alle delays,frontfills etc. abgebaut....habe ich nicht mehr gebraucht. Im vergleich mit einer ps10 trägt die box fast 3 mal weiter bei gleicher oder verbesserter sprachverständlichkeit gegenüber der ps10. Es gab keine feedback-anfälligkeit. Ich war echt überrascht, wie gut das funktioniert.

    Hallo,

    Hat hier schon jemand von dem kommenden m10 gehört?


    Es gab wohl mal ein white paper bei nexo auf der website, aber das ist nicht mehr auffindbar.


    Aber die gerüchteküche munkelt von einem system, das schon bald realität werden soll.

    Vom Namen würde ich auf eine 10"-box tippen.

    Weiss jemand mehr?

    Hallo,


    ich durchschaue leider nicht so ganz, was die einzelnen Symbole am UR4D+ bedeuten, die im Senderstatusfeld angezeigt werden.
    Insbesondere das kleine Quadrat mit dem Kreis innendrin ist mir unklar.


    Leider finde ich auch nichts im Manual.


    Kann mir da jemand helfen? Danke schon mal im voraus.


    grüsse
    Achim

    In mannheim gibts eine probenhalle, die mal ein ehemaliger transformatoren- prüfraum von abb war.
    Die halle nennt sich trafowerk.
    http://www.trafowerk.info


    Geprobt haben da schon die fanta4, die söhne mannheims, neulich war stage entertainment mit dem tanz der vampire da, bevor die produktion nach berlin geht.


    Sollte eigentlich passen, wenns nicht evt. Sogar schon zu gross ist.

    Ich hatte auch mal ein k2. Das da ständig irgendwas ist, kann ich durchaus bestätigen.


    Als besondere höhepunkte kann ich von maroden insertbuchsen, kratzenden gain- potis und miesen fadern berichten.


    Habs schnell wieder verkauft.

    Die neueste firmware ist seit anfang märz auf der nexo-homepage verfügbar.


    Wenn du das file runterlädst, ist auch ein pdf dabei, indem die standart-presets alle aufgelistet sind. Das sind in der version 4 jetzt deutlich weniger standarts....dafür kannst du dir jetzt halt alle kombinationen von boxen jetzt frei zusammenbauen und als eigenes prest speichern.


    Jetzt kannst du eine ps15 mit einem b1-18 spielen lassen oder eine ps8 mit einem cd12.....und so weiter


    Freut mich, wenn ich helfen kann.
    Grüsse achim

    Hi,
    hast du das Mon-Preset für die PS15 geladen oder nimmst Du das Wideband-Preset?
    Das Monitor-Preset berücksichtigt die Bassankopplung am Boden. Bei mir tut das ganz gut ohne größere Bassprobleme.


    Das der nxamp eine SpeakerID abfragt, wüsste ich nicht.....ich vermute eher, dass es am Softpatch liegt oder der Amp hat bei einem Preset-Wechsel die internen Relais an den Speakonausgängen so geschaltet, dass 2 Kanäle jetzt auf einer Buchse liegen.
    Das macht er bei Werks-Presets mit 2 Bässen und 2 Tops, damit man die Boxen über ein vieradriges Kabel anfahren kann. Vielleicht tut es deshalb nicht mehr?