Beiträge von guma

    Umgekehrt wird es schneller spannend, System erkennt „hey, hier sollte laut Patch Bass Anliegen, klingt aber eher wie Gitarre“ und gibt eine kurze Meldung die man dann überprüfen kann...

    Ich denke wenn die Büchse der Pandora einmal offen ist wird es an Ideen nicht mangeln.


    In den Videos sag Midas ja selbst das es erst mal ein Start und eine Art erster Versuch ist.

    Hast Recht ... viel besser als Wolfgangs Idee


    und ja es ist 'Pionierarbeit', deshalb sollte man am Anfang eben nicht zu viel erwarten.

    also ich bräuchte sowas nicht.

    was ich aber durchaus interessant fände wäre die idee mit dem erkennen von signalen, die dann automatisch dem festivalpatch zugeordnet werden. das könnte in hektischen situationen - oder wenn man schlecht vorbereitet ist - ein bisschen weiterhelfen.

    Nö, das würde ich genau nicht wollen:

    Dieses System wird Fehler machen. Wie ich bereits sagte: 85% Trefferquote würde ich schon sehr gut finden.

    Beim Beschriften und Farbcodieren sehe ich für mich noch einen Tempogewinn, selbst wenn ich das kontrollieren muss, weil das kontrollieren einfach, zuverlässig und schnell geht und ich umgekehrt beim tippen eher lahm bin.

    Automatisches patchen macht dagegen für mich nur Sinn, wenn das System 100% schaffen würde und das wird sicher nicht der Fall sein. Patchfehlersuche finde ich unendlich mühseliger und gefährlicher, das würde ich dann doch lieber von einem Menschen machen lassen, dessen Fehlerquote noch deutlich geringer ist.

    Man sollte veilleicht weder im Guten noch im Bösen zu viel vorab hinein interpretieren in das, was da als neue Automationsmöglichkeiten kommt.

    Wenn das mit der automatischen Beschriftung und Farbcodevergabe ordentlich funktionieren würde, wär's mir schon recht.

    Wenn Snare 2 erst im dritten Song gespielt wird und das Pult meint dann "super, das ist wohl HiHat".. dann wird's laut ;-)

    Das wäre jetzt eher ne typisch menschliche Fehlleistung, die die Maschine nicht macht:

    „weil ich bis drei zählen kann, muß auf Platz drei immer die Hihat kommen...<X:D

    Gefühlt muss ich auch im Master etwas mehr schieben um AES auf den selben Pegel/Lautstärke zu bringen. Kann das überhaupt sein oder hab ich einen an der Waffel und bilde mir das nur ein?

    Ist bei mir definitiv nicht so und ich mache das mit AES vom Pult zu d&b Amps schon 15 Jahre so. Damals, als ich das angfangen habe, hatte ich eher den Eindruck, schneller bei Vollgas zu sein. Wenn ab dem Pultausgang alles im AES3 Format spielt, schätze ich die Wahrscheinlichkeit einer Fehlanpassung eher geringer ein, als auf dem analogen Weg.

    Na auf jeden Fall sind eure Beiträge geistreicher als das Geschwätz dieser zwei alten Narren, der eine, dessen aktive Zeit an Pulten schon ein paar Jahrzehnte her ist und der andere, dem man sofort das Fehlen des Blicks über den Tellerrand bescheinigen möchte. Mit etwas Abstand sind die beiden jedenfalls keineswegs 'hands on' sondern einfach nur peinlich...:rolleyes:

    Es soll ja mal so funktionieren, dass das Teil 'Kick' erkennt und selbst 'Kick' in den 'scribble strip' schreibt, 'Snare' erkennt und so weiter ... und Dir dazu noch die snares aus Deiner channel library anbietet ... wenn da die Trefferquote über alles > 85% wäre oder es Trompete von Posaune unterscheiden könnte, Bratsche von Cello ... wär das schon niedlich ;)

    Absolutely my friend ... two slightly confused senior fellows ... irgendwie wie aus der Muppet Show entlaufen ...und 'Mixer' ist für die Buben halt wie 'Boxen' 8o

    ... Übrigens :Wer kein Bock zum schreiben hat :

    Brauch es auch nicht!

    ... Übrigens: Wer keinen Bock zum Suchen im Forum hat und uns statt dessen gerne mit Imperativen versorgt:

    ... kann damit rechnen, dass die Antworten vor allem bei ollen Kamellen längerfristig immer sparsamer ausfallen. ;)

    umfangreicheres update mixing Station X32pro:


    Changelog v1.0.6
    = Added
    - Reconnect dialogue cancel
    - SoF background color should match bus color
    - Option to disable 180° screen rotation
    = Fixed
    - Output settings not stored or recalled within offline scene
    - FX: "Delay and Chamber" Feed HiCut parameter has wrong label
    - The Immersive Screen mode does not stay after turning off the screen.
    = Changed
    - Only show fader in meterbridge when level >-inf


    DANKE:)

    @ 'Rebecca'


    Wie man an Karels Beitrag sehr gut sehen kann, hilft zu älteren Geräten sehr gut die Suchfunktion oder ins gugl

    site:paforum.de "Suchbegriff"

    eingeben.

    Damit findest Du alle Threads zum Thema.